© LongJon/shutterstock

Argentinien - Die Ostküste

Check-in

Die Badeorte an der Atlantikküste südlich von Buenos Aires locken in die Sommerfrische

Sehenswürdigkeiten

Der Hafen ist mehr als einen Besuch wert. Hier können Sie direkt vom Kutter frischen Fisch und Krabben kaufen, den Fischern beim Flicken der Netze und beim Reusenknüpfen zusehen oder sich einfach an…
Vom Leuchtturm Faro San Antonio aus überblickt man die gesamte Landzunge. Eine imaginäre Linie zieht von hier aus bis Punta del Este, dem mondänen Strandort am südöstlichen Ende Uruguays, die…
Sie möchten mal Gaucho spielen? Viele Landgüter, die estancias, laden in der Umgebung zu einer Landpartie ein. Die 150 Jahre alte Estancia Dos Talas in Dolores vereint Natur, Geschichte und Kultur.…
Knapp 70 km westlich liegt Balcarce, die Heimatstadt des Rennfahrers Juan Manuel Fangio (1911–1995). Der fünffache Formel-1-Weltmeister hat dort ein Automobilmuseum gegründet, in dem die 46…
Über die Avenida Luro gelangt man auf die Landstraße RN 226, die nach 12 km an die in sanfte Hügellandschaft eingebettete Lagune führt. Im Naturpark am Südufer der Lagune sind rund 120 Vö…
Im Ozeanarium sind neben Delphinen, Pinguinen, Robben und Seelöwen auch dressierte Raubwale zu sehen, die verletzt am Strand gerettet wurden. Auch 3 km weite Krebskolonien können vom Ozeanarium aus…
Die Kathedrale ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Mar del Plata. Realisiert werden konnte der Bau durch die Spenden wohlhabender Gäste des Seebades im späten 19. Jahrhundert. Die…

Hotels & Übernachtung

Das Punta del Este bietet Ihnen Zimmer mit kostenlosem WLAN und Klimaanlage, nur 400 m vom Strand von Bristol und dem Casino entfernt. Sie genießen Zugang zu einem 400 m entfernten Fitnesscenter. Die…
Nur 300 m vom Strand La Perla entfernt bietet das Gran Hotel Skorpios in Mar del Plata Zimmer mit kostenfreiem WLAN und Plasma-TVs. Morgens stärken Sie sich mit einem Frühstück. Die Fußgängerzone…
Das Presidente Hotel liegt im Herzen von Mar del Plata, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Die Unterkunft bietet ein Frühstücksbuffet, kostenfreies WLAN und ein eigenes Restaurant. Punta Mogotes…
Das Hotel Costa Galana erwartet Sie mit eleganten Unterkünften, gehobener Küche sowie vielfältigen Business- und Freizeiteinrichtungen an der Küste von Bahía de Playa Grande in Mar del Plata.…
Komfortable Zimmer mit Heizung, Internetzugang und Kabel-TV erwarten Sie im Hotel Riviera. Dieses 3-Sterne-Hotel befindet sich im Stadtzentrum an der Strandpromenade von Mar del Plata. Im Hotel…
Nur wenige Meter vom Strand Punta Iglesias entfernt begrüßt Sie das mit 4 Sternen ausgezeichnete Iruña Hotel. Freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub in Mar del Plata. Nach einem angenehmen Tag…
Das Hotel Dos Reyes liegt zentral an der Avenida Colon, nur 300 m vom Strand und 30 m vom Plaza Colon entfernt. In der Unterkunft erwarten Sie ein Restaurant und eine bezaubernde Snackbar. WLAN nutzen…
Das schöne Hotel Sainte Jeanne befindet sich in Mar del Plata. Es liegt in der Nähe vom Strand, von Einkaufszentren und Casinos. Dieses Boutique-Hotel bietet Ihnen eine luxuriöse Unterkunft mit…
Diese Unterkunft empfängt Sie in einer ausgezeichneten Lage in der Innenstadt von Mar del Plata, nur 3 Blocks vom Casino und dem Strand entfernt. Das 3-Sterne San Remo Grand Hotel bietet ein…
Das Sheraton Mar Del Plata Hotel liegt 10 Gehminuten vom atlantischen Ozean entfernt sowie in der Nähe des Mar del Plata Golfclubs und des Stadtzentrums. Die Unterkunft bietet das Neptune Spa und…

Restaurants

Beliebter Treffpunkt der lokalen Jugend nahe der Playa Grande zum hausgebrauten Bier. In der Brauerei selbst gibt es Führungen und auch eine Bierbar.
Das beliebteste Fischrestaurant der Einheimischen, etwas versteckt am Südende der Stadt. Gutes Weinsortiment.
Hier isst man Fisch in passender Umgebung: auf dem Fischerclubdamm, umgeben vom Meer.
Allgemein als beste Küche in Mar del Plata anerkannt, in der die Fischgerichte in Gourmetversion und mit feinen Gemüsezutaten nach Mittelmeertradition auf den Tisch kommen.
Frischer Fisch am Hafen, Meeräsche vom Grill in großzügigen Portionen.
Hier bekommen Sie das beste Grillfleisch im Ort!
Regionale Küche, Fisch, Paella.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €

Auftakt

Einer der schönsten Wochenendabstecher von Buenos Aires oder La Plata aus führt an die Atlantikküste. Hier ist die Landschaft so flach, dass der Wind ungehindert über die Pampa hinwegfegen kann. Schon winzige Windmühlen reichen aus, um die Einwohner der Bucht von Samborombón mit Strom zu versorgen.

Zunächst ist das Wasser am Strand noch brackig und bietet in ausgedehnten Sümpfen carpinchos, den lustigen Wasserschweinen, und den leider inzwischen seltener gewordenen Sumpfhirschen Lebensraum. Ein neuer Naturpark erstreckt sich über 30 km² und soll zum Schutz der bedrohten Arten beitragen (Parque Nacional Campos del Tuyú | Parkwächter in General Lavalle, Mitre 160 | www.parquesnacionales.gov.ar).

Bei San Clemente del Tuyú, in Punta Rasa, machen alljährlich zahlreiche Zugvögel Station. Auch in den Lagunen im flachen Hinterland der Pampa, die sich auf rund 200 km von Kap San Antonio bis Mar Chiquita erstrecken, kann man Vögel beobachten.

Am Hafen von San Clemente del Tuyú beginnt die Ferienküste Argentiniens. Auf dem Weg von Badeort zu Badeort kommt man immer wieder durch völlig unbewohnte Gegenden und Landschaften mit Dünen und Hartgräsern. Hier gibt es keine Schotterstraßen, sondern Muschelschalen bilden den Untergrund, wodurch das Fahren - kein Staub, keine Steine - recht angenehm wird.

Zwischen Pinamar und Miramar finden sich heute dichte Nadel- und Laubwälder, die die Wanderdünen befestigen und Schatten spenden. In den Dreißigerjahren des 20. Jhs. begannen europäische Einwanderer mit enormer Anstrengung, Bäume in den Dünen zu pflanzen, doch die zarten Pflanzen waren nicht nur Stürmen und dem salpeterhaltigen Salzwasser ausgesetzt, sondern auch zahlreichen Parasiten. Trotzdem verzagten die Siedler nicht, und der Erfolg gibt ihnen heute recht.

Héctor Guerrero begann 1918 auf seiner estancia hinter den Dünen Eukalyptusbäume und Zedern zu setzen und nannte die grüne Oase Cariló. Das heißt in der Sprache der Mapuche grüne Dünen. Zehn Jahre später gelangte der Schweizer Einwanderer Karl Idaho Gesell an die Küste. Während er noch um seine zarten Zypressen- und Ulmensetzlinge im heutigen Villa Gesell bangte, gründeten Valeria Guerrero und der Architekt Jorge Bunge eine Gesellschaft, die einen ähnlichen Plan verfolgte, der in der Grundsteinlegung von Pinamar endete. Es folgten lange Jahre des Experimentierens und Aufforstens, bis Akazien, Kiefern, Trauerweiden und Eukalyptusbäume in den Dünen heimisch wurden.

In den Fünfzigerjahren kamen die ersten porteños auf die Idee, sich Ferienhäuschen in den noch winzigen Orten am Strand zu bauen oder sich in den Gästehäusern einzumieten. In nur 20 Jahren wurden die Badeorte zu Wallfahrtsorten des Massentourismus - zwischen Dezember und Februar finden sich Tausende Sommerfrischler ein, die Einwohnerzahl wächst um ein Zehnfaches an.

Den argentinischen Urlaubern macht dieser Ansturm nichts aus. Sie lieben Geselligkeit und bevorzugen überfüllte Strände. Man sieht sich und will gesehen werden. Insbesondere die Einwohner entlegenerer Gegenden wie etwa Patagonier kommen mit dem Wunsch, ein wenig Hektik und vor allem viel Kultur zu genießen. Tatsächlich verlagert sich das kulturelle Angebot der Hauptstadt im Sommer an die Ferienküste. Aber es gibt auch einsame Badestrände, zum Teil mit Felsenküste, geradezu ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Nur Argentinier sieht man hier selten.

Fakten

Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 05:31 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €