© Leonid Andronov/shutterstock

Antibes

Check-in

Anders als Nizza und Cannes, wo breite Promenaden zum Schlendern einladen und herrschaftliche Häuser mondänen Charme versprühen, ähnelt Antibes (80 000 Ew.) mit seiner Stadtmauer und den engen Gassen einer Festungsanlage.

Sehenswürdigkeiten

Mit über 2000 Liegeplätzen ist der Port Vauban größter Yachthafen Europas. Benannt nach dem Festungsbaumeister Sébastien le Prestre de Vauban nimmt der Hafen Schiffe von über 50 m Länge auf.…
Luxusvillen stehen hier neben unscheinbaren Ferienhäuschen. Sehenswert ist der Leuchtturm, dessen Aussichtsplattform ein einzigartiges Panorama bietet. Mitten auf der Insel versteckt sich der Jardin…
Meer, so weit das Auge reicht: Ein Spaziergang auf dem "Schmugglerpfad" rund um das Cap d'Antibes ist ein Naturschauspiel. Start des ca. zweistündigen Rundgangs ist die Plage Garoupe am Cap d'Antibes…
Ein kurzweiliger Abstecher während eines Altstadtbummels! Das Museum zeigt Werke des französischen Zeichners Raymond Peynet (1908-99). Berühmt sind seine "Amoureux" ("Verliebte"), Darstellungen der…
Die Kapelle ist über den Pilgerweg "Chemin du Calvaire" zu erreichen. Hier kann man u.a. Votivtafeln von Seeleuten bestaunen.
Der Leuchtturm bietet einen einzigartigen Blick auf die Halbinsel und das Meer. Das Cap ist durch Luxusvillen mit prächtigen Gärten geprägt, die von kleinen Ferienhäusern ergänzt werden. Um das…
Mitten auf der Halbinsel versteckt sich der Garten, in dem Gustave Thuret 1857 die ersten Palmen und Eukalyptusbäume an der Côte d'Azur anpflanzte. Heute ist der "Jardin Thuret" ein französisches…
Der Pilgerweg führt zur Chapelle de la Garoupe mit ihren Votivtafeln von Seeleuten.
Die kleine Straße mit den blumengeschmückten Häuschen führt durch den Safranier, den Freistaat in der Stadt, der seit 1966 seinen eigenen Bürgermeister hat.
Nur wenige Meter vom Hafen entfernt, auf dem Place du Révèly, steht die Kathedrale als Zeuge der Vergangenheit.

Hotels & Übernachtung

Das kleine und hübsch dekorierte Haus liegt nicht weit vom Salis-Stand des Cap d'Antibes entfernt.
Die Gästezimmer befinden sich in einer Villa aus dem 18. Jh. im Norden des Cap d'Antibes, in der schon Guy de Maupassant seine Ferien verbrachte.
Ein Hotel in modernem Design ohne provenzalische Schnörkel hat man in Antibes lange vermisst. Nun ist endlich eines da: zentral am Rand der Altstadt mit eigener Brasserie für ein kleines Frühstück…
In einem Altstadthaus zentral gelegen. Einfache, saubere Zimmer. Von den vorderen Zimmern hat man einen Blick über einen grünen Platz, nach hinten gibt es sogar Zimmer mit eigener kleiner Terrasse.
Das Haus "Hôtel du Cap-Eden-Roc" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen ein hoteleigenes Restaurant. Es stehen insgesamt 123 Zimmer und 10 Suiten zur Verfügung. Preise: Einzelzimmer…
Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Hunde sind (ggf. gegen eine kleine Gebühr) erlaubt. Ein Internetzugang steht den Gästen im Haus zur Verfügung. Die insgesamt 19 Zimmer (davon 17 Doppel- und…
Das Haus "Juana" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und Konferenzräume. Es stehen insgesamt 35 Zimmer und 5 Suiten zur Verfügung. Preise:…
Das Haus "Juan Beach" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und eine Hotelbar. Zum Wohlfühlen und Entspannen lädt der Wellnessbereich mit Solarium ein. Die insgesamt 25 Zimmer (…
Das Haus "Eden Hôtel" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage). Es stehen insgesamt 17 Zimmer zur Verfügung. Preise: Einzelzimmer EUR 45.00 - EUR 80.00, Doppelzimmer EUR 59.00 - EUR…
Das Haus "Mimosas" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Ein WLAN-Zugang steht den Gästen im Haus gegen eine Gebühr zur Verfügung. Die…

Restaurants

Französisch-asiatische Fusionsküche ist die Spezialität des Küchenchefs, der asiatische Rezepte mit lokalen Zutaten kreuzt. Das Ergebnis: ungewöhnliche Gerichte mit Überraschungseffekt.
Bierbankatmosphäre gehört nicht in die französische Restaurantkultur. Anders chez Lulu - lange Tische, Mobiliar und Geschirr bunt gemischt im Trödelmarktstil, Brot schneidet man sich ab, und die…
Das ist mal eine runde Sache: Ein Ausflug zum Cap d’Antibes, ein Spaziergang auf dem Schmugglerpfad und dann die Belohnung: ein Lunch im Le Rocher. So simpel wie gut. Kein Schnickschnack, sondern so…
Ein gutes, einfaches Mahl aus provenzalischen Spezialitäten oder ein hervorragendes Fischgericht auf der Terrasse im Altstadtviertel Le Safranier rüstet für den Weg in die Berge.
In der Altstadt liegt das Restaurant von Sternekoch Christian Morisset. Gäste haben die Wahl zwischen zwei Menüs oder Gerichten à la carte. Berühmt ist Morisset für seine Tintenfisch-Cannelloni,…
Essen direkt am Meer? In Juan les Pins reiht sich ein Strandrestaurant ans andere. In Antibes gibt es nur das Royal Beach, das direkt am Wasser liegt. Ob Lunch oder Dinner, Fisch, Meeresfrüchte oder…
Zur Auswahl stehen 76 Crêpes von salzig bis süß. Der Klassiker mit Zucker ist genauso dabei wie der "Après huit" ("Nach acht") mit Schokolade, Minzeis und Sahne oder die herzhaften Varianten aus…
Bistro, Weinbar und Trödelmarkt in einem: Urig eingerichtet und die Gerichte der gepflegten À-la-carte-Küche sind von der Wandtafel auszusuchen.
Frühstück, ein leichtes Mittagessen, Tee und zwölf Sorten heißer Schokolade: Dieses kleine, moderne Café am Rand der Altstadt ist einfach schön.
Für Hippster und Weltverbesserer: Das süße Restaurant in der Altstadt kocht bio, frisch, vegan, laktose- und glutenfrei.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
14,00 €
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
9,95 €

Auftakt

Antipolis, so nannten die Griechen die Stadt, die sie 340 v. Chr. „gegenüber“ von Nizza gründeten. Später, von 400 bis 1244, war Antibes Bischofssitz, der dann nach Grasse verlegt wurde. Einem berühmten Baumeister ist das Wahrzeichen von Antibes, die Stadtmauer, zu verdanken: Hier legte der Marquis de Vauban, der Festungsbaumeister Ludwigs XIV., Hand an. Besonders gut ist sein Werk zu sehen, wenn Sie die Altstadt entlang der Uferpromenade in westlicher Richtung verlassen. Hier bietet sich das schönste Panorama des Orts: die Stadtmauer, das Château Grimaldi und im Hintergrund die Seealpen.

Heute ist Antibes eine belebte Stadt mit dem größten Yachthafen Europas: Besonders im Sommer geht es hier trubelig und bunt zu. Dann wächst die Bevölkerung auf 175 000 Menschen an! In den Gassen ist es kühl, das glitzernde, tiefblaue Meer lockt, und in den Bars beginnt der Abend mit einem Pastis. Die Einheimischen lieben ihre Stadt aber auch im Winter, wenn es auf dem morgendlichen Marché Provençal gemächlich zugeht, Zeit für einen kleinen Tratsch bleibt, die Yachten im Hafen wippen und der café crème in der milden Wintersonne besonders gut schmeckt.

Fakten

Einwohner 72.999
Fläche 26 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 14:47 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
14,00 €
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
9,95 €

Weitere Städte in Frankreich

Sortierung: