Andalusien Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Pariser Centre Pompidou zeigt in seiner spanischen Dependance Wechselausstellungen mit zeitgenössischer Kunst.
Bis 2015 trauten sich nur Lebensmüde über den maroden Klettersteig, der vor über 100 Jahren in der Schlucht Desfiladero de los Gaitanes an den Felsen geklebt wurde.
Von Nord nach Süd gerade durchgezogen, ist die Calle de la Feria das Herz und die Hauptschlagader des Macarenaviertels. Bars, Tante-Emma- Läden, Korbflechter, Schreiner und allerlei kleine Geschä…
Ausgestattet mit imposanten Luxus, entstand westlich von Córdoba eine märchenhafte Palaststadt, deren Ruf in alle Welt drang. Gegner der Omaijaden zerstörten 1010 die gerade entstandene Pracht.…
Auf einem Hügel über der Stadt thront die zweite maurische Festung Málagas, mit der Alcazaba durch einen mauerumschlossenen Gang verbunden. Ein Fußweg führt den Hügel hinauf. Der Besuch der…
Die Sierra de Cazorla, an deren Rand die beschauliche Stadt liegt, ist der größte Naturpark Spaniens. Auf 214.000 ha ist Platz für ausgedehnte Kiefern- und Steineichenwälder, für Flüsse und…
Im "Verschneiten Gebirge" bei Granada erheben sich die höchsten Berge des spanischen Festlands, der Mulhacén (3481 m) und der Pico de Veleta (3398 m), deren Gipfel bis in den Frühling hinein mit…
Die Wüste von Almería dient seit den 1960er-Jahren als Spielfilmkulisse für Italowestern und manchmal auch für deutsche Produktionen. Wenn gerade nicht gedreht wird, bieten drei Kulissendörfer…
Als lauschiger Ort erscheint der Patio de la Acequia mit seinen Wasserspielen und seinem Pflanzenreichtum.
Das großartige Museum der Schönen Künste ist in einem Kloster aus dem 17. Jh. untergebracht und birgt Schätze der Sevillaner Malschule von Zurbarán, Murillo und Valdés Leal.
Im Mündungsgebiet des Guadalquivir kann man eine der wertvollsten Naturlandschaften Europas erleben: den Nationalpark Coto de Doñana. Hinter mächtigen Wanderdünen bieten dauernd überschwemmte…
In der Capilla Real sind seit 1521 die Katholischen Könige Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragón bestattet. Daneben befinden sich die Grabmale ihrer Tochter Johanna der Wahnsinnigen und…
Das Kulturhighlight zeigt Arbeiten aus der Sammlung der Baronin Carmen Thyssen Bornemisza. Zu sehen sind die Malerei des 19. Jhs. sowie Malerei mit vornehmlich andalusischen Motiven, u.a. von Joaquín…
Weiß gekalkte Schornsteine ragen aus der braunen Landschaft, Häuserfassaden kleben an Felsen: An die 1300 Höhlenwohnungen verteilen sich über den Stadtteil Santiago in Guadix. Folgen Sie der…
Die etwa 300 m breite, auf beiden Seiten von Felsmassiven eingefasste "Halbmondbucht" ist der Inbegriff eines naturbelassenen kleinen Traumstrands mit feinem Sand und kristallklarem Wasser, aber - wie…
Dieser Felsen trennt die beiden Hauptstrände Almuñécars voneinander. Hier findet sich das Denkmal für Abderramán I. (731-788), der neben dem Beginn der Treppen übermannsgroß in gebieterischer…
In Arroyo de la Miel lockt einer der schönsten Schwebeflüge in Spanien: 3 km in der Seilbahn Teleférico Benalmádena. Eine Viertelstunde dauert die Fahrt auf den 769 m hohen Monte Calamorro, wo…
Vorwiegend Einheimische triffst du in den angesagten Tapasspots rund um die Plaza Campo del Príncipe im Realejo.