Andalusien - Der Süden

Andalusien - Der Süden Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Domecq ist eine der berühmten Weinkellereien und bietet Führungen, auch auf Deutsch, durch ihre Anlagen an. Gehen Sie lieber au Nummer sicher und melden Sie sich telefonisch an.
Mit ihrer imposanten Treppe, dem frei stehenden Glockenturm und dem Stilgemisch aus gotischen, barocken und klassizistischen Elementen ist die Kathedrale ein einzigartiger Sakralbau.
Die Festung wurde ursprünglich von den Arabern errichtet. Sie hat einen sternförmigen Grundriss und steht am Westufer der Stadt. Sie diente lange als Schutzwall gegen Feinde. Von dort aus hat man…
Im barocken ehemaligen Frauenhospital sind zwei schöne, grüne Innenhöfe zu besichtigen. In einer Seitenkapelle hängt das El-Greco-Gemälde "Die Ekstase des San Francisco".
Eine der schönsten Barockkirchen Andalusiens. Hier versammelten sich 1811/12 die Cortes, um die erste liberale Verfassung Spaniens zu entwerfen. Auf der Plaza España erinnert ein Denkmal an das…
Das spektakuläre Dorf ist in die enge Schlucht des Río Guadalporcún gezwängt. Von vielen Häusern ist nur die Fassade zu sehen, der Rest ist in den Fels geschlagen. An der höchsten Stelle des…
Zahara scheint nur aus einer steilen Straße zu bestehen. Der Ort wurde ein Felsmassiv hinaufgebaut, das von der maurischen Torre de Homenaje gekrönt wird. Abends, werden Felsen und Turm von…
Dem spitz aufragenden Peñón Grande (Großer Fels) zu Füßen liegt dieses weiße Städtchen, geografisches und touristisches Zentrum des Naturparks Sierra de Grazalema und der regenreichste Ort…
Eine "Reiterphantasie" im Stil des 18. Jhs. verspricht die Königlich-Andalusische Schule der Reitkunst während ihrer knapp zweistündigen Schau. Dies ist Höhepunkt eines jeden Jerez-Besuchs.
Die Festung wurde 1292 von Christen zurückerobert. Während einer Belagerung durch die Araber nahmen sie den Sohn des Stadthalters fest. Statt Tarifa gegen seinen Sohn einzutauschen warf der…
Vejer ist die weiße Schönheit Andalusiens, weithin sichtbar an einem 200 m hohen Hügel erbaut. Hinterhöfe voller Blumentöpfe, Azulejos und auf der palmenbestandenen Plaza de España vier…
Auf einem Hügel über der Altstadt ansteigend, war die Alcazaba ab dem 11. Jh. die Palastburg der maurischen Gouverneure. Die Festungsanlage aus dem 11. Jh. (Alcazaba ist arabisch und bedeutet…
La Manquita, die kleine Einarmige, nennen die Malagueños ihre Kathedrale. Der Bau zog sich über 250 Jahre hin, dann hatten die Bürger genug von den ewigen Sondersteuern für den Prachtbau - er…
Eine große arabische Badeanlage, die besterhaltene Spaniens, aus dem 13./14. Jh. Sie liegt am Fuß der Schlucht, nahe der Puente San Miguel.
Diese Stierkampfarena ist die älteste Spaniens und die einzige mit komplett überdachten Sitzreihen. Auf zwei Stockwerken finden etwa 6000 Zuschauer platz. Zur Arena gehört das Museo Taurino, das in…
Etwas außerhalb von Antequera liegen die Dólmenes de Menga y Viera (2500 v. Chr.) die auf die Meaglithkultur zurück zuführen sind. Tonnenschwere Felsen bilden einmalige und gut erhaltene Ganggrä…
Wer die Stufen des Kirchturms der Iglesia Santa María la Coronada aus dem hinaufsteigt wird mit einer tollen Aussicht auf den Atlantik und die wie verschneite Gipfel leuchtenden Dörfer der Sierra de…
Weiter die Gassen von Arcos de la Frontera in südöstlicher Richtung entlang, kommen Sie zum Mirador de Abades, der eine schöne Aussicht in die Schlucht der Peña Nueva und über den Stausee von…