Bangkok - Rattanakosin

Bangkok - Rattanakosin Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wat Pho, das Kloster des Liegenden Buddhas, ist sogar älter als die Stadt selbst. Schon im 16. Jh. gab es diesen Konvent. Komplett neu gebaut wurde er 1781, ein Jahr vor der eigentlichen Stadtgrü…
Hinter 1900 m langen, zinnenbewehrten Mauern liegen der Königliche Palast und der Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragdbuddhas. Sie sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Thailands - nicht nur f…
Der Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragdbuddhas ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Thailands - nicht nur für Touristen, sondern auch für die Thais. Das Ensemble von Tempel und dem…
Der Königspalast mit dem Tempel des Smaragdbuddhas ist die berühmteste Sehenswürdigkeit in ganz Thailand. Die Bauten hinter weiß getünchten Mauern, gekrönt von filigranen und goldglänzenden…
In einem über 200 Jahre alten Palast präsentiert das 1926 gegründete Nationalmuseum seine Schätze. Die phantastische Sammlung von Artefakten spiegelt Thailands Geschichte bis in prähistorische…
Das Museum ermöglicht einen exzellenten, modernen Einstieg in die bewegte thailändische Geschichte und die Kultur des Landes. Mit viel Spaß führt die multimedial gestaltete Ausstellung von den Anf…
Der Grundstein der Stadt wurde von König Rama I. gelegt. Der Stein ist in einem Schrein ausgestellt, der wie ein kleiner Tempel aussieht. Besucher bekleben ihn mit Blattgold, legen Blumen nieder, zü…
Die von flammenrot blühenden Tamarindenbäumen gesäumte Freifläche vor dem Grand Palace ist mehr als eine ovale Wiese. Sie ist der Platz der Könige. Verstorbene Majestäten wurden hier in ö…
In diesem königlichen Kloster mit über 100 Buddhastatuen ist die buddhistische Mahachulalongkorn University untergebracht. Hier studieren nicht nur Thai, im International Buddhist Meditation Centre…
Dieser Tempel steht nicht auf dem Programm der üblichen Stadtrundfahrten, ist aber gerade deshalb einen Besuch wert. Keine Souvenirverkäufer, keine Imbissbuden verstellen den Blick auf den hohen "…
Früher wandelten hier Majestäten, denn der heutige Park war ein königlicher Garten und gehörte zum Saranrom Palace. Heute steht der Park allen offen, der Palast bleibt Touristen aber verschlossen…
Gegenwartskunst und antike Werke thailändischer Künstler sind in der wenig besuchten nationalen Kunstgalerie zu sehen. Darunter auch Gemälde des kunstsinnigen Monarchen König Bhumibol.
Wat Buddhaisawan von 1795 mit prächtigen Wandmalereien und Buddhastatuen sollte man sich ansehen. Der Tempel befindet sich gleich am Eingang zum Nationalmuseum.
Der Tempel des kaum von Fremden besuchten Klosters ist umgeben von chinesischen Statuen, seine Eingangstüren sind exquisit bemalt.
Das Museum vermittelt einen exzellenten Einblick in thailändische Geschichte, Kunst und Kultur. Die Artefakte reichen von prähistorischen Funden und prächtigen Elefantensesseln bis zu antiken…