© hidalgophotographer, shutterstock

Seite teilen

Wetter & Klima Andalusien

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Andalusien
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
kachelmannwetter.com
Mittwoch / 17.10.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Donnerstag / 18.10.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Samstag / 20.10.2018
Vormittags
-- °C
Nachmittags
-- °C
Abends
-- °C
Mehr Wetterinfos

Tagestemperaturen in °C

  1. Jan 16
  2. Feb 17
  3. März 18
  4. April 21
  5. Mai 23
  6. Juni 27
  7. Juli 29
  8. Aug 29
  9. Sept 27
  10. Okt 23
  11. Nov 19
  12. Dez 17

Nachttemperaturen in °C

  1. Jan 8
  2. Feb 9
  3. März 11
  4. April 13
  5. Mai 16
  6. Juni 19
  7. Juli 21
  8. Aug 22
  9. Sept 20
  10. Okt 16
  11. Nov 12
  12. Dez 9

Sonnenschein Stunden/Tag

  1. Jan 6
  2. Feb 6
  3. März 6
  4. April 8
  5. Mai 10
  6. Juni 11
  7. Juli 11
  8. Aug 11
  9. Sept 9
  10. Okt 7
  11. Nov 6
  12. Dez 5

Niederschlag Tage/Monat

  1. Jan 5
  2. Feb 5
  3. März 6
  4. April 3
  5. Mai 2
  6. Juni 1
  7. Juli 0
  8. Aug 0
  9. Sept 2
  10. Okt 4
  11. Nov 6
  12. Dez 5

Wassertemperaturen in °C

  1. Jan 15
  2. Feb 14
  3. März 14
  4. April 15
  5. Mai 17
  6. Juni 18
  7. Juli 21
  8. Aug 22
  9. Sept 21
  10. Okt 19
  11. Nov 17
  12. Dez 16

Das Wetter nach Jahreszeiten in Andalusien

Entgegen landläufiger Meinung ist Andalusien wettertechnisch ein Land der Gegensätze. Die verschiedenen Klimazonen reichen von einem atlantischen Küstenklima über Bergklima bis zum mediterranen Wüstenklima. Andalusien bietet die heißesten und trockensten Sommer in Spanien. Allerdings können Atlantikwinde feuchte Luft über das Land bringen und so für reichlich Regen zumindest im westlichen Teil der Region sorgen. Der regenreichste Ort Spaniens befindet sich in der Tat ebenfalls in Andalusien, nämlich in der Sierra de Grazalema. Im Vergleich dazu ist die Cabo de Gata im Osten der Region mit nur 150 mm Niederschlag im Jahr die trockenste Region Spaniens, wenn nicht gar in ganz Europa. Generell gesprochen ist es an der Atlantikküste frischer und kühler als entlang der Mittelmeerküste.

Frühling in Andalusien

Im März beginnt das Wetter mit 15 °C, wieder sommerliche Qualitäten anzunehmen. Im April sind es dann bereits warme 17 °C und im Mai sommerliche 20 °C. Parallel dazu sinkt die Niederschlagsmenge von 90 mm im März auf nur 36 mm im Mai. Das sind neun erwartete Regentage im März im Vergleich zu fünf Tagen im Mai. Die Anzahl der Sonnenstunden pro Tag steigt von sechs Stunden zu Beginn des Frühlings bis zu zehn Stunden Ende Mai.

Jetzt die schönsten Landschaften entdecken

Sommer in Andalusien

Der Sommer in Andalusien ist sonnig und heiß, von durchschnittlich 25 °C im Juni zu jeweils 28 °C im Juli und August. Selbst die Nächte sind mit 20 °C angenehm warm. Im Sommer fällt so gut wie kein Regen, nur im Juni wird noch ein Regentag im Durchschnitt verzeichnet. Die Sonne scheint elf bis zwölf Stunden am Tag am wolkenlosen Himmel.

An die traumhaften Strände Andalusiens

Herbst in Andalusien

Der Herbst setzt in Andalusien nur langsam und zögerlich ein. Im September ist es mit 25 °C noch sommerlich warm, und selbst der Oktober ist mit durchschnittlich 20 °C immer noch angenehm. Im November ist es dann mit 15 °C deutlich kühler. Gleichzeitig nimmt die Regenwahrscheinlichkeit nach dem trockenen Sommer zu. Im Oktober und November können sich fünf beziehungsweise sechs Tage als Regentage erweisen. Sind es noch neun Sonnenstunden im September, reduziert sich die Anzahl Sonnenstunden in den folgenden Monaten auf sieben beziehungsweise sechs Stunden.

Städtehopping: Hier ist es am schönsten

Winter in Andalusien

Die Wintermonate bringen in Andalusien kühlere Temperaturen zwischen 11 °C und 12 °C, aber dazu immer noch reichlich Sonnenschein mit fünf bis sechs Sonnenstunden am Tag. Die Regenwahrscheinlichkeit ist nun weitaus höher als im Sommer. Es werden durchschnittliche Niederschlagsmengen von 76 mm im Dezember bis zu 59 mm im Februar verzeichnet.

Im Winter die besten Museen Andalusiens entdecken

Das Wetter nach Kalendermonaten

Andalusien von Dezember bis Februar

11 °C bis 12 °C, fünf bis sechs Stunden Sonne pro Tag, sechs bis acht Tage Regen pro Monat. Vorsaison, wenig Touristen, geeignet für Aktivurlaub und Städtereisen mit Schwerpunkt Kultur.

Andalusien im März

Durchschnittlich 15 °C, sechs Stunden Sonne pro Tag, mit 99 mm oder neun Regentagen im Jahr der regenreichste Monat. Vorsaison, wenig Touristen, geeignet für Städtereisen mit Schwerpunkt Kultur.

Andalusien im April

Durchschnittlich 17 °C, 8 Sonnenstunden pro Tag, um die 51 mm Niederschlag. Vorsaison, einige Touristen während der nordeuropäischen Frühjahrsferien, perfekt für Aktivtourismus und Städtereisen.

Andalusien im Mai

Temperaturmittelwert liegt bei 20 °C, 10 Sonnenstunden pro Tag, 36 mm Regen. Vorsaison, ideal für Rundreisen und Städtebesichtigungen.

Andalusien von Juni bis September

Durchschnittlich 25 °C (Juni und September) bis 28 °C (Juli und August), 9 (September) bis 12 (Juli) Sonnenstunden pro Tag, niederschlagsärmste Zeit mit nur 1 mm (Juli) bis 25 mm (September) Regen. Im August ist das Mittelmeer am wärmsten mit einer Wassertemperatur von um die 24 °C. Hauptsaison: Ideal für Strandurlaub an der Küste.

Andalusien im Oktober

Durchschnittlich 20 °C, 7 Sonnenstunden pro Tag, 66 mm Niederschlag. Nachsaison, gut für einen Mix aus Bade- und Kultururlaub kurz nach Abschluss der Hochsaison.

Andalusien im November

Immer noch schön mild mit durchschnittlich 15 °C, 6 Sonnenstunden am Tag, 68 mm Niederschlag. Nachsaison, perfekt für Städtereisen und Kultururlaub.

Zu den Must-Sees in Andalusien

Nach oben