Azoren Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Eine Open-Air-Badewanne, 7 km südöstlich von Ribeira Grande! Leg dich ins 37 Grad warme Wasser, schau auf die Baumfarne um dich herum, und fühl dich wie im Paradies! Mehrmals täglich gibt es Fü…
Der malerische Furnassee liegt oberhalb des Ortes. Am westlichen Ufer kannst du wunderbar entlangwandern, unterwegs triffst du auf kunstvoll aus Baumstämmen geschnitzte Holzskulpturen. Den meisten…
Der verwunschene Garten mit Wasserläufen und romantischen Grotten ist einer der schönsten der Azoren. In den 1930er-Jahren baute die Bensaude-Familie das edle Terra Nostra Hotel im Artdéco-Stil,…
Einen fantastischen Blick über den Furnassee und das Tal von Furnas hast du vom Aussichtspunkt am „Eisenberg”. Hier startet ein kleiner, steiler Wanderpfad hinunter zum See.
Lege dich in die paradiesischen Becken und vergesse die Welt um sich herum! Das eisenhaltige, rund 30 Grad warme Wasser fließt durch die kleinen Pools und sorgt für Tiefenentspannung und schöne…
Zwischen Maia und Nordeste eröffnen sich Ihnen hinter jeder Kurve spektakuläre Blicke, die alte Straße (ER1-1) ist von Aussichtspunkten mit Picknickplätzen gesäumt. An manchen gibt es Wasserfä…
Oberhalb von Algarvia führt eine schmale Straße hinauf zum Wanderpfad PR7, der dich über den Bergrücken Planalto dos Graminhais zum höchsten Punkt der Insel (1103 m) bringt. Noch schöner ist der…
Eine fantastische Aussicht über das Furnastal und bis Povoação hast du an wolkenfreien Tagen von diesem miradouro auf 805 m Höhe.
Bieg in Nordeste ab auf die kurvenreiche Straße durch das dicht bewaldete Gebirge. Genieße unbedingt die Aussicht am Miradouro da Tronqueira! Eine andere Möglichkeit, die Serra zu erkunden, ist die…
Der schmucke Platz im Westen der Altstadt wird dich allein durch seine riesigen Eisenholzbäume beeindrucken. Doch das Wichtigste hier ist das Frauenkloster Convento da Esperança. In seiner…
Nicht nur bei Regen lohnt sich ein Besuch in der Unterwelt! Mit Helm ausgestattet steigst du nach unten in eine Lavaröhre, die knapp unter der Schnellstraße entlangführt. Bei der Führung erfährst…
Die Hauptkirche aus dem 16. Jh. ist eines der besten Beispiele für Manuelinik auf den Azoren: Ihnen werden gleich die reich mit Seefahrersymbolen verzierten Kalksteinportale auffallen. Ursprünglich…
Der klassizistische Palast ist heute Sitz des Regierungspräsidenten, sodass du das Gebäude nur von außen anschauen kannst. Doch ein Rundgang durch den herrschaftlichen Garten, vorbei an einem See…
Neben dem Jardim do Palácio de Sant’Ana wartet der nächste Garten auf Sie, im 19. Jh. im englischen Gartenbaustil angelegt. Von den einst 3000 Pflanzenarten sind nicht mehr alle erhalten, doch die…
Das wichtigste Inselmuseum verteilt sich auf drei núcleos (Zweigstellen): im Convento de São André (Rua Guilherme Poças), einem ehemaligen Kloster aus dem 16. Jh., befindet sich die…
Das Núcleo de Santa Bárbara, ein ehemaliges Klosterschülerinnen-Wohnheim aus dem 17. Jh., zeigt wechselnde Ausstellungen.
Einst befand sich anstelle dieses Platzes ein schmales Hafenbecken. Als es zu klein für den immer stärkeren Schiffsverkehr wurde, schüttete man es zu – heute schreitest du trockenen Fußes durch…
An der Westspitze der Insel leuchtet der 1901 gebaute Leuchtturm Schiffen den Weg. Vom Miradouro da Ponta da Ferraria hast du einen schönen Blick darauf. Unten an der Küste warten Wellnesshighlights…