Landschaftliche Highlights Ágios Nikólaos

Spinalónga

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Spinalónga, Griechenland
Kontakt
Route planen
Nach: Spinalónga, Spinalónga

Informationen zu Spinalónga
Als „Insel der Aussätzigen“ hat die venezianische Festungsinsel Spinalónga (Kalidón) touristische Karriere gemacht: Von 1913–57 war sie Verbannungsort für Leprakranke. Innerhalb der mittelalterlichen Mauern lebten sie in völliger Isolation in einem von ihnen selbst erbauten Dorf und wurden auch hier bestattet. Unter den Leprakranken gab es Handwerker und Bauern, einen Frisör und sogar einen Priester; Ehen wurden geschlossen und Kinder geboren. Gesunde Neugeborene wurden ihren Müttern aber sofort weggenommen und in ein Waisenhaus auf Kreta gebracht. Eine medizinische Betreuung der Leprakranken gab es bis auf sporadische Besuche eines Arztes nicht. Nur etwa 1 km lang ist der Weg rund um die Insel. Die Fahrt mit dem Ausflugsschiff lohnt nicht nur des leichten Gruselns wegen, das einen beim Besuch dieser Stätte überkommt, sondern auch wegen der abwechslungsreichen Küstenszenerie. Die Teilnahme an einem in der eigenen Sprache geführten Ausflug ist besonders zu empfehlen, da die Fremdenführer die grausame alte Zeit sehr anschaulich wieder aufleben lassen.

Nach oben