© Roel Slootweg, shutterstock

Seite teilen

Das sind Andalusiens traumhafte Strände

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Andalusien
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -

Warme Temperaturen und eine abwechslungsreiche Szenerie: Andalusien ist ein Paradies für sonnenhungrige Strandgänger. Die große Ironie, aber auch das große Glück Andalusiens liegt darin, dass die besten Strände nicht gerade dort zu finden sind, wo sich der Tourismus konzentriert, an der Costa del Sol. Besonders die ruhigere Costa de la Luz mit ihren wilden Atlantikstränden und die menschenleere Coba de Gata mit ihren einsamen Buchten haben viele Traumstrände zu bieten. Jedes Jahr zu Beginn der Badesaison wird von der spanische Regierung die Blaue Fahne an die Strände vergeben, die sich durch eine besonders gute Wasserqualität auszeichnen.

Playa El Palmar (Region Cádiz)

© Big Foot Productions, shutterstock
KarteBild

Bolonia (Region Cádiz)

© Anton Buymov, shutterstock
KarteBild

Playa de los Genoveses (Region Almería)

© Tono Balaguer, shutterstock
KarteBild

Playa de Mónsul (Region Almería)

© Tono Balaguer, shutterstock
KarteBild

Playa la Herradura (Region Granada)

© Jebulon, Wikimedia Commons
KarteBild

Playa de los Muertos (Region Almería)

© David Martinez Kansy, shutterstock
KarteBild

Zahara de los Atunes (Region Cádiz)

© wolffpower, shutterstock
KarteBild
Blogger-Tipp von:
Silke Elzner
Nur eine Bucht weiter findet man den anderthalb Kilometer langen Playa de los Alemanes, benannt nach deutschen Soldaten, die hier im 2. Weltkrieg ihren Nachschub erhielten. Dieser Strand ist ein wenig abgeschiedener, profitiert aber ebenfalls von der Nähe zum kleinen Ort Zahara de los Atunes.

Playa del Cañuelo (Region Málaga)

© hidalgophotographer, shutterstock
KarteBild

Weitere Highlights Andalusien

Nach oben