Geographical Adana

Adana

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Adana, Türkei
Route planen
Nach: Adana, Adana

Informationen zu Adana
Adana ist die fünftgrößte Stadt der Türkei und neben Antalya die am schnellsten wachsende Metropole des Landes. Adana ist Umschlagplatz für die Agrarproduktion der Çukurova-Ebene und Zentrum der Textilindustrie, die die Baumwolle der umliegenden Tiefebene verarbeitet. Mit Adana lernt man eine urwüchsige südostanatolische Stadt kennen. Die Bevölkerung besteht aus Türken, Arabern und Kurden. Die meisten Kurden sind erst in den letzten Jahren nach Adana eingewandert, angezogen von der aufblühenden Wirtschaftsmetropole und verdrängt durch die Kämpfe zwischen der Armee und den kurdischen Separatisten der PKK (Kurdische Arbeiterpartei). Die Stadt hat ein subtropisches Klima, im Hochsommer geht die Temperatur bis auf 45 °C hoch, was sich auch an der üppigen Vegetation in den Parks der Stadt zeigt. Von der langen Geschichte der Stadt - erste archäologische Hinweise gibt es aus der Zeit der Hethiter 1600 v.Chr. - ist nicht mehr viel zu sehen. Das älteste teilweise noch erhaltene Bauwerk ist eine Brücke über den Seyhan, die auf Veranlassung des römischen Kaisers Hadrian (117 n.Chr.) gebaut wurde. Die römische Steinbrücke kontrastiert optisch mit der jüngsten Sehenswürdigkeit der Stadt, der riesigen Sabancı-Moschee im Zentrum. Mit dieser im osmanischen Stil erbauten Moschee hat sich die bekannteste Familie der Stadt ein Denkmal errichtet. Die Sabancı-Dynastie ist mit Baumwolle aus der Çukurova reich geworden und herrscht heute über die zweitgrößte Industrieholding der Türkei.

Nach oben