© LongJon/shutterstock

Argentinien - Patagonien und Feuerland

Check-in

Gigantische Gletscher, versteinerte Wälder und Höhlenmalereien

Sehenswürdigkeiten

Den riesigen, bis vor wenigen Jahren noch im Wachstum begriffenen Kontinentalgletscher, den imposanten Glaciar Perito Moreno (30 km lang, am See 4 km breit und bis zu 70 m hoch über dem Wasserspiegel…
Wanderungen im Schatten der imposanten Türme des Fitz-Roy-Massivs beginnen im kleinen Ort El Chaltén (1700 Ew.) 220 km nördlich von Calafate. Das Basiscamp des Cerro Torre kann man von hier in…
Comodoro Rivadavia (175 000 Ew.) im Süden der Provinz Chubut an der Atlantikküste ist der Ausgangspunkt für Exkursionen in die Welt der versteinerten patagonischen Wälder. Der Bosque Petrificado…
Im Dinosauriertal in der Provinz Neuquén, einer der reichsten paläontologischen Fundstellen der Welt, geht es durch versteinerte Wälder, an den Fußstapfen der prähistorischen Tiere vorbei und…
Didaktisch hervorragend gemachte Ausstellung nicht nur für Dinosaurierfreunde – hier können Sie die letzten 300 Mio. Jahre der patagonischen Erdgeschichte in übersichtlichen Szenen mit…
Den riesigen, bis vor wenigen Jahren noch im Wachstum begriffenen Kontinentalgletscher, den imposanten h Glaciar Perito Moreno (30 km lang, am See 4 km breit und bis zu 70 m hoch über dem…
Auf einer Fläche von 630 km² bietet Feuerlands Nationalpark neben Bergketten, ausgedehnten Hochmooren, Flüssen, tiefen Tälern und dichten Südbuchenwäldern auch felsige Meeresküste. Er ist…
110 km südlich von Trelew zieht sich diese Landzunge 3,5 km weit in den Atlantik hinein und bietet auf flachen Sandstränden ideale Brutbedingungen für Magellanpinguine. Hier befindet sich die gr…
Die moderne Skulptur zeigt den berühmten tragischen Helden und dessen treuen Knappen Sancho Pansa des Weltbestsellers von Miguel de Cervantes. Ein idealer Ausgangspunkt zum Flanieren entlang der…
Sehenswertes Denkmal für die Tehuelche Indianer, dem größten Indianerstamm Argentiniens. Von der Anhöhe bietet sich ein herrlicher Blick auf Stadt und Meer. Beliebter Fotospot.

Hotels & Übernachtung

A heated indoor swimming pool, a hot tub and rooms with views of the sea and the city can be enjoyed in this stylish hotel in Puerto Madryn. Wi-Fi is free and spa treatments can be booked. Australis…
Dieses Hotel bietet eine typisch deutsche Atmosphäre mit traditionellen Möbeln im Landhausstil sowie herrlicher Aussicht auf den See Nahuel Huapi und die umliegenden Anden Gebirge. Vom Skizentrum…
Das Rotui Apart Hotel bietet Blick auf den Garten und die Anden in San Martin de los Andes. Freuen Sie sich auf voll ausgestattete Zimmer mit Whirlpool-Badewannen und charmantem Dekor im alpinen Stil…
Mit modernen Zimmern mit kostenfreiem WLAN und Blick über den Lago Argentino empfängt Sie das Terrazas Del Calafate nahe dem Nationalpark Los Glaciares. Freuen Sie sich auf einen Pub und ein großes…
Das Antuquelen ist von Wäldern umgeben und bietet Blick auf die Hügel von Bayo, Belvedere und Inacayal. Es verfügt über einen gut ausgestatteten Wellnessbereich, einen beheizten Pool, einen…
Mit beheizten Zimmern, davon einige mit Panoramablick auf den Beagle-Kanal und die Stadt, begrüßt Sie dieses Bed & Breakfast. Es verfügt über einen gemeinsamen Wohnbereich mit Bibliothek und TV…
Etwa 1 km vom Ufer des Lago Argentino entfernt befinden sich die Marcopolo Suites Calafate. Freuen Sie sich auf Zimmer mit modernen Möbeln und kostenlosem WLAN. Die Zimmer im Hotel bieten Aussicht…
Das Kenton Palace Bariloche empfängt Sie in hervorragender Lage in der Innenstadt von Bariloche. Es befindet sich neben dem Centro Cívico und ist nur wenige Meter von der Calle Mitre und dem See…
Das Nido del Cóndor Hotel & Spa begrüßt Sie mit der Wärme eines Cottages, einer persönlichen Betreuung durch freundliche Mitarbeiter und den luxuriösen Unterkünften eines 5-Sterne-Hotels. Das…
Das Los Ponchos Hotel liegt nur 2 km vom Zentrum von El Calafate entfernt. Die warmen Zimmer verfügen über hispanische Kunst und Blick auf den Lago Argentino. Die Zimmer und der Bungalow im Los…

Restaurants

In der Speisenkarte sind auch Gerichte für Vegetarier und Kinder aufgeführt.
Auf der Speisenkarte des argentinischen Restaurants finden sich auch Gerichte für Vegetarier.
Große Auswahl an Geschmacksrichtungen.
Das Restaurant "Náutico Bistró de Mar" liegt direkt am Meer. Es ist gemütlich eingerichtet. Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der…
Die Eisdiele "Bonfilio Ice Cream" liegt direkt am Meer. Mo - So: 11:00 Uhr - 00:00 Uhr
Das Restaurant "Go Go Grill" liegt direkt am Meer. Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Küchenstil des Lokals ist international.
Das Restaurant "En Mis Fuegos" ist gemütlich eingerichtet. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Der Küchenstil des Lokals ist international.
Die Eisdiele ist gemütlich.
Das Café ist gemütlich. Es gibt kleinere Gerichte (Küchenstil: international).

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
12,99 €
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
11,99 €

Auftakt

Patagonien beginnt südlich des Río Colorado und erstreckt sich über fast 2000 km Richtung Süden bis zur Magellanstraße. Es ist von seiner Ausdehnung her etwas größer als Frankreich, und das bei einer Bevölkerungsdichte von nur einem Menschen je 2 km².

Zwischen den Orten liegen oft mehrere Flugstunden oder tagelange Busfahrten. Das argentinische Eisenbahnnetz endet in Esquel, weiter südlich muss man auf alte Überlandbusse umsteigen. Kaum ein anderes Reiseziel verbindet sich so sehr mit unserer Sehnsucht nach Abenteuer und Abgeschiedenheit.

Patagoniens staubige Küste beherbergt eine faszinierende Tierwelt. Hier treffen Steppenbewohner wie Guanakos, Gürteltiere, Maras (Pampahasen) und Rotfüchse auf riesige Seeelefanten und Pinguinkolonien. Die Strände werden vom planktonreichen Falklandstrom umspült. Dieses ständige Nahrungsangebot lockt Fischschwärme an, die ihrerseits beliebte Beute für größere Jäger sind. So tummeln sich im Golf von San José (Península Valdés) Hunderte von Delphinen. Majestätische Seeelefantenmännchen bewachen ihren Harem in Punta Delgada (Península Valdés). Von Juni bis Oktober kann man mit kleinen Booten unter kundiger Führung die kolossalen Bartenwale beobachten. Jahr für Jahr suchen Hunderte von südlichen Glattwalen die abgeschiedene Küste Patagoniens auf, um sich hier zu paaren und anschließend ihre Jungen aufzuziehen.

Die Anden Südpatagoniens unterscheiden sich ganz wesentlich von allen anderen Gebirgslandschaften der Erde. Die Berge öffnen sich auf die unermesslich weite Steppe oder auf die Flächen der kontinentalen Gletscher. Als Relikt aus der Eiszeit weisen die Anden hier zwei ausgedehnte Eisflächen auf, ähnlich denen Grönlands und der Antarktis, die sich über 17900 km² erstrecken. Im Osten ragen einige Gletscherzungen in die großen Seen Argentiniens. Dieses Naturschauspiel rechtfertigte 1937 die Einrichtung des Gletschernationalparks im Südwesten der Provinz Santa Cruz mit einer Gesamtfläche von 6000 km². Wenn die Gletscher kalben, treiben kleine Eisberge auf dem Wasser bis in die Steppe.

Steinwüste, Savanne und ausgedörrte Flusstäler prägen das Bild des patagonischen Hochlands im Zentrum der Provinzen Chubut und Santa Cruz. Im Sommer wird es tagsüber unerträglich heiß. Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Nachts kühlt es sich empfindlich ab. Diese extremen Temperaturschwankungen und die schneidenden Winde haben die touristische Erschließung dieser Mondlandschaft bisher verhindert. Und doch hält sie ein einzigartiges Naturschauspiel bereit: die versteinerten Wälder Patagoniens. Im steinernen Wald bei Comodoro Rivadavia sind vor rund 150 Mio. Jahren riesige Araukarienstämme verkieselt. Bizarre Basaltsäulen erzählen von der Vulkantätigkeit vor Urzeiten.

Südlich der Magellanstraße verliert sich Südamerika im Inselgewirr Feuerlands. Sturm umtost den Granitfelsen Kap Hoorn, wo Pazifischer und Atlantischer Ozean aufeinanderprallen. Eisbedeckte Berge wachsen direkt aus dem Meer und beschatten Beaglekanal und Magellanstraße. Und in den tiefen Fjorden Südchiles, in der Cordillera Darwin, herrscht eine atemraubende Stille, die nur durch das Krachen kalbender Gletscher durchbrochen wird.

Feuerland durchzieht eine Staatsgrenze von Norden nach Süden. Der westliche Teil gehört zu Chile, der östliche wird von Argentinien regiert. Reisen und Verkehr sind aber seit einem 1985 geschlossenen Abkommen zwischen beiden Staaten problemlos möglich.

Fakten

Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 08:06 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
12,99 €
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
11,99 €