© Jan Miko, shutterstock

Seite teilen

Rundreise: Allgäu in fünf Tagen

Wer das Allgäu in fünf Tagen erleben möchte, der sucht sich am besten einen zentralen Ort wie Immenstadt oder Bad Hindelang aus, um seine Unternehmungen zu starten. Der große Vorteil im Allgäu: Schon die Anfahrt zum Ausflugsziel wird zur Panoramatour.

Tag 1

Am ersten Tag fährst du gleich auf der Autobahn A7 durch bis Füssen (1) und wirfst Dich in den Trubel der Königsschlösser. Wer erst nach der Mittagszeit kommt, der hat oft schon den größten Andrang hinter sich und kann ohne allzu lange Wartezeiten die Königsschlösser besichtigen oder zumindest hinauf zur Marienbrücke und zum Schloss Neuschwanstein (2) wandern, um dort das obligatorische Erinnerungsfoto zu schießen. Wer noch Zeit hat vor dem Abendessen: Ein Bummel durch Füssens Altstadt lohnt in jedem Fall, dabei empfiehlt sich auch ein Abstecher ins Museum der Stadt.

Tag 2

Heute steht eine Wanderung an. Start ist an der Iselerbahn in Oberjoch (3). Du wanderst ab der Bergstation weiter zum Gipfel des Iseler (4).

Von dort geht es hinunter zur Zipfelsalpe (5) und an den Zipfelsfällen vorbei hinunter nach Hinterstein im Ostrachtal. Wer mag, kann zum Abschluss der Tour im eiskalten Gumpen der Zipfelsfälle oder im Naturbad Prinze Gumpe in Hinterstein (6) ein erfrischendes Bad nehmen.

Tag 3

Der dritte Tag gehört einem Ausflug an den Bodensee. Mit dem Auto oder dem Zug ist man von Immenstadt aus in einer Stunde in Lindau (7), wo eine Schifffahrt in die vorarlbergische Landeshauptstadt Bregenz (8) lohnt. Eine Fahrt mit der Pfänderbahn (9) auf den Aussichtsberg ist Pflicht. Zurück in Lindau steht ein Bummel durch die historische Altstadt an.

Tag 4

Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz bei Immenstadt (10) und eine Wanderung zum Aussichtsturm auf dem Hauchenberg (11) sind die Empfehlungen für Tag 4. Beim Abstieg der Wanderung lohnt sich die Einkehr in Klings Hütte – dort gibt's sagenhaft schmackhafte Kuchen!

Tag 5

Am letzten Tag eroberst du Oberstdorf: Vormittags steht eine kleine Wanderung durch die Breitachklamm (12) an, ehe du die Skiflugschanze und das Skisprungstadion, die Audi Arena Oberstdorf (13), besichtigen kannst. Ein Shopping-Bummel durch die Fußgängerzone (14) rundet fünf Tage im Allgäu ab.

Blogger-Tipp von:
Thilo Kreier
Zentral und gut für die Rundreise Allgäu sind das Hotel Krone in Immenstadt-Stein oder Bergsteigerhotel Hinterstein gelegen. Beide Häuser bieten guten Komfort zu guten Preisen! 

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Allgäu
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben