Landschaftliche Highlights Bắc Kạn

Vuòn quóc gia Ba Be

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Na Hang, Vietnam
Route planen
Nach: Vuòn quóc gia Ba Be, Na Hang

Informationen zu Vuòn quóc gia Ba Be
Dieser Nationalpark südwestlich von Cao Bang wurde 1992 eingerichtet. Der Park ist von über 1500 m hohen Bergen gesäumt. Hier leben die Tay in ihren typischen Pfahlbauten. Der Name "Ba Be" (drei Buchten) deutet an, dass sich hier Gewässer befinden: drei miteinander verbundene, insgesamt gut 8 km lange, kristallklare Seen, in denen es mehr als 50 Arten von Süßwasserfischen geben soll. Im umliegenden tropischen Regenwald gedeihen rund 400 Pflanzenarten, zudem sind hier mehr als 300 Tierarten beheimatet, darunter viele Affen, bunte Schmetterlinge und unzählige Vögel. Ein eindrucksvolles Erlebnis ist die Bootsfahrt durch die knapp 30 m hohe, rund 300 m lange Puong-Höhle: Dort leben Fledermäuse, und die Felsen und Tropfsteine wirken im Schein der Taschenlampen unheimlich.

Nach oben