Ajaccio Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der schönste Markt Korsikas, eine bunte, duftende Fülle einheimischer Produkte.
Ausgezeichnete Buchhandlung mit dem Schwerpunkt Literatur über Korsika.
Laetitia und ihr Team organisieren u. a. Bergtouren und Canyoning-Tagestouren in einer herrlichen Schlucht unweit der Stadt. Außerdem veranstalten sie Skitouren im Gebirge.
Mehrspurige Zufahrten, Hochhäuser, Prachtbauten, Häfen – und überall wird gebaut: Ajaccio boomt! Kaum zu glauben, dass die Inselhauptstadt nur 66 000 Einwohner hat. Umgeben von einsamen Bergen…
Alles, was das Spielerherz begehrt. Dazu die Pianobar L’EntreActe mit Diskothek sowie das Restaurant.
Das Interieur des Restaurants bildet mitsamt Brunnen und Vespa komplett das Dorf Pila-Canale ab, nach dessen Postleitzahl es auch benannt ist. Serviert werden die Menüs mit vier bis fünf Gängen auf…
Auch bei Einheimischen ein beliebtes Lokal mit korsischen Gerichten von Ziege oder Lamm. Aber auch Fisch- und Nudelgerichte. Sehr gutes Preis Leistungs-Verhältnis.
Das Palais Fesch liegt im Herzen Ajaccios, dessen Bauauftrag von Napoleons Onkel, Kardinal Joseph Fesch, stammt. Der Kunstliebhaber hat dem heutigen Museum viele Bilder, v.a. italienischer Künstler…
Das Haus der Familie Bonaparte, in dem Napoleon I. zur Welt kam.
Schönster Hausstrand Ajacios ist die Plage de la Terre Sacrée mit feinstem Sand und Paradeblick auf die Inseln.
Der Höhenweg über die Hügel zwischen Ajaccio und der westlichen Landspitze Les Sanguinaires startet in der Avenue Nicolas Pietri, oberhalb der Bushaltestelle „Bois des Anglais“. Ein etwa 5-stü…
Seit mehr als 30 Jahren der Hotspot für heiße Partys – gleich neben dem Kasino! Gespielt wird, was gerade angesagt ist – und immer wieder Dance, House, R‘n‘B, Rock und Ambient.
Ein großes Standbild des Kaisers Napoleon mit einem Verzeichnis aller seiner Siege ziert den Platz. Von oben auf den Stufe hat man einen tollen Blick über Stadt und Bucht. In der dahinter liegenden…
Das Zentrum des historischen Stadtkerns bildet die palmenumstandene Place mit dem Löwenbrunnen, in dessen Mitte sich die Marmorstatue Napoleon Bonapartes erhebt.
Auf der schwarzen Tafel im Bistrot stehen häufig wechselnde französisch-mediterrane Gerichte wie Fregola-Risotto, Kalbssteak mit Spargel, Kaninchen provenzalisch oder frischer Fisch.
Dieses Restaurant in der Altstadt hebt sich durch sein modernes Interieur in einem alten Kellergewölbe ab: Neben französischer und korsischer Küche bietet es Fischgerichte an.
In der kleinen Brauerei wird handwerklich gebrautes Bier ausgeschenkt. Die erste Craft-Bier-Marke Korsikas.
Sie dient bis heute als Sitz des Militärs und ist nicht zu besichtigen. Beschaulich ist es am Hafen vor der Zitadelle, wo Boote aus aller Welt liegen. Von der Mole a Jetée de la Citadelle blicken…