© saiko3p/shutterstock

Areopoli

Check-in

Wenn eine Frau aus Areópoli im Krankenhaus in Kalamáta oder Athen ein Kind gebiert, feuern die Männer zu Hause in Areópolis Gewehrsalven in die Luft.

Hotels & Übernachtung

Umgeben von einer wunderschönen Landschaft erwartet Sie dieses charmante Hotel in der historischen Stadt Areopoli. Es bietet bequeme Betten mit ergonomischen Matratzen sowie kostenfreies Frühstü…
Beim Kapetan Matapas handelt es sich um eine charmante, alte Villa in Areopolis, 2 km vom Meer entfernt. Das historische Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, ehemals Turm Kapitän Matapas bietet Zugang…
Das Kastro Maini befindet sich im Herzen des historischen Areopolis im Zentrum von Mani. Das traditionelle Steinhaus verfügt über einen Pool mit Hydromassage und einem Pool für Kinder. Die…
Das Achelatis ist eine traditionelle, aus Stein erbaute Pension direkt am Eingang von Aeropolis, nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Freuen Sie sich auf Zimmer mit traditionellem Dekor und…
Das Hotel Areos Polis liegt im Zentrum der traditionellen Ortschaft Areopolis, der historischen Hauptstadt von Mani. In diesem familiengeführten Boutique-Hotel erwarten Sie elegante, individuell…
Nur wenige Gehminuten vom Marktplatz am Rande von Areopolis entfernt erwartet Sie das familiengeführte Mani Hotel mit einer für die Region typischen Architektur, klimatisierten Zimmern mit Balkon,…
Das Antares Hotel Mani liegt im Dorf Omales in einem historischen Gebäude, 1 km von Areopolis entfernt und bietet Unterkünfte aus Stein mit einem möblierten Balkon und Meerblick. Freuen Sie sich…
Das aus Stein und Holz aus der Region erbaute Trapela begrüßt Sie in Areópolis in der Region Mani mit einer Lounge mit einem Kamin sowie kostenfreiem WLAN. Freuen Sie sich hier auf elegant…
Die Koukouri Suites begrüßen Sie in Areopolis und bieten kostenfreies WLAN in allen Bereichen. Die Privatparkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei. Jedes Zimmer ist mit einem Flachbild-TV…
Das Sofia Areopoli befindet sich im Herzen des historischen Dorfes Areopoli in einem aus Stein erbauten Gebäude aus dem Jahr 1800. Jedes Zimmer verfügt über einen 40-Zoll-Flachbild-TV und eine…

Restaurants

Hier bekommst du traditionelle maniotische Küche – allerdings nur abends. Schöne Terrasse im Grünen zwischen Natursteinmauern, faire Preise.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Yucatan
MARCO POLO Reiseführer Yucatan
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Baskenland, Bilbao
MARCO POLO Reiseführer Baskenland, Bilbao
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Bulgarien
MARCO POLO Reiseführer Bulgarien
14,95 €

Auftakt

Hier gehört das Schießen zur Tradition. Die Gemeinde (775 Ew.), die den Namen des Kriegsgottes Ares trägt, ist das historische Zentrum der Máni. Die Manioten waren immer ein kriegerisches und aufrührerisches Volk. Unterstützt wurden sie in ihrem Freiheitsdrang durch die Natur ihrer Heimat, der Halbinsel Máni. Steile Küsten fast ohne Strände und Häfen sowie das unzugängliche Taigéttosgebirge prägen diesen mittleren der drei Finger des Peloponnes. Der Zugang war und ist nur über Kalamáta oder Gíthio möglich. Im Süden ist die Máni extrem trocken, im Norden grün und stark zerklüftet. Die Türken haben die Máni nie erobert.

In Frieden lebten die Manioten trotzdem nicht. Sie hielten auf Gedeih und Verderb zusammen, wenn es gegen äußere Feinde ging – untereinander aber waren sie sich oft spinnefeind. Hier galten strenge Ehrgesetze; Blutrache war an der Tagesordnung. In den Dörfern fallen noch heute bis zu 20 m hohe Türme auf. Es sind trutzige Familienburgen mit Schießscharten in den bis zu 1,5 m dicken Mauern, von denen aus die Manioten auch Krieg mit ihren Dorfnachbarn führten – bis in die Mitte des 19. Jhs. Da musste manchmal das Militär mit Artilleriegeschützen anrücken, um das nachbarschaftliche Gemetzel zu stoppen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden viele Häuser verlassen, die Dörfer verfielen. Seit den Neunzigerjahren wandelt sich das Bild. Historische Wohntürme wurden in stimmungsvolle Hotels umgewandelt, immer mehr Manioten restaurieren ihr Erbe oder bauen neu im traditionellen Stil. Um sein Leben muss hier niemand mehr fürchten.

Fakten

Einwohner 888
Strom 230 V, 50 Hz
Ortszeit 08:41 Uhr
Zeitverschiebung 1 h (zu MESZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Yucatan
MARCO POLO Reiseführer Yucatan
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Baskenland, Bilbao
MARCO POLO Reiseführer Baskenland, Bilbao
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
14,95 €
MARCO POLO Reiseführer Bulgarien
MARCO POLO Reiseführer Bulgarien
14,95 €

Weitere Städte in Griechenland

Sortierung: