© Nick Brundle/shutterstock

Ägypten - Westliche Oasen

Check-in

Hier bist du im Ägypten abseits aller Touristenpfade unterwegs und reist im weiten Bogen durch die Westliche Wüste. Bis heute lassen sich Ägypter kaum dazu überreden, aus dem dicht besiedelten Niltal hierhin zu fahren, geschweige denn umzusiedeln. Dabei warten wunderschöne Palmengärten, Olivenhaine und Quellen, aus denen das Wasser von allein sprudelt. Um hierherzugelangen, müssen Hunderte von Kilometern zurückgelegt werden, durch einen der trockensten und heißesten Landstriche unseres Planeten.

Sehenswürdigkeiten

Valley of the Golden Mummies, Dinosaurierhimmel - das sind Namen, mit denen es Bahariyya vor einigen Jahren in die Weltpresse schaffte. 1996 blieb der Esel eines Wachmanns in einem Loch hängen, das…
Die Attraktion auf der Oasenrundreise ist der Aufenthalt in der Sahra Al-Beida, der Weißen Wüste, die 20 km nördlich von Farafra beginnt. Aus hellem Sandstein hat Winderosion magische Skulpturen…
Dakhla ist eine Idylle: Kräftig hebt sich das Grün der Plantagen im Zwielicht der Dämmerung von dem rosa leuchtenden Steilhang ab, der die Senke begrenzt. Die Ew. leben über die gesamte Oase…
Auf dem kleinen Hügel Qasr Selim in Bawiti befinden sich die Gräber des Zed-Amun-Efankh sowie des Bannentiu, Vater und Sohn, die im 5. Jh. v.Chr. lebten und Kaufleute aus dem Gebiet des heutigen…
Das 2002 eröffnete Museum zeigt historische Originalstücke aus dem Oasenalltag, Werkzeuge, Küchen- und Haushaltsgeräte, Trachten usw. in authentischem Ambiente.
Hier sind einige Funde aus dem Valley of the Golden Mummies zu sehen, u.a. fünf golden verhüllte Mumien, deren Alter auf etwa 2000 Jahre geschätzt wird.
Die gesamte Galerie ist das Werk des Oasenkünstlers Badr - einschließlich des Hauses, das er aus Lehmziegeln selbst gebaut hat.
Vor dem Bau der Asphaltstraße 1978 lebten etwa 1500 Menschen in Farafra, heute sind es fast 20.000, überwiegend Neuankömmlinge aus dem Niltal.
El-Kharga, der Hauptort der Oase, ist eine moderne, wenig attraktive Stadt. Jahrhunderte lang führte der Darb Al-Arba'ain, der legendäre "Weg der 40 Tage" durch das Zentrum der Oase. Hier erreichten…
Der restaurierte römische Sandsteintempel stammt aus dem 1. Jh. n.Chr. und ist der thebanischen Götterdreifaltigkeit sowie Seth, dem Gott der Oase, gewidmet.

Hotels & Übernachtung

Das Solymar Pioneers befindet sich in Al Kharga Oasis, nur 10 Minuten vom Flughafen Al Kharga entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreie Privatparkplätze und einen schönen Außenpool. Die…
Mineralhaltiges Heilwasser aus der nahe gelegenen Bir-Sitta-Quelle wird in den Swimmingpool des Hauses geleitet und kommt auch aus den Wasserhähnen auf den Zimmern. Die Küche kocht mit…
Alles in diesem komfortablen Hotel an einem Felsen unweit der Altstadt Al-Qasr ist öko. Ortsansässige Bauleute verwendeten nur Naturmaterialien, Trinkwasser wird in Glasflaschen gereicht, um…
Eine hübsche kleine Drei-Sterne-Pension mit Blick über den Bahariyya-See. Die Zimmer sind groß und einige sind außerdem mit Satelliten-TV und Klimaanlage ausgestattet.
Das beste Hotel der Oase.
Es handelt sich um das beste Billighotel der Oase Kharga. Kleines Restaurant mit ägyptischer Volksküche.
Das romantischste Hotel am Ort präsentiert sich in edlem Oasendesign und bietet einen Swimmingpool mit heißem Quellwasser und ein Restaurant mit Ökokost.
Drei-Sterne-Hotel mit eigenem Thermalbad, dessen eisenhaltiges Wasser Rheuma- und Arthritisleiden lindert.
Das Sandrose Baharia Hotel in der Baharia Oasis in Giza verfügt über ein Beduinenzelt, wo Sie traditionelle Grillfeste und Tanz genießen können. Freuen Sie sich auf einen Außenpool und ein…
Dieses Hotel im Stil eines Camps befindet sich in einem kleinen Dorf in der Oase Bahariya und liegt eingebettet zwischen den Wüsten- und Palmenhainen. Es bietet ein Restaurant ebenso wie…

Restaurants

Neben allerlei Fleisch- und Grillgerichten wird hier auch Bier serviert.
Solide Auswahl an guten Fleisch-, Hähnchen- und Grillgerichten sowie süßem Gebäck und zum Tee danach eine Wasserpfeife.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €

Auftakt

Die Pharaonen kontrollierten die Oasen einst vom Niltal aus, später beherrschten Griechen, Perser und Römer den Landstrich und hinterließen Festungen, Tempel, Gräber, deren Ruinen seit Jahrhunderten Forschungsreisende anlocken..Kairo am nächsten liegt die Oase Bahariyya, 375 km von der Hauptstadt entfernt. Von hier aus erreichst du auf einer gut ausgebauten Straße die anderen Oasen: Farafra, Dakhla und Kharga. Unterwegs erlebst du die Wüste als grandioses Naturschauspiel – mit bizarren Felsen und majestätischen Wanderdünen.

Allrad- oder Taxitouren können in den Hotels und Kaffeehäusern der Oasen organisiert werden. Täglich gibt es mehrere Busverbindungen Richtung Kairo und Luxor; deutlich schneller und mobiler bist du aber mit dem Auto unterwegs. Alle vier Oasen eignen sich gut für Fahrradtouren durch den Ort. Viele Hotels vermieten Räder sehr günstig ab etwa 80 £E (ca. 4,50 Euro) am Tag.

Fakten

Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 22:11 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €