© Boris-B, shutterstock

Seite teilen

Transport im Allgäu: Unterwegs mit Bus, Taxi und dem Allgäu Express

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus (inklusive Mona Mobilitätsgesellschaft Allgäu)

Der Verkehrsverbund Mona bringt viele der wichtigsten Transportgesellschaften im Allgäu zusammen. Zu dem Verband gehören u.a. die Landkreise und Städte Ostallgäu, Kempten, Oberallgäu und Kaufbeuren. Insgesamt kannst du über Mona auf 13 einzelne Verkehrsbetriebe zurückgreifen. In Kempten und Umgebung sind mehr als 25 Linien unterwegs. Mit diesen kommst du nicht nur innerhalb der Stadtgrenzen von A nach B. Es werden darüber hinaus Ziele im Hochland wie Nesselwang, Pfronten und Füssen bedient. Weitere Strecken führen von Kempten aus ins südliche Oberallgäu. Die Linie 1 bringt dich beispielsweise nach Riezlern, Hirschegg und zur Söllereckbahn. Mit dem Bus Nummer 7 kannst du von Oberstdorf zur berühmten Skiflugschanze bei Oberstdorf oder zur Fellhornbahn fahren. Der Ortsbus des Kurstädtchens Oberstorf ist die Linie 9.

In Memmingen fährst du mit den Bussen des Verkehrsverbunds Mittelschwaben, kurz VVM. Bezahlt wird für verschiedene Zonen, wobei du die Tickets am Schalter, Automaten oder im Bus kaufst. Für einen längeren Aufenthalt in Mittelschwaben ist eine Wochenkarte empfehlenswert. Diese berechtigt dich bei entsprechender Buchung auch für die Nutzung des Allgäu-Airport-Shuttles vom Busbahnhof zum Flughafen. Teil des Verbunds sind neben Memmingen die Gemeinden Bad Wörishofen, Mindelheim, Günzburg, Krumbach und Tannhausen. Gute Nachrichten gibt es für alle Besitzer eines Hundes: Die Vierbeiner fahren in den Bussen der VVM kostenfrei mit.

Taxi

Mehrere Taxigesellschaften bieten im Allgäu ihre Dienste an. Eine praktische Mischung zwischen Taxi und öffentlichem Verkehrsmittel ist der Rufbus in Memmingen. Dieses Sammeltaxi ist unter der Woche zwischen 07.00 und 19.00 Uhr und am Wochenende zwischen 08.00 und 16.00 Uhr verfügbar. Du musst lediglich die Telefonnummer des städtischen Anbieters 1h vor der geplanten Abfahrt anrufen und die Linie kommt zu dir. Zum Einzelfahrpreis kommt eine Gebühr von 1€ für die Bestellung hinzu. Etwas teurer ist der Ruf-Bus zum Allgäu Airport in Memmingen. Sammeltaxis dieser Art werden übrigens auch vom Landkreis Unterallgäu zu ähnlichen Konditionen betrieben. Kleinere Taxis winkst du ganz einfach am Straßenrand heran oder wählst eine der gängigen Nummern, um eine Reservierung vorzunehmen. Innerhalb kürzester Zeit sind die Fahrzeuge an deinem Standort. Für eine Fahrt zwischen Flughafen und Memmingens Bahnhof werden durchschnittlich 12€ erhoben.

Allgäu Express

Der Allgäu Express ist vor allem für die Anreise aus der Schweiz und München praktisch. Bis zu neunmal am Tag fährt der Bus, stets angepasst an die Flugzeiten in beide Richtungen. Die Fahrpläne variieren von Tag zu Tag deutlich, je nachdem wie viele Flieger starten und landen. Bevor du in Memmingen zum Busbahnhof gehst, solltest du daher unbedingt den Fahrplan online überprüfen. Die Ticketpreise liegen bei etwa 20€ nach München, die du im Bus bezahlst. Barzahlung ist möglich. Wer online bucht, spart 25% ein. Kinder bezahlen generell die Hälfte. Für sperriges Gepäck oder einen dritten Koffer werden zusätzliche Gebühren verlangt. Die Fahrradmitnahme ist bei bereits bezahltem Sperrgepäck kostenlos möglich.

Noch nicht vor Ort? Alles zur Anreise mit dem Auto

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Allgäu
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben