German Boma

Das 1886 errichtete deutsche Fort – heute Boma, Haus auf Suaheli, genannt – ist ein imposanter, gut erhaltener Bau, solltest du unbedingt besuchen. Es beherbergt das Nationale Naturkundemuseum, in dem unter anderem die 3,5 Mio. Jahre alten Laetoli-Fußabdrücke zu sehen sind, die Vorfahren des Menschen in Vulkanasche hinterlassen haben. Hier bekommst du auch einen Einblick in die Geschichte Arushas während der deutschen Kolonialzeit. Schau im gemütlichen Via Via Travellers Café und im Kulturzentrum vorbei: Beide befinden sich auf dem Gelände der Boma.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Arusha Tansania

Anreise