Algarve/Faro Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In diesem Völkerkundemuseum gibt es mehr als Trachten. Ein interessanter Seitentrakt ist der Korkgewinnung und -produktion gewidmet. Im weiten Hof findet man eine Kutschensammlung sowie die…
Die als Zona Ribeirinha ausgeschilderte Uferzone mit einer breiten Promenade bietet nette Einkehrmöglichkeiten.
Aktivitäten müssen nicht immer organisiert sein! Kostenlose Erlebnisse an der Algarve bieten Vogelbeobachtungen: So sind Weißstörche Dauergäste im Süden und selbst in der Algarvehauptstadt Faro…
Die Rota Vicentina ist eine phasenweise traumhafte Fernwanderstrecke, die es auf eine Gesamtlänge von ca. 350 km bringt.
Wenn du mal etwas ganz Kurioses sehen willst, fahr ins Gewerbegebiet Pedra Mourinha: In der Rua da Pedra 5 liegt ein etwa vier Meter langer Felsbrocken auf dem Bürgersteig. Erdgeschichtlich gesehen…
Mit Langohren den wilden Westen erwandern. Begib dich auf eine Eselswanderung: Sofia von Mentzingen betreibt nahe Aljezur den Eselshof.
An diesem gut erhaltenen Stadtmauertor zeigt ein Kachelbild, wie die Stadt Faro 1249 den Mauren entrissen wurde.
Das im 13. Jh. vom Orden der Tempelritter erbaute Gotteshaus ist die älteste Kirche der Algarve. Den Eingang schmücken ein frühgotisches Portal und eine schlichte Rosette. Die Kapitelle im Inneren…
Wildromantisch liegt die kleine ein- und absturzgefährdete Festungsanlage. Wann sie ursprünglich erbaut wurde, ist unklar. Sicher ist, dass kein geringerer als Francis Drake sie zerstörte,…
Die Wallfahrtskapelle liegt auf einem Hügel in Richtung Boliqueime. Hier wird die "Mãe Soberana" (Erhabene Mutter) beim größten religiösen Fest der Algarve verehrt.
Der Platz ist mit seinen Orangenbäumchen, der Kirche und dem 1776 aufgestellten Obelisken der Dreh- und Angelpunkt im schachbrettartig angelegten Zentrum von Vila Real de Santo António.
Der dreischiffige, wunderbar harmonisch strukturierte Bau ragt nahe bei den Burgmauern auf. Er war Kirche und Fluchtstätte zugleich, wurde im 13. Jh.über der Ruine einer maurischen Moschee im…
Die "Römerbrücke" legt sich in beeindruckenden Bögen über den Fluss.
Der Platz ist das Herzstück der Altstadt und einer der schönsten im Land. Es herrscht ein ständiges Kommen und Gehen, und der Brunnen plätschert hier schon seit dem 16. Jh.
Namensgeber des am besten erhaltenen Stadttores von Lagos ist der heilige Gonçalo de Lagos (1360-1422).
Geboten werden allerhand Shows, u. a. mit Raubvögeln und Delfinen. Der Aquaparkbereich Zoomarine Beach hat einen Sandstrand, einen anderen Wasserspaß bieten die Stromschnellen des "Rapid River". Wer…
Die flache Strand- und Düneninsel ist von Tavira mit Bootszubringern erreichbar. Im Sommer starten die fünfminütigen Fahrten nahe den Markthallen (Mercado da Ribeira), sonst außerhalb am Ende der…
Auf der Platzmitte erinnert ein Denkmal an Heinrich den Seefahrer und den Beginn der goldenen Entdeckerära. Weniger rühmlich, aber einträglicher war der Handel mit afrikanischen Sklaven, der im 15.…