Arlesheim Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Entspannter Urlaub im Süden des Schwarzwaldes In Schopfheim, der ältesten Stadt im Wiesental, lohnen sich eine Tour durch die malerische Altstadt, ein Besuch in der Kirche St. Michael, im Museum…
Landschaftliche und kulturelle Vielfalt prägen die Ferienregion Münstertal Staufen am Schwarzwaldrand südlich von Freiburg.  Sie beherbergt mit dem Belchen (1414m) den wildesten Gipfel des…
Mitten im Südschwarzwald gelegen steht  Höchenschwand, das Dorf am Himmel“ 1015 m, höchstgelegener Kur- und Ferienort Deutschlands. Die besondere Aussichtslage und die bei entsprechender…
Burg, errichtet im 13.Jh., seit 1239 Sitz des Bischofs von Basel. 15.Jh. bis 1763 Landvogteisitz. 1793 zerstört, 1810-18 teilweise wieder aufgebaut. Rittersaal von 1810.
Ehem. Stadtadelsburg, errichtet im 13.Jh. durch das Adelsgeschlecht Reich, 1356 teilweise zerstört, zerfallen im 17.Jh. 1932-33 privater Wiederaufbau, seither öffentlich. Stiftung.
Größter englischer Landschaftsgarten der Schweiz, angelegt 1785 von Balbina von Andlau-Staal und Domherr Heinrich von Ligertz. 1793 durch Franzosen zerstört, 1810-12 romantisch erneuert.
Größte Sehenswürdigkeit des Basler Villenvorortes ist der Dom. Da der Ort von 1678 bis 1792 Sitz des Basler Domkapitels war, wurde hier mit diesem Gotteshaus ab 1760 eine der besten Schöpfungen…
Das Museum widmet sich nur dem einem Thema - dem Schweizer Jazz und der Jazzszene. Die Sammlung umfaßt Fotos, Videos, Schallplatten, Tonbänder, Plakate, Fachbücher u. -publikationen.
In der ehemaligen Weinkellerei wurde 1981 ein Museum eröffnet. Es besitzt eine umfassende Sammlung heimatkundl. Dokumente, die in rasch wechselnden Ausstellungen dargestellt werden.
Das halbelliptische Bauwerk des Forum Würth ermöglicht seit Februar 2003 ein Neben- und Miteinander von Kunst und geschäftlichem Alltag. Jährlich werden der Öffentlichkeit zwei bis drei…