Antalya Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Der historische Hamam aus dem 15. Jh. ist sehr schön restauriert und bietet jeglichen Service, wie Massagen und Dampfbäder für Damen und Herren separat.
Die beste türkische Marke für Lederkleidung ist nicht allzu teuer. Im Migros-Einkaufszentrum.
Unter dem Dach des riesigen Einkaufszentrums Migros gibt es von Textilien, Leder und Schmuck bis zu Souvenirs alles, was das Herz begehrt.
Antalyas Basar liegt gegenüber dem Uhrturm.
Die Musikkneipe gibt es in vielen türkischen Großstädten, auch in Antalya. Wenn du einmal richtig guten türkischer Pop oder Rock live erleben und mit den Locals feiern willst, bist du hier richtig…
Hochprozentige Shots, eiskaltes Bier, sehr gute DJs und eine Menge Leute, die Riesenspaß daran haben, hier zu sein – ob vor der Tür oder in der coolen Kneipe selbst.

Angebote

Reisen Sie zum "Baumwollschloss" Pamukkale und in die antike Stadt Hierapolis auf Ihrer geführten Tagestour ab Antalya. Besuchen Sie den Apollotempel, die römischen Bäder, die Agora und…
Erkunde die Unterwasserwelt des Mittelmeers aus einer anderen Perspektive bei einer Tagestour mit einem Glasboden-Halbtauchboot ab Marmaris. Durch die Glasfenster des Bootes kannst du Fische und…
Plätschere durch die Wellen, während du auf dieser geführten Tour in Antalya durch die beeindruckenden Landschaften der Koprulu-Schlucht raftest. Nimm ein Bad im kristallklaren…
Genießen Sie weniger Stress mit diesem bequemen und privaten Ankunftstransfer in Antalya. Wir haben eine große Auswahl an Fahrzeugen in unserer Flotte, um alle Arten von Reisenden…
Fahren Sie ganz einfach zu den Sehenswürdigkeiten von Antalya auf dieser 4-stündigen Elektrofahrradtour, die von einem professionellen Reiseleiter geführt wird. Steigen Sie auf ein…
Genießen Sie inmitten der Natur einen unvergesslichen Tagesausflug. Der Tag beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel und endet mit einer Busfahrt nach Green Canyon.Setzen Sie Ihre Reise mit dem…

Sport & Spaß

Strände

Antalya hat zwei große Sandstrände in Stadtnähe, Lara und Konyaaltı. Wer in der Altstadt, innerhalb der alten Mauern wohnt, kann zum Mermerli Beach gleich am östlichen Zipfel gehen – ein kleiner Badestrand mit Liegen auf Holzplattformen und Felsen, zu dem man heruntersteigt. Oben bietet das Café-Restaurant einen herrlichen Blick übers Meer.

Der Konyaaltı-Strand liegt im Westen, zwischen den Klippen und dem Beydağlari-Gebirge im Hintergrund. Der Zutritt zum über 5 km langen und ca. 70 m breiten Kieselstrand ist frei, Schirme und Liegen sind kostenpflichtig (an allen Stränden ab ca. 3–4 Euro pro Tag und Liege mit Schirm). Achtung: Das Meer wird schnell tief hier! Man kann vom Uhrenturm aus mit der Straßenbahn zum Strand fahren.

Lara Beach südöstlich von Antalya ist ca. 2 km lang und hat feinen, goldigen Sand. Das Wasser ist hier wärmer als in der Stadt und das Meer ist flacher.

Wellness

Fast jedes größere Hotel hat einen Spa- und Wellnessbereich, sprich Pool, Massagen und Sauna. Für Wellness im Kleinen sorgt aber auch jeder türkische Friseur, ob Damen oder Herren. Auf Wunsch wird das Gesicht massiert, enthaart, gezupft, gereinigt und kosmetisch behandelt. Maniküre und Pediküre gibt es ebenfalls bei jedem guten Friseur. Die Preise sind meist ausgestellt, sonst erfragen.

Mitten in der Altstadt liegt der historische Sefa Hamamı (Mo–Sa 12.30– 20 Uhr | Badegang mit Massage ca. 10 Euro | Kocatepe Sok. 32 | Tel. 0242 2 41 23 21 | sefahamam.com) aus dem 15. Jh. Das türkische Bad ist schön restauriert und bietet Massagen und Dampfbäder für Damen und Herren separat. Die „Kese“ (sprich: kesse) genannte Rubbelmassage nach einem Dampfbad, die die Poren öffnet, tut der Haut unglaublich gut!

Ausgehen & Feiern

Antalya bietet für jeden etwas: Man kann hier am Strand Open Air tanzen gehen, Livemusik hören, Essen mit Kneipengang verbinden oder auch ruhig in einer Bar hocken und aufs Meer schauen. In großen Open-Air- Clubs ist es nicht verkehrt, vorab genau nach Eintritts- und Getränkepreisen zu fragen, um hinterher keine böse Überraschung zu erleben.

Shoppen & Stöbern

Typische Mitbringsel aus Antalya sind antiker oder moderner Schmuck, handbestickte Tücher, kleine Kelims, Keramik jeder Art, gewebte Badetücher aus Baumwolle oder Bambus sowie andere Badeutensilien, kleine Antiquitäten und gut abgepackte Lebensmittel. Das blau-weiße Auge, das gegen den bösen Blick der Neider schützen soll, ist in vielen Varianten zu haben und sehr dekorativ. All das und mehr findet man im Bazaar 54 (Aspendos Blv., Demokrasi Kavşaği 225 | Serik | Minibus vom Busbhf.), einem traditionsreichen Touristikgeschäft etwas außerhalb.

Eine kunsthandwerkliche Spezialität Antalyas sind die nach dem Plateau Döşemealtı ca. 20 km nördlich der Stadt benannten Nomadenteppiche. Man kann sie vor Ort erwerben. Sie sind in der Regel nicht groß, aus reiner Schafwolle und werden mit natürlichen Wurzelfarben gefärbt. Rot und blau in dunkleren Varianten mit weißen Mustern dominieren. Im Juli werden Tausende handgewebter Teppiche auf die Felder gelegt, damit ihre Farben etwas verblassen. Unter der heißen Sonne, bei geringer Feuchtigkeit nehmen sie in Wochen einen pastellfarbenen Ton an und sehen umwerfend schön aus. Minibus vom Busbhf.