Gottardo-Wanderweg

Als „technisches Weltwunder“ bezeichnete Literaturnobelpreisträger Carl Spitteler die Gotthardbahn. Auf den zwei jeweils gut 5 km langen Abschnitten des Wanderwegs kann man die Bahn auf ihrer Fahrt entlang der spektakulären Kehrtunnel und Brücken verfolgen. In der Biaschinaschlucht entdecken Sie, wie genial die Bahnlinie im späten 19. Jh. trassiert worden ist. Beim Dazio Grande und in Faido finden Sie Informationstafeln. Von dort aus folgen Sie dem Gottardo-Wegweiser, der Sie an den nächsten Etappenort führt.