© LongJon/shutterstock

Argentinien - Der Nordwesten

Check-in

In dieser farbenprächtigen Landschaft ist die Kultur der Indianer noch präsent

Sehenswürdigkeiten

500 km nördlich von Mendoza (über San Juan) bildet das Tal von Ischigualasto zusammen mit dem Tal von Talampaya eine etwa 6000 km² umfassende Erosionslandschaft. Zahlreiche Science-Fiction- Filme…
Der „Zug zu den Wolken“ fährt von der letzten größeren Ortschaft vor der chilenischen Grenze, San Antonio de los Cobres, 22 km bis zum Viaducto La Polvorilla auf 4200 m Höhe und zurück. Die…
Am Eingang des Flusstals, in der beeindruckenden Schlucht Quebrada de Humahuaca, beginnt das Reich Pachamamas. Eine Kette kleiner Indianerdörfer und die Reste inkaischer Festungen lassen erahnen, wie…
Eine Fahrt nach Cachi 150 km südwestlich von Salta durch die fruchtbaren Valles Calchaquíes, die heiligen Täler, wie sie die Indianer nennen, führt durch eine bizarre Bergwelt mit malerischen…
An der Ecke Rosario de Santa Fe/Ituzaingó steht das einzige noch erhaltene Wohnhaus aus der Kolonialzeit, heute Museum mit Möbeln, Gemälden, Waffen und Dokumenten aus der Zeit der Vizekönige.
Eine besondere Art, sich einen Überblick über die gesamte Region zu verschaffen, ist eine dreitägige Exkursion zu Pferd zum Gipfel des Cerro Champaquí (2884 m).
Das Museum stellt zeitgenössische Kunst in schönem Kontrast zur 100-jährigen Architektur eines restaurierten Patrizierhauses aus.
Das Weinmuseum in der 16 km südlich von Mendoza gelegenen Vorstadt Maipú ist der größten Winzerei Mendozas angeschlossen.
Der Traum aller Bergsteiger ist die Besteigung des 6962 m hohen Aconcaguas rund 200 km westlich von Mendoza. Der Gipfel befindet sich in einem Naturpark, zur Besteigung oder zum Trekking an seinen…
Einen Häuserblock von der Plaza 9 de Julio steht die barocke Franziskuskirche. Mit ihrem auffälligen Anstrich in Dunkelrot, viel Gold und vor allem den aus Stein gehauenen Vorhängen über dem…

Hotels & Übernachtung

In Saltas Stadtviertel Monumento begrüßt Sie 10 Blocks vom Zentrum entfernt das Sheraton Salta, das Ihnen Panoramablick auf das Tal Valle de Lerma bietet. Freuen Sie sich hier auf geräumige Zimmer…
Im NH Urbano erwarten Sie 4-Sterne-Unterkünfte mit kostenlosem Internetzugang. Das Hotel befindet sich an der beliebten Straße La Cañada im Finanzzentrum von Córdoba. WLAN steht kostenfrei zur…
In zentraler Lage in der Innenstadt von Cordoba heißt Sie dieses moderne 5-Sterne-Hotel willkommen. Freuen Sie sich auf einen Pool, einen Fitnessraum und den reizvollen Blick auf die Stadt und die…
Das 4-Sterne-Hotel begrüßt Sie 15 km von Mendoza entfernt. Die Unterkunft bietet einen Außenpool und einen üppigen Garten. Einige Zimmer besitzen einen Balkon und einen Flachbild-TV. WLAN und die…
Das Hotel Marilian genießt eine zentrale Lage in der Stadt Salta. Sie wohnen 1 Häuserblock von der Plaza 9 de Julio entfernt und erreichen den Park San Martin nach 200 m. Das Hotel bietet moderne…
Das Casa Real Hotel mit einem Innenpool verfügt über geräumige Zimmer mit Panoramablick auf Salta und die umliegenden Berge. WLAN nutzen Sie hier kostenfrei. Täglich wird ein Frühstück serviert…
Das im Stadtzentrum von Tucumán gelegene Hotel Francia erfreut sich einer vorteilhaften Lage in der Nähe der Boutiquen und Galerien in der Fußgängerzone von San Miguel de Tucumán. Die Zimmer im…
Das Agua del Corral Hotel & Spa liegt günstig im Zentrum von Mendoza und bietet klimatisierte Zimmer, ein Restaurant, kostenfreies WLAN und eine Bar. Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-Kabel…
Dieses Boutique-Hotel in der Innenstadt von Cordoba bietet Ihnen eine Dachterrasse mit einem Planschbecken und einer Terrasse sowie moderne Designerdetails. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Die Parkplätze…
Das Hostel Waira mit Blick auf das Tal von Humahuaca in Tilcara bietet günstige Unterkünfte, nur 200 m von der Plaza Central entfernt. Zur Ausstattung gehören eine TV-Lounge und eine Gemeinschaftsk…

Restaurants

Wer etwas Abwechslung zu empanadas und regionaler Küche sucht, findet hier schmackhafte Alternativen. Inhaber und Koch Roberto spricht auch Deutsch.
Pizza und Bier direkt aus der eigenen Brauerei.
Die Restaurantkette überzeugt mit vernünftigen Preisen und schmackhaften Gerichten (Pizza und Pasta) und ist ein beliebter Treffpunkt für junge Leute.
Erstklassige Fusionküche in feinem Ambiente. Die Fahrt an den Nordwestrand der Stadt lohnt sich für Feinschmecker und auch für Vegetarier.
Mittelmeerküche in einer ehemaligen Bäckerei mit nettem Innenhof. Gutes Weinsortiment.
Eine der besten italienischen Küchen in Mendoza.
Die Küche von Francis Mallmann im Restaurant der Kellerei Escorihuela Gascón in der Nachbarstadt Godoy Cruz loben viele als die beste in Argentinien.
Erstklassige vegetarische und vegane Küche mit regionalen Zutaten von der Auberginenlasagne bis zum Quinoasteak.
Regionale Küche beim Hauptplatz, mit Tischen im Freien.
Restaurant im gleichnamigen Hotel auf dem Hang vom Berg San Bernardo mit Blick auf die Stadt. Internationale und regionale Küche.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Namibia
MARCO POLO Reiseführer Namibia
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
14,00 €

Auftakt

Der Nordwesten gehört zu den landschaftlich interessantesten Regionen Argentiniens. Die sanften Bergketten Córdobas setzen sich fort in der Hochkordillere der Cuyoregion.

In ihrem Westen erhebt sich drohend die Hochkordillere mit verschneiten Gipfeln: Der größte unter ihnen ist der legendäre Aconcagua (6960 m), der zugleich auch der höchste Berg des Kontinents ist. Im Süden und auch im Norden nimmt die Zahl der Vulkane zu. 320 km nördlich von San Juan liegt der Nationalpark Ischigualasto, auch Mondtal, Valle de la Luna, genannt. Faszinierende Steinformationen und vom Wind geformte Skulpturen hinterlassen ein Gefühl von Unwirklichkeit.

Auch im hohen Norden, in der Quebrada de Humahuaca nördlich von Jujuy, hat die Natur für ein besonderes Schauspiel gesorgt. Die Bergketten sind mit bunten Erzen durchsetzt und bilden so in leuchtendem Rot, Gelb und Blau einen dramatischen Gegensatz zum Grün der haushohen Kandelaberkakteen.

Im gesamten Nordwesten sind die Spuren indianischer Tradition noch lebendig. Hier ist Pachamama, die Erd- und Fruchtbarkeitsgöttin, zu Hause. Sie wird noch heute von den Indianerstämmen verehrt und häufig mit Mutter Maria gleichgestellt. Hier im Nordwesten liegen aber auch die ältesten Kolonialstädte des ehemaligen Vizekönigreichs Río de la Plata. Den Handelswegen der Inkas folgend, errichteten die Konquistadoren im 16. Jh. ihre Städte in dem Korridor zwischen der Hafenstadt Buenos Aires und dem fernen Lima. Das Klima im Nordwesten mit extrem heißen Temperaturen ist ideal für den Weinanbau. Sonnenschein und wenig Niederschlä-ge lassen in Salta, Cafayate, San Juan und Mendoza Spitzenweine heranreifen.

Fakten

Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 15:25 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Namibia
MARCO POLO Reiseführer Namibia
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
14,00 €