Micropia

Keiner kann sie sehen – trotzdem trägt jeder Mensch viele Billionen Mikroben auf und in sich. Wie einzelne Sorten aussehen, erfährt man in diesem Museum für Kleinstlebewesen dank vielen mit Joystick und Touchscreen ausgestatteten Spezialcomputern. Star der Ausstellung auf zwei Stockwerken ist der „Kiss-O-Meter“, der misst, wie viele Mikroben bei einem Zungenkuss ausgetauscht werden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+31 20 523 3670
http://www.micropia.nl
Plantage Kerklaan 38-40, 1018 CZ Amsterdam Niederlande

Anreise