Australien Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Zweistündige Rundfahrt mit der ältesten noch operierenden Dampflok Australiens.
Sullivans Cove, wo auch Ausflugsschiffe und Fähren ablegen, eignet sich als Startpunkt für einen Innenstadtbummel, die historischen Viertel von Salamanca Place und Battery Point eingeschlossen.
Der Victoria Square ist Ausgangspunkt, wenn man auf die Gastroszene der Grote Street Appetit hat, mit der Straßenbahn nach Glenelg fahren will oder die zehn Minuten Fußweg zur North Terrace, erste…
Die Wanderung durch das Valley of the Winds ist besonders empfehlenswert. Allerdings können die Temperaturen den Spaziergang zur Qual werden lassen: Bei kühlerem Wetter blasen eisige Winde durch die…
Der Gosse-Bluff-Krater entstand durch den Einschlag eines Meteoriten vor etwa 140 Mio. Jahren und wird von den Aborigines als heiliger Ort verehrt.
An den Goorawa Falls treffen die Wanderwege Border Track und Coomera Falls Circuit aufeinander.
Am Rand der 160 m tiefen Schlucht des Coomera River kann man sich eine Pause gönnen, um die spektakuläre Szenerie auf sich wirken zu lassen.
Landschaftliche Hauptattraktion im Mungo National Park sind die Walls of China, pittoresk geformte Formationen aus Sand und Ton.
Die unbefestigte Straße führt zu den bekanntesten Schluchten des Devonian Reef, den Hauptsehenswürdigkeiten in der Kimberley-Region.
Die Yarrabilgong Falls stürzen 160 m hinab. Angesichts der spritzigen Umgebung ist es kein Wunder, dass die Luft herrlich frisch ist. Doch Vorsicht bei Regenwetter: Auf dem glitschigen Boden rutscht…
Ein Besuch im Cleland Wildlife Park ist spannend, hier leben die Tiere in natürlicher Buschumgebung.
Wenn Wände reden könnten, dann hät­te dieses alte, von Sträflingen erbau­te Gemäuer besonders viel zu erzählen. Erheiterndes dürfte aber rar sein. Min­destens 50 000 Sträflinge sollen seine…
Auf dem Scenic Walkway können Wagemutige knapp 3 km auf wohlpräparierten Pfaden durch den Regenwald wandern.
Ein Großteil der „australischen Alpen“, die sich bis nach Victoria ziehen, ist geschützt – in New South Wales im Mount Kosciuszko National Park.
Das Barham River Valley bietet gute Wandermöglichkeiten.
Weniger überlaufen sind die Beehive Falls, zu denen du vom gleichnamigen Parkplatz in etwa 30 Minuten gelangst.
Hook Island verfügt über Campingplätze, auf denen du mit camping permit übernachten darfst.
South Molle Island verfügt über Campingplätze, auf denen du mit camping permit übernachten darfst.