Antalya Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Altstadt mit ihrem labyrinthischen Gassengewirr gleicht einem Freilichtmuseum. Besonders sehenswert sind das Hadrianstor und das Wahrzeichen Antalyas, das Geriffelte Minarett aus dem Jahr 1220…
Das Archäologische Museum in Antalya ist eines der wichtigsten der Türkei. Neben prähistorischen Funden u. a. aus der nahe gelegenen Karain-Höhle glänzt das Museum durch Originalstatuen aus den…
Wunderbar restaurierte Villa in der Altstadt; verglaste Terrasse, Pool, Garten. Unter dem Haus liegt eine byzantinische Zisterne, die Zimmer sind komfortabel und geräumig, das Restaurant erste Klasse…
Es ist etwas Besonderes, im Innenhof des schönen Stadthauses am Pool zu Klavierklängen vom Büfett zu schlemmen.
Auf seiner Stirn ist eine Narbe, die aussieht wie eine Sieben. Deshalb wird er seit seiner ersten Schulzeit von allen nur "7 Mehmet" genannt. Angefangen hat Mehmet als Suppenkoch im Basar. Heute fü…
In einem alten Herrschaftshaus, einem sogenannten Konak, bietet dieses Museum u.a. Einblicke in das Leben einer typischen Familie des Viertels.
Der historische Hamam aus dem 15. Jh. ist sehr schön restauriert und bietet jeglichen Service, wie Massagen und Dampfbäder für Damen und Herren separat.
Das modern und minimalistisch gestaltete Hotel SU & Aqualand begrüßt Sie in einem makellos weißen Gebäude am Strand von Konyaaltı. Freuen Sie sich auf einen weitläufigen Wellnessbereich. Darü…
Dieses Hotel liegt in einem meisterlich restaurierten Altstadthaus. Es wurde von der staatlichen "Stiftung für die Bekanntmachung der Türkischen Kulturgüter" gegründet, besteht aus einer zusammenh…
Die kleine, attraktive Pension liegt mitten im Zentrum, von der aus die Sehenswürdigkeiten Antalyas zu Fuß erreichbar sind.
In der Altstadt von Antalya steht eines der Wahrzeichen der Stadt, das Yivli Minare, das "Gerillte Minarett", ein Turm, der 1220 zu Ehren des seldschukischen Herrschers İzzeddin Keyhüsrev gebaut…
In nur 200 m Entfernung vom Konyaalti-Strand bietet das Tunali Apart Hotel Apartments mit kostenfreiem WLAN sowie einem privaten Balkon. Dort erwartet Sie zudem ein Außenpool. Kostenfreie…
Die beste türkische Marke für Lederkleidung ist nicht allzu teuer. Im Migros-Einkaufszentrum.
Beim Tekeli Konaklari handelt es sich um die restaurierte Residenz eines früheren osmanischen Herrschers. Diese bietet charmante, traditionelle türkische Häuser, die alle rund um einen Innenhof…
Das Designhotel punktet mit viel Farbe und ungewöhnlichen Details, wie Handfegern als Kunstwerke an der Wand.
Nur wenige Meter vom Meer entfernt liegt die einfach eingerichtete Pension in der Altstadt von Antalya.
Unter dem Dach des riesigen Einkaufszentrums Migros gibt es von Textilien, Leder und Schmuck bis zu Souvenirs alles, was das Herz begehrt.
Saat Kulesi ist der Platz am Uhrenturm von Antalya oberhalb des "Geriffelten Minaretts". Von hier aus läuft man in die Gassen der Altstadt (Kaleiçi) hinunter oder in den nahen Basar.

Shoppen & Stöbern

Typische Mitbringsel aus Antalya sind antiker oder moderner Schmuck, handbestickte Tücher, kleine Kelims, Keramik jeder Art, gewebte Badetücher aus Baumwolle oder Bambus sowie andere Badeutensilien, kleine Antiquitäten und gut abgepackte Lebensmittel. Das blau-weiße Auge, das gegen den bösen Blick der Neider schützen soll, ist in vielen Varianten zu haben und sehr dekorativ. All das und mehr findet man im Bazaar 54 (Aspendos Blv., Demokrasi Kavşaği 225 | Serik | Minibus vom Busbhf.), einem traditionsreichen Touristikgeschäft etwas außerhalb.

Eine kunsthandwerkliche Spezialität Antalyas sind die nach dem Plateau Döşemealtı ca. 20 km nördlich der Stadt benannten Nomadenteppiche. Man kann sie vor Ort erwerben. Sie sind in der Regel nicht groß, aus reiner Schafwolle und werden mit natürlichen Wurzelfarben gefärbt. Rot und blau in dunkleren Varianten mit weißen Mustern dominieren. Im Juli werden Tausende handgewebter Teppiche auf die Felder gelegt, damit ihre Farben etwas verblassen. Unter der heißen Sonne, bei geringer Feuchtigkeit nehmen sie in Wochen einen pastellfarbenen Ton an und sehen umwerfend schön aus. Minibus vom Busbhf.

Sport & Spaß

Strände

Antalya hat zwei große Sandstrände in Stadtnähe, Lara und Konyaaltı. Wer in der Altstadt, innerhalb der alten Mauern wohnt, kann zum Mermerli Beach gleich am östlichen Zipfel gehen – ein kleiner Badestrand mit Liegen auf Holzplattformen und Felsen, zu dem man heruntersteigt. Oben bietet das Café-Restaurant einen herrlichen Blick übers Meer.

Der Konyaaltı-Strand liegt im Westen, zwischen den Klippen und dem Beydağlari-Gebirge im Hintergrund. Der Zutritt zum über 5 km langen und ca. 70 m breiten Kieselstrand ist frei, Schirme und Liegen sind kostenpflichtig (an allen Stränden ab ca. 3–4 Euro pro Tag und Liege mit Schirm). Achtung: Das Meer wird schnell tief hier! Man kann vom Uhrenturm aus mit der Straßenbahn zum Strand fahren.

Lara Beach südöstlich von Antalya ist ca. 2 km lang und hat feinen, goldigen Sand. Das Wasser ist hier wärmer als in der Stadt und das Meer ist flacher.

Wellness

Fast jedes größere Hotel hat einen Spa- und Wellnessbereich, sprich Pool, Massagen und Sauna. Für Wellness im Kleinen sorgt aber auch jeder türkische Friseur, ob Damen oder Herren. Auf Wunsch wird das Gesicht massiert, enthaart, gezupft, gereinigt und kosmetisch behandelt. Maniküre und Pediküre gibt es ebenfalls bei jedem guten Friseur. Die Preise sind meist ausgestellt, sonst erfragen.

Mitten in der Altstadt liegt der historische Sefa Hamamı (Mo–Sa 12.30– 20 Uhr | Badegang mit Massage ca. 10 Euro | Kocatepe Sok. 32 | Tel. 0242 2 41 23 21 | sefahamam.com) aus dem 15. Jh. Das türkische Bad ist schön restauriert und bietet Massagen und Dampfbäder für Damen und Herren separat. Die „Kese“ (sprich: kesse) genannte Rubbelmassage nach einem Dampfbad, die die Poren öffnet, tut der Haut unglaublich gut!

Ausgehen & Feiern

Antalya bietet für jeden etwas: Man kann hier am Strand Open Air tanzen gehen, Livemusik hören, Essen mit Kneipengang verbinden oder auch ruhig in einer Bar hocken und aufs Meer schauen. In großen Open-Air- Clubs ist es nicht verkehrt, vorab genau nach Eintritts- und Getränkepreisen zu fragen, um hinterher keine böse Überraschung zu erleben.