© Oleg Znamenskiy/shutterstock

Amman

Check-in

Eine der ältesten Städte der Welt lockt heute mit erstklassigen Restaurants und Cafés

Sehenswürdigkeiten

Hervorragend erhaltenes und restauriertes Theater im Zentrum der Ammaner Altstadt, gebaut im 2. Jh. an den Berg Al-Taj. Es konnte 6000 Zuschauer aufnehmen. Seine gute Akustik können Besucher im…
Vom Hügel dieser Zitadelle aus hat man einen schönen Überblick über die Altstadt mit dem Römischen Theater. Bei Sonnenuntergang ist Amman in weiches Licht gehüllt. Von hier oben kann man auch…
Diese antike Stadt, auch Kastron Mefaa genannt, wurde schon in der Bibel erwähnt, von Römern bewohnt und schließlich von byzantinischen Christen mit Mosaiken verziert. Sehenswert in der weitgehend…
In diesem kleinen Museum sind Exponate aus 10.000 Jahren Geschichte zu sehen. Gleich am Eingang sind in einer Vitrine einige Statuen aus Ain Ghazzal ausgestellt, Beispiele der weltweit ältesten Groß…
Das Museum ist um einen Skulpturenpark mit Kinderspielplatz und japanischem Garten angelegt. Zu sehen sind moderne arabische Kunst und Werke westlicher Maler, die sich von der Region inspirieren ließ…
In diesem Haus erblickten der ehemalige König Hussein I. und sein Bruder, der langjährige Kronprinz Hassan, das Licht der Welt. Das schmucklose graue Gebäude mit den grünen Balkons erinnert an die…
Bis heute ist unklar, wozu dieses gut erhaltene, klar gegliederte Wüstenschloss diente - ob Festung oder Karawanserei. Die großen Küchen sowie die Ställe für Kamele oder Pferde um den Innenhof…
Der aus mehreren historischen Gebäuden bestehende Komplex bietet einen Ausstellungsraum, Künstlerateliers, eine vorwiegend englischsprachige Mediathek und einen schönen Garten. Im kleinen Café,…
Die größte Moschee der Stadt wurde 1989 zu Ehren des ersten Herrschers des modernen Jordaniens gebaut. Frauen müssen im Inneren einen Umhang ("abaja") tragen.
Diese erst in den 1920er-Jahren von Emir Abdallah errichtete Moschee mit ihren zwei eleganten Minaretten ist das Wahrzeichen der Altstadt. Die Moschee wird von den Jordaniern besonders verehrt, weil…

Hotels & Übernachtung

Nur wenige Schritte von der König-Hussein-Straße entfernt bietet das Canary Boutique Hotel geräumige Zimmer mitten in Ammans Stadtzentrum. Das Hotel bietet ein Restaurant mit Zimmerservice und…
Das Hisham Hotel liegt inmitten von üppigen Gärten und verfügt über eine Terrasse im Freien und das älteste Pub in Amman. Sie wohnen 10 Gehminuten von der Zitadelle von Amman und dem Römischen…
Mit einer Kombination aus moderner Ausstattung und lokalen Besonderheiten bietet das InterContinental eine stilvolle Unterkunft im diplomatischen Viertel von Amman. Es verfügt über einen palmengesä…
Dieses Hotel begrüßt Sie in der Innenstadt von Amman, nur 30 Meter vom römischen Theater und einen kleinen Spaziergang von der Zitadelle entfernt. Die Mitarbeiter an der 24-Stunden-Rezeption…
Für Rucksackreisende ist dieses Hostel mit freundlicher Atmosphäre genau richtig. Es gibt Gemeinschaftsbäder, einen Gemeinschaftsraum und ein Beduinenzelt.
Im modernen Westen Amman begrüßt Sie das Geneva Hotel mit klimatisierten Zimmern mit einem Sat-TV. Freuen Sie sich auch auf einen Außenpool und ein Fitnesscenter. Von der City Mall trennen Sie nur…
In Shmeisani, dem zentralen Geschäftsviertel von Amman, begrüßt Sie dieses Hotel. Die Unterkunft bietet einen rund um die Uhr geöffneten Fitnessraum, ein Spa und 3 Restaurants. Sie wohnen in…
Das Arab Tower Hotel mit einem traditionellen Dekor begrüßt Sie im Herzen von Amman. Freuen Sie sich auf die Aussicht auf das römische Theater. Zu den historischen Stätten auf der Zitadelle benö…
Located in the 5th circle in the heart of Amman's embassy and business district, this luxurious 5-star hotel offers indoor and outdoor pools, a spa and gym. Sheraton Amman Al Nabil Hotel is 20 minutes…
Nur 500 m vom römischen Theater entfernt bietet das Cliff Hotel Zimmer und Schlafsäle im Zentrum von Amman. Ein Tourenschalter, kostenloses WLAN und eine 24-Stunden-Rezeption stehen Ihnen ebenfalls…

Restaurants

Im ersten Stock eines Buchladens befindet sich dieses Caférestaurant mit großer Terrasse und weitem Ausblick. Im Laden mit Internetplätzen kann man Reiselektüre aus zweiter Hand in verschiedenen…
Salate, arabische Pizzen, Kuchen oder Desserts: Hier schmeckt alles lecker. Die Zutaten kommen aus lokalem Bioanbau, das kostenlos zum Essen servierte Wassergefiltert aus der Leitung. Plastikflaschen…
Hier sitzt man gemütlich bei Mokka und Shisha, es gibt Lesungen und andere Kulturevents.
Dies ist die Topadresse für Süßes in Amman: Hier gibt es nicht nur tolles Eis, sondern auch Kuchen und Kekse.
Hier werden die Gäste selbst aktiv und bereiten ein typisch jordanisches Vier-Gänge-Menü zu. Gegessen wird anschließend gemeinsam in dem stimmungsvollen Haus.
Einfache, traditionelle arabische Küche und hervorragende Süßspeisen, z.B. Mastix-Eis im Pistazienmantel, werden hier serviert. Sowohl Touristen als auch Einheimische kommen gerne in dieses…
Das Restaurant bietet einen tollen Blick auf Altstadt und Zitadelle sowie gesunde Kost und phantasievolle Fruchtcocktails ohne Alkohol. Es liegt in einem Gebäude von Architekt Ammar Khammash, der…
In einer elegant restaurierten Villa mit Garten aus den 1950er-Jahren wird sehr gute libanesische Küche serviert.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €

Auftakt

Für Reisende, die per Flugzeug ankommen, ist Amman der Ausgangspunkt einer Rundfahrt durch Jordanien.

Zwar gibt es in der Stadt nur wenige historische Sehenswürdigkeiten, doch lassen sich von hier aus gut auch Tagesausflüge unternehmen, zum Beispiel an das Tote Meer, nach Jerash oder zu den Wüstenschlössern. Wer sich Amman (2,5 Mio Ew.) als typisch orientalische Stadt mit einem Gewirr von Gassen in der Altstadt und Basar vorstellt, wird erstaunt sein. Amman ist eine der modernsten und saubersten Hauptstädte der Region. Die Häuser sind mit hellem oder rötlichem Kalkstein verschalt, was der Stadt ein ungewöhnlich einheitliches Erscheinungsbild gibt. Mit Ausnahme einiger Hotels gibt es keine Hochhäuser. Dafür breitet sich die Stadt, die ursprünglich auf sieben Hügeln angelegt wurde, in alle Richtungen aus und bedeckt mittlerweile etwa zwanzig Hügel. Ein Grund für den Bauboom sind die Investitionen der rund 1 Mio. Iraker, die in Jordanien im Exil leben.

Abgesehen von dem angeblich höchsten Fahnenmast der Welt gibt es nur wenige markante Anhaltspunkte. Von der Zitadelle aus kann man die Entwicklung der Stadt gut erkennen: Eine der Hauptverkehrsadern ist die Zahran Street, die vom 1st Circle, einem Kreisverkehr, bis zum 8th Circle führt. Das historische Stadtzentrum mit Verwaltungsgebäuden und Banken liegt im Tal unterhalb des 1st Circle. Von hier aus hat sich die Stadt westlich bis Wadi as-Sir erweitert, das hinter dem 8th Circle liegt. Jede Wegbeschreibung orientiert sich an diesen Kreiseln.

Dass Amman neben Jericho und Damaskus zu den ältesten Städten der Welt gehört, ist schwer zu glauben. Denn abgesehen vom römischen Theater und den Bauten auf dem Zitadellenhügel stammen die ältesten Häuser aus den 1920er-Jahren. Damals wurde die kleine Siedlung Amman am gleichnamigen Fluss zur inoffiziellen Hauptstadt Transjordaniens. Doch erste Spuren menschlicher Ansiedlungen gehen auf das 8. Jahrtausend v. Chr. zurück. Um 1200 v. Chr. war Rabbath-Ammon die Hauptstadt des Reiches der Ammoniter, woher auch der aktuelle Name abgeleitet ist. Bekannter wurde die Ansiedlung im 3. Jh. v. Chr. unter der Herrschaft Ptolemäus' II., als sie Philadelphia hieß.

Amman besitzt viele Luxushotels und nur wenige einfache Unterkünfte. Wenn man die Pläne für das neue Stadtzentrum an der ehemaligen Busstation Abdali sieht, meint man, ein zweites Dubai vor sich zu haben. Der Mangel an historischen Sehenswürdigkeiten mag dazu beigetragen haben, dass Amman lange Zeit den Ruf genoss, langweiligste Hauptstadt des Nahen Ostens zu sein. Das ändert sich jedoch. Die jordanische Regierung hat erkannt, dass Kulturangebote den Tourismus beflügeln: Das neue Archäologische Museum ist nahezu fertiggestellt, ein nagelneues Opernhaus befindet sich im Bau. Der kulturelle Hauch, der durch Amman weht, ist nicht nur politischer Einsicht zu verdanken, sondern auch der Globalisierung. Die Einstellungen in Jordanien haben sich binnen weniger Jahre rasant verändert, und mittlerweile ist auch eine kleine unabhängige Kulturszene entstanden. Dazu kommt der Einfluss der zahlreichen Künstler und Musiker aus dem Irak.

Fakten

Einwohner 1.652.415
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 05:03 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €

Beliebte Städte in Amman

Sortierung: