Artà

Gekrönt wird das Landstädtchen Artà von einer trutzigen Zitadelle aus der sich die Wallfahrtskirche Sant Salvador erhebt. Etwas unterhalb überragt die ebenfalls festungsähnliche Pfarrkirche arabischen Ursprungs den Terassenort. Zypressen und Mandelbäume setzen grüne Tupfer in das Ocker der Mauern. Einige wehrhafte Herrenhäuser blühende Gärten und kleine Plätze viele Bars und ein paar Restaurants prägen das Bild. Auch haben hier noch alte Bräuche wie die Bast- und Korbflechterei und die teuflischen Feste zu Sant Antoni erhalten.

Anreise