Geographical Azoren

Capelas

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
S. Vicente Ferreira, Portugal
Kontakt
Route planen
Nach: Capelas, S. Vicente Ferreira

Informationen zu Capelas
In dem einst für seinen Ananas- und Weinanbau bekannten Örtchen sehen Sie noch einige Anwesen aus dem 18./19. Jh. Bis in die 1970er-Jahre wurden Wale gefangen, von der Walfabrik nahe der beliebten Naturbadeanlage Piscinas Naturais sehen Sie heute nur noch den Schornstein. Zum Walausguck, der vigía, gelangen Sie, wenn Sie oberhalb der Fischerbucht den Weg nach Osten nehmen. Im Oficina Museu das Capelas, einem herzigen Privatmuseum, sehen Sie in ethnologischen Ausstellungen, wie früher gearbeitet und gelebt wurde. Auch im urigen Restaurant Canto do Cais hängen historische Utensilien wie Walfangharpunen an den Wänden. Senhor Eleutério geht selbst noch fischen, allerdings keine Wale, sondern Fisch für Ihren Teller. Im etwas kastenartigen, aber ruhigen Hotel Vale do Navio haben Sie schöne Ausblicke zum Meer oder über das vulkanische Inselinnere.

Nach oben