Ägäisregion

Ägäisregion Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Kybele-Tempel sind in fünf Nischen Reliefs und Figuren der Fruchtbarkeitsgöttin zu erkennen.
Im Süden von İzmir befindet sich dieses schöne Open-Air-Museum: ausgediente, aufpolierte Dampfloks und diverse alte Bahnwaggons aus den vergangenen 90 Jahren können hier bestaunt werden.
Diese Moschee ist das wichtigste historische Bauwerk im Ort und - mitten im Dorf - nicht zu übersehen. Sie ist in der 1874 erbauten Agios Konstantinos Kirche untergebracht, die zur Moschee…
In diesem Museum sind Funde aus Milet ausgestellt, der einstmals größten Stadt der westlichen Welt. Heute ist sie teilweise in Schlamm und Brackwasser versunken. In Milet lebten im 8. Jh. v.Chr. ü…
Die große, 1618 von den Osmanen erbaute Karawanserei beherbergte früher eine Zollstation. Heute hat sich in den ehrwürdigen Mauern ein Luxushotel eingerichtet. Auch wenn man nicht dort wohnt,…
Dieser schöne Strand zählt zu den besten Badebuchten der Halbinsel Bodrum.
Eine der Städte des Ionischen Bundes an der Ägäisküste war Priene - kaum vorstellbar, dass auch dieser Ort am Fuß des Samsun-Berges (früher Mykale) einmal am Meer lag, das nun kilometerweit…
Der Tempel, der übersetzt "Rote Halle" heißt, wurde im 2. Jh. von den Römern zu Ehren des ägyptischen Gottes Serapis erbaut und später in eine Kirche umgewandelt. Unter der Ruine fließt eines…
Dieser Uhrenturm, das maurisch anmutende Wahrzeichen İzmirs auf dem neu renovierten Konak-Platz ließ Großwesir Küçük Sait Paşa 1901 aufstellen. Die Uhr ist ein Geschenk Kaiser Wilhelms II. -…
Diese Insel ist berühmt für ihren Kleopatra-Strand. Es heißt, der römische Feldherr Marcus Antonius habe den feinen Sand für seine Angebetete aus Ägypten herbeischiffen lassen. Tatsächlich ist…
Dieser Badestrand liegt in fußläufiger Entfernung vom Hafen und bietet ausreichend Platz.
Zum Schwimmen und Surfen lädt dieser Strand ein.
Vor der nördlichen Bucht bei Foça ragen die großen Spitzen der Sirenenfelsen empor. Als Odysseus hier vorbeikam, verstopfte er die Ohren seiner Männer mit Wachs, damit diese nicht vom tödlichen…
Das große, 6 m hohe Grabmal wurde im 5. oder 4. Jh. v.Chr. im Stil der lykischen Felsengräber südlich von Marmaris erbaut und hat zwei Kammern.
105 Teos
In Teos stand einst der größte Dionysos-Tempel der Antike. Durch Olivenhaine hindurch erreicht man hier auch eine frei zugängliche Theaterruine.
Das antike Theater erhebt sich auf dem Hügel hinter Bodrum. Mit seinen 25 Sitzreihen hat es Platz für mehr als 10.000 Menschen. Im Sommer finden hier regelmäßig Konzerte statt.
Diese frei zugängliche Theaterruine ist durch Olivenhaine hindurch zu erreichen.
Die antike Stadt Knidos gehörte im 4. Jh. v.Chr. zu einem griechischen Städtebund, deren Zentrum in Rhodos war. Leider ist in Knidos nicht mehr viel von den Bauten der Antike übrig. Am besten…