Albufeira Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wie in einem monumentalen Amphitheater schauen die Häuser des Ortes von den Hängen auf die Bucht, wo es jeden Tag das gleiche Stück zu sehen gibt: das Meer. Einst war die Stadt ein Geheimtipp.…
Hier kannst du zwischen Fischgerichten, Krustentieren, T-Bone-Steak und Pizza wählen. Nach dem Essen bietet sich ein kleiner Verdauungsspaziergang zur benachbarten "Prai dos Pescadores" an.
Der Stadtstrand ist sehr bekannt und beliebt.
Eine felsige Bucht umrahmt diesen herrlichen Strand.
Das Restaurant in einer ehemalige Zisterne, serviert auf mehreren Terrassen Fangfrisches und dazu gute Hausweine. Das Spektakel der beliebten Praia hat man beim Genießen vor bzw. unter sich.
Das Museu Municipal de Arqueologia zeigt Fundstücken aus römischen und maurischen Zeiten.
Diese Diskothek ist ein Dauerbrenner in Albufeira.
Das Boa Vista ist Erwachsenen vorbehalten und bietet Ihnen eine Sonnenterrasse am Pool, von der Sie einen herrlichen Blick auf den Atlantischen Ozean genießen. Die individuell eingerichteten Zimmer…
Der gut besuchte Stadtstrand von Albufeira.
Die wildeste Disco-Bar Albufeira's liegt perfekt in Strandnähe.
Wunderschön, aber schwer zu finden: die Grotte in der Nähe von Albufeira.
In der schlichten Pension übernachtet man zwar nicht ruhig, dafür aber zentral.
Auch in der Stadtmitte von Albufeira geht es nachts hoch her, v.a. rund um den Pacheco-Platz, an der Rua dos Bares und der Rua Cándido dos Reis. Skandinavische und englische Bars, auch ein paar…
Der "Albufeira-Strip" ist eigentlich die Avenida Dr. Francisco Sá Carneiro, Verbindungsglied zwischen den Stadtteilen Montechoro und Areias de São João. Auf der von Fun & Entertainment bestimmten…
In der Central Station kann man gleich auf zwei Etagen tanzen.
Mitten auf der Vergnügungsmeile von Albufeira gelegenes Café.
Die Bar des berühmten englischen Nationalspielers lockt mit Sportübertragungen aus aller Welt.
Die Praia do Penedo erreicht man durch den Strandtunnel - hier tummeln sich die meisten Urlauber.

Sightseeing

Ein paar winzige Spuren aus der maurischen Zeit, aus der auch der Ortsname (Al-Buheira: die Lagune) stammt, findest du noch im historischen Altstadtkern hoch über dem Stadtstrand: Hier oben befand sich einst eine Burg zur Befestigung der Siedlung. Von der Rua da Bateria am Klippenrand hast du einen herrlichen Blick über die Strände und die Felsküste. An der kleinen Misericórdia-Kapelle kannst du noch ein gotisches Portal bewundern, das vom Erdbeben 1755 verschont blieb. Das Museu Municipal de Arqueologia (Mo geschl. | Eintritt 1 Euro | Praça da República 1) ist im ehemaligen Rathaus untergebracht und zeigt unter anderem Funde aus der römischen und maurischen Epoche.

Noch nicht genug Historie? Westlich der Fußgängerstraße Rua 5 de Outubro gibt‘s drei hübsche Kirchen zu besichtigen: die Pfarrkirche Igreja Matriz (18. Jh.), die kleine, als Museum genutzte Igreja de São Sebastião (Museu de Arte Sacra | Mo geschl. | Eintritt 2 Euro) mit ihrem manuelinischen Seitenportal, und die barocke Igreja de Sant’Ana. Einen tollen Blick über Albufeira hast du vom Miradouro Pau da Bandeira östlich der Praia dos Pescadores – eine Rolltreppe bringt dich hoch zum Aussichtspunkt.

Shoppen & Stöbern

In den Gassen rund um die Fußgängerzonen Rua 5 de Outubro, Rua Cândido dos Reis und dem Largo Cais Herculano findest du unzählige Lädchen mit Souvenirramsch und Klamotten, aber auch mit hübschem Kunsthandwerk. Albufeiras Markthalle (Mercado Municipal dos Caliços | Largo do Mercado) liegt etwas östlich des Lidl-Discounters und bietet allerlei Frisches vom Feld und aus dem Meer, jeden 2. und 3. Samstag im Monat gibt’s einen Flohmarkt. An den Zufahrtsstraßen nach Albufeira stehen immer Einheimische, die frisch Geerntetes aus ihrem Garten verkaufen: So gut und günstig findest du die saftigen Algarve-Orangen oder Melonen nirgendwo!

Kunsthandwerk & Design

Holz & Leder

Es werden viele Tischlereierzeugnisse angeboten, allen voran der römische „Scherenstuhl“ zum Zusammenklappen. Er wird in allen Größen und Variationen hergestellt, z. B. bei Casa dos Arcos am Orstrand von Monchique. Löffel, Mörser, Gewürzmühlen, Anhänger, Brettchen aus altem Olivenholz führen zahlreiche Kunsthandwerksläden.

Einige Schuhmacher haben sich der Tradition verpflichtet und fertigen auch heute noch auf traditionelle Weise und nach Maß Lederschuhe und -stiefel an. Eine große Auswahl an erstaunlich preiswerten Schuhen aus Nordportugal ist auf den Regionalmärkten anzutreffen.

Keramik & Töpferei

Die beliebte Gebrauchskunst gibt es in zahllosen Varianten, ob nun als Vase, Teller (oft mit schönen Darstellungen) oder Schüssel, ob als azulejos (Kacheln) oder als Souvenir wie dem bunten „Hahn von Barcelos“, ein Symbol für Portugal, das aus einer Sage heraus entstand.

Kachelkünstler Sylvain Bongard stellt in seinem AtelierRua Infante D. Henrique62282461383www.studiobongard.com am Ortseingang von Ferragudo die schönsten Azulejobilder weit und breit aus.

In Monchique arbeitet der Keramikkünstler Leonel Tello in einem der Öffentlichkeit zugänglichen Atelier in einer kleinen Gasse unterhalb der Kirche.

Töpfereien, die typisch portugiesische Produkte herstellen – wie handbemalte Teller, Tassen, Schüsseln und Vasen –, befinden sich entlang der N 125, besonders bekannt sind die Töpfereien bei Porches.

Kork & Korb

Aus der Rinde der Korkeichen werden auch ungewöhnliche Waren hergestellt, die als Souvenirs gut geeignet sind, z. B. Uhren, Taschen, Bilderrahmen und Schalen. Schöne Artikel findet man z. B. in São Brás direkt beim Hersteller: PelcorRua Padre Sena Neto48289845487www.pelcor.pt.

Aus Palmstroh und Weidenruten wird eine ganze Palette von Produkten gefertigt, nicht nur füllige Körbe, sondern auch kleine, sehr hübsche Flaschenhüllen mit Henkeln.

Metallwaren & Schmuck

Aus Weißblech werden Lampen und Laternen gehämmert, aus Messing Cataplana-Pfannen, aus Zinn Vasen und Teller, aus Eisen Balustraden und Geschirr für Kamine.

Es gibt zahlreiche gute Juweliere. Denn immer noch ist es Sitte an der Algarve: Kommt frau zu Geld, wird es in Schmuck angelegt. Das Gold ist rötlicher, dunkler als in Deutschland – und preiswerter.

Delikatessen

Süsses & Salziges

Wenn Sie sie unterwegs nicht selbst essen, sind sie ein feines Souvenir: doces aller Art. Die maurische Tradition regiert, entsprechend fallen die Zutaten aus: Feigen, Mandeln, Eier, Honig, frische oder kandierte Früchte. Reichhaltige Auswahl in allen pastelarias (Konditoreien).

Im Dorf Querença kann man im Restaurant A FarrobinhaLargo da Igreja289422540www.farrobinha.com leckere Liköre probieren und kaufen.

Der Besuch in einer Saline bei Castro Marim, an der Ria Formosa oder bei Portimão zeigt den Abbau des „weißen Goldes“: Meersalz. Das flor do sal (Salzblüte) der Algarve gilt als bestes der Welt. Nico Böer betreibt eine Saline bei Tavira und organisiert Besichtigungen. 289793601www.marisol.de

Sport & Spaß

In der farbenfrohen Marina im Westen der Stadt starten Bootsausfahrten entlang der Küste, manche auch zur Delfinbeobachtung, etwa Dolphins Driven (April–Okt. | 35 Euro, Kinder 5–12 J. 20 Euro | dolphins.pt). An der Praia dos Pescadores kannst du mit einem Bananenboot und ähnlichen Funbooten fahren, hier finden auch häufig Footvolley-Turniere statt. Die Praia da Galé eignet sich gut zum Windsurfen. Nahe Alcantarilha verspricht der Wasserrutschenpark Aqualand (Juni 10–17, Juli–Sept. 10–18 Uhr | Eintritt 27 Euro, Kinder 5–10 J. 20 Euro | an der N125 | aqualand.pt) jede Menge feucht-fröhliche Action. Im riesigen Tier- und Vergnügungspark Zoomarine (März–Nov., die Öffnungszeiten variieren monatlich, siehe Website | Eintritt 29 Euro, Kinder bis 10 Jahre 20 Euro, Kinder unter 1 m frei, beim Kauf von Onlinetickets 10 Prozent Rabatt | bei Guia, an der N 125 | zoomarine.com) gibt es Shows mit Delfinen und Raubvögeln, aber auch allerlei Planschvergnügen. Für kleine (und große) Klettermaxe ist der Hochseilgarten Parque Aventura (Öffnungszeiten variieren monatlich, siehe Website | Estrada de Santa Eulália | parqueaventura.net) ein Eldorado, hier hangeln sich die „Neugierigen“ (ab 4 J., 12 Euro), die „Abenteurer“ (ab 8 J., 14 Euro) und die „Furchtlosen“ (ab 12 J., 17 Euro) durch die Bäume.