Nationalpark Schwarzwald

Seit 2014 hat Baden-Württemberg seinen ersten Nationalpark. Auf etwa 10.000 ha (was etwa zwei Dritteln der Fläche von Baden-Baden entspricht) erstreckt er sich zwischen Schwarzwaldhochstraße und Baiersbronn. In dem Bergmischwald leben Wild und Auerhühner, wer sich still verhält, lauscht Spechten und Käuzchen, auf Lichtungen breiten sich einsame Hochmoore aus. Langfristig soll die Natur sich in dem Gebiet selbst überlassen werden, Befürworter des Parks sehen darin ein Paradies für den Artenschutz sowie einen späteren Urwald. Der Einrichtung des Nationalparks gingen lange, in der Region bisweilen heftig geführte Auseinandersetzungen voraus, die bis heute plakativ in der Landschaft nachhallen. Auch die Gegner des Parks sind zahlreich. Ihre größte Sorge sind Borkenkäferplagen, starke Einbußen für die regional bedeutsame Holzwirtschaft sowie ein unberechenbarer Tourismus.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 7449 929980
http://www.schwarzwald-nationalpark.de
info@nlp.bwl.de
Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach Deutschland

Anreise