© canadastock/shutterstock

Bad Homburg vor der Höhe

Check-in

Bad Homburg vor der Höhe befindet sich vor der malerischen Kulisse der dicht bewaldeten, östlichen Ausläufer des Taunus, gleichzeitig ist die Stadt nahe an Frankfurt am Main gelegen und bietet eine gute Infrastruktur.

Kleine Chronik

Das Landgrafenschloss war Sitz des Landgrafen von Hessen-Homburg sowie später die Sommerresidenz des deutschen Kaisers. Bad Homburg wurde 1912 zur Kurstadt und bietet Kurgästen zahlreiche Möglichkeiten.

Der Name der Stadt Homburg leitet sich von der Burg Hohenberg ab. Bad Homburg, ist urkundlich erstmals um 1180 erwähnt worden. Auch archäologische Studien haben eine Besiedlung in dieser Zeit nachgewiesen. 1335 erlaubte Kaiser Ludwig IV., den Herren von Eppstein, in dem zu ihrem Einflussbereich gehörenden "Dal und Burg zu Hoenberg" ebenso wie in Steinheim und Eppstein je 10 Juden anzusiedeln. Da Kaiser Ludwig den beiden Orten Steinheim und Eppstein bereits Stadtrechte verliehen hatte, kann man annehmen, dass auch Homburg Stadtrechte besaß. Im 15. Jhd. wurde Homburg nur noch Stadt genannt. 1486 verkaufte Gottfried X. von Eppstein die Stadt Homburg für 19.000 Gulden an Graf Philipp I. (den Jüngeren) von Hanau. 1504/1521 verlor Hanau Homburg wieder an den Landgrafen von Hessen. Durch Teilung nach dem Tod des Landgrafen Philipp I. fielen Burg, Amt und Stadt Homburg an den Großherzog von Hessen-Darmstadt und 1622 an die Nebenlinie Hessen-Homburg. Nach dem das Landgrafengeschlecht ausgestorben war, fiel Homburg 1866 an das Großherzogtum Hessen-Darmstadt zurück, wurde aber wenig später Jahr als Folge des Preußisch-Österreichischen Kriegs preußisch. Der Kurbetrieb machte Homburg ab Mitte des 19. Jahrhunderts zu einem international bekannten Bad. Dazu hat die Spielbank einen wichtigen Beitrag geleistet. Nach 1888 wurde Bad Homburg Sommerresidenz von Kaiser Wilhelm II.

Der Kurbetrieb ging als Folge der beiden Weltkriege stark zurück. Bad Homburg wurde Sitz von Behörden und Verwaltungen. Im Nachkriegs-Deutschland wurde Bad Homburg Sitz der Verwaltungsstelle für Finanzen der Bizone. Am 23. Juli 1947 richtete der Wirtschaftsrat der Bizone zur Vorbereitung der Währungsreform die "Sonderstelle Geld und Kredit" ein, deren Leiter Ludwig Erhard wurde. Nach Gründung der Bundesrepublik verblieben in Bad Homburg die Bundesschuldenverwaltung (ab 2002 umbenannt in Bundeswertpapierverwaltung, seit 1. August 2006 Teil der Deutschen Finanzagentur), das Amt für Wertpapierbereinigung und das Bundesausgleichsamt. Die bekannte deutsche Motorradmarke der Horex wurde 1923 in Bad Homburg von Fritz Kleemann gegründet. Im 20. Jahrhundert wurde Bad Homburg zu einem bevorzugten Wohnsitz der Frankfurter Oberschicht.

Weiter Stadtteile sind: Dornholzhausen, Gonzenheim, Kirdorf, Ober-Erlenbach,Ober-Eschbach

Hotels & Übernachtung

Das Haus "Victoria" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Hunde sind (ggf. gegen eine kleine Gebühr) erlaubt…
Das Hotel zum Adler in Bad Homburg vor der Höhe bietet kostenfreies WLAN. Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-Sat-TV und ein eigenes Bad. Die Zimmer im Hotel sind mit einem Schreibtisch…
Umgeben von der grünen Landschaft des Naturschutzgebietes Hochtaunus bietet dieses 4-Sterne-Hotel im Kurort Bad Homburg moderne Unterkünfte und eine gute Anbindung an die Autobahn A5. Alle Zimmer im…
Das Haus "Gästehaus Villa Rosengarten" ist besonders ruhig gelegen. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die insgesamt 5 Zimmer (davon 3 Doppel- und 2 Einzelzimmer) sind mit eigenem Badezimmer, TV…
Mit einem Innenpool erwartet Sie das Hotel am Schloss Darmstaedter Hof in Bad Homburg vor der Höhe. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Jedes Zimmer verfügt über einen TV und eine Minibar. Das eigene Bad…
Dieses 3-Sterne-Hotel begrüßt Sie in ruhiger Lage im Ferienort Bad Homburg. Freuen Sie sich auf ein Café und ein Restaurant, eine Sommerterrasse und einen Kinderspielplatz. Alle Zimmer verfügen ü…
Das Haus "Katharinenhof" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Ein WLAN-Zugang steht den Gästen im Haus gegen…
Eine 5-minütige Fahrt vom Zentrum von Bad Homburg entfernt begrüßt Sie dieses von ruhigen Wäldern umgebene Hotel mit gemütlichen Zimmern mit einem Balkon und kostenfreiem Internetzugang. Das 3-…
Dieses privat geführte Hotel liegt in einer ruhigen Umgebung von Bad Homburg. Sie wohnen im malerischen Taunus und nur 5 km von der Autobahn A5 entfernt. Das Hotel verfügt über 2 täglich geö…
Dieses Hotel liegt gegenüber dem Bad Homburger Kurpark und bietet Ihnen eine elegante Einrichtung im Art Déco-Stil sowie geräumige, schallisolierte Zimmer. Freuen Sie sich auf eine gehobene Küche…

Restaurants

Frische Luft macht hungrig! Zum Glück gibt's den weitbekannten Hirschgarten. Da kommt jeder auf seine Kosten und wohlgenährt nach Hause.
Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 9.00 und EUR 17.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Es werden Kreditkarten akzeptiert. Der Kü…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 6.00 und EUR 13.00. Die aktuellen Preise können…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 9.00 und EUR 16.00. Die aktuellen Preise können…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 15.00 und EUR 21.00, ein Menü kostet…
Das Restaurant "Schellers Restaurant" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 26.00…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…
Das Restaurant "Zum Wasserweibchen" ist gemütlich eingerichtet und bei Jung und Alt beliebt. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
14,00 €

Kurzbeschreibung

Seiten für abgemeldete Benutzer Weitere Informationen

Praktische Hinweise

  • Tourist Info + Service, Louisenstraße 58 im Kurhaus. Tel.: +49 6172 178110, Fax: +49 6172 178118, E-Mail: tourist-info@kuk.bad-homburg.de. Geöffnet: Mo - Fr 8:30 - 18:30 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Bad Homburg liegt etwa 25 Autominuten nördlich des Rhein-Main-Flughafen (IATA: FRA).

Mit der Bahn

Der Bahnhof Bad Homburg ist über die S5 der S-Bahn-Rhein-Main im Viertelstundentakt an Frankfurt angebunden. Außerdem besteht über die Taunusbahn eine Verbindung in den Hintertaunus bis nach Brandoberndorf. Von Frankfurt fährt außerdem die U-Bahn-Linie U2 alle 10 min. bis zum U-Bahnhof Gonzenheim im gleichnamigen Stadtteil.

Auf der Straße

Bad Homburg ist über die A5 und die A661, die sich am Bad Homburger Kreuz treffen, gut erreichbar. Die Innenstadt erreicht man über die Anschlussstelle "Bad Homburg - Stadtmitte". Parkplätze sind in der Innenstadt größtenteils kostenpflichtig, in den Stadtteilen dagegen kostenfrei und ausreichend Parkraum vorhanden. Es existieren eine Reihe von Parkhäusern im Umfeld der Haupteinkaufsstraße, der Louisenstraße.

Mit dem Bus

Fernbusse von Flixbus fahren Bad Homburg an. Der Fernbushalt ist am Südausgang des Bahnhofs (Horexstrasse). Eine weitere Anschlussmöglichkeit an den Fernbusverkehr ist der Fernbusbahnhof Frankfurt.

Bad Homburg verfügt über ein ausgebautes innerstädtisches Busliniennetz. Knotenpunkte sind die Stationen "Kurhaus" und "Bahnhof". Es bestehen auch Busverbindungen zu anderen Orten, wie der 261 nach Oberursel-Kronberg-Königstein oder der Linie 50 zum Sandplacken und in den Hintertaunus.

Mit dem Fahrrad

Der Limes-Radweg verläuft oberhalb von Bad Homburg zwischen Sandplacken und der Saalburg, (siehe Übersicht Radrouten in Hessen). Um Bad Homburg herum führt ein Radrundweg mit 22 km Länge. Die Radwege im Stadtgebiet sind in einem schlechten Zustand, teilweise sind sie zu eng und die Verkehrsführung ist verwirrend.

Mobilität

Die wesentlichen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt sind zu Fuß zu erreichen. Für weitere Strecken zu entlegeneren Höhepunkten empfiehlt sich für den Besucher ohne Auto die Fahrt mit dem Stadtbus (2,15 € die einfache Fahrt), z.B. mit der Linie 1 oder 11 zum Gotischen Haus oder Hirschgarten oder mit der Linie 5 zum Kastell Saalburg und Hessenpark. Alle Buslinien halten am S-Bahnhof sowie in der Innenstadt am Kurhaus.

Die landgräflichen Gartenlandschaften zwischen Schloss und Hirschgarten erkundet man am besten mit dem Fahrrad. In den Parkanlagen ist das Radfahren allerdings verboten.

Arbeiten

Zwar pendeln viele Einwohner Bad Homburgs täglich zum Arbeiten nach Frankfurt am Main, doch gibt es auch zahlreiche große bekannte Unternehmen vor Ort. Dazu gehören die Pharmaunternehmen Altana AG, Fresenius AG sowie Eli Lilly and Company, die in Bad Homburg ihren Hauptsitz haben. Weitere bekannten Unternehmen sind Hewlett Packard GmbH, Deutsche Leasing AG, Amadeus Germany sowie Feri Rating & Research AG.

Weblinks

  • https://www.bad-homburg.de/ – Offizielle Webseite von Bad Homburg vor der Höhe

Feste und Veranstaltungen

  • Laternenfest - Das 4-tägige Laternenfest Ende August/Anfang September ist ein sehr großes Stadtfest mit zahlreichen Veranstaltungen und einem großen Festplatz.

Gesundheit

Die Kurstadt unterhält das historische Kaiser-Wilhelms-Bad (Kur Royal) mit heilsamen entspannenden Anwendungen.

Die ärztliche Versorgung ist sehr gut. Neben Ärzten aller Richtungen dienen vor allem die kreiseigenen Hochtaunuskliniken der Gesundheit der Bewohner und Besucher. Als Kurstadt verfügt Bad Homburg darüber hinaus über zahlreiche private Reha-Kliniken, die sich in der Nähe des Kur- bzw. Jubiläumsparks befinden. Dazu gehören die Wickerklinik, die Klinik Dr. Baumstark, die Paul-Ehrlich-Klinik sowie die Wingertsbergklinik.

Ausflüge

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind Anspach, Wehrheim, Friedrichsdorf, Karben, Frankfurt am Main, Oberursel.

benachbart:

  • Hessenpark: Freilichtmuseum mit vielen Fachwerkhäusern aus allen Teilen Hessens
  • Saalburg: wiederaufgebautes Römerkastell
  • Großer Feldberg: höchster Berg des Taunus

Fakten

Einwohner 54.248
Fläche 51 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 10:28 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
14,00 €

Weitere Städte in Deutschland

Sortierung: