Antigua Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein Stopp lohnt an den Salzgärten von Salinas del Carmen.
Auf der Plantage kann man die seit alters beliebte Heilpflanze Aloe-Vera aus der Nähe betrachten und die daraus gewonnenen Produkte ab Fabrik auch gleich kaufen.
Das Malpaís Chico liegt in der Nähe des Vulkankegels Caldera de la Laguna. Dieses dunkle Lavafeld hebt sich von dem helleren älteren Land deutlich ab.
Atalayita ist die bedeutendste Ruinenstätte aus altkanarischer, also vorspanischer Zeit. Ausgrabungen haben eine große Zahl igluartiger, meist kleiner, unscheinbarer, aus Lavabrocken geschichteter…
Das Käsemuseum dokumentiert die traditionelle Herstellung von Ziegenkäse auf der Insel und informiert auch über deren geologische Entstehung. Vielen dürfte die Anlage eher als "Molino de Antigua"…
Sehenswert ist das tief eingeschnittene, palmenbestandene Tal des Barranco de la Torre mit der Ruine einer alten Kalkbrennerei.
Die weiße Pfarrkirche, die der Jungfrau von Antigua geweiht ist, beherrscht das Zentrum des Gemeinwesens. Der einschiffige, große Bau mit Glockenturm wurde 1785 vollendet. Sehenswert sind die Mudé…
Das Castillo de Fustes ist ein runder Turm aus Naturstein, der um 1740 erbaut wurde und der Abwehr von Seeräubern diente. Heute ist er in ein Bungalowhotel integriert.
Ein Ziel für alle. Hier werden nicht nur Bootstörns angeboten, hier kannst du auch Kajaks und Tretboote mieten, als Daniel Düssentrieb Jetski, Jetpack oder Flyboards ausprobieren und mit Seelöwen…
Diese Salzgärten sind das Kernstück des Salzmuseums. Zuerst sollte man sich das Besucherzentrum beim Eingang ansehen, ehe man durch die Saline wandert, die zu Demonstrationszwecken weiterhin auf…