Architektonische Highlights Ankara

Kale

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Kale Mahalle
Ankara, Türkei
Kontakt
Route planen
Nach: Kale, Ankara

Informationen zu Kale
Verwegen thront die Burg über der Stadt. Wann sie erbaut wurde, ist nicht genau festzustellen aber man "tippt" auf das 7. Jh. Die Mauern stammen aus byzantinischer Zeit, Osmanen und Seldschuken bauten die Festung mehrmals um. Die verwinkelten Gassen mit den osmanischen Holzhäusern im Innern der Zitadelle bildeten einst den Ortskern von Angora. In dem Bezirk mit den Karawanserails stammen die meisten Bauten aus dem 16./17. Jh. In der Blütezeit des Osmanischen Reiches mehrte sich die Zahl der Karawanen auf der alten Seidenstraße, die auch durch Ankara verlief. Im Süden der Burg befindet sich ein als Pferdemarkt (At Pazari) bekannter Platz, der einst als Hauptmarktplatz diente. Die Entdeckung der Seewege nach Asien und später die industrielle Revolution in Europa führten zum Untergang Angoras. Heute, fast 90 Jahre nach der Gründung der Republik, erinnert man sich liebevoll an das Osmanische Reich und Angoras gute, alte Zeiten.

Nach oben