Gamleborg Slotsruin

Bis ins 13. Jh. versuchten die Könige von der Mitte der Insel aus den Machtgelüsten des Erzbischofs aus Lund zu trotzen. 1259 scheiterte dieser Versuch endgültig; das bischöfliche Heer zerstörte die mächtige Lilleborg (die „Kleine Burg“), von deren Ruinen auf einem Felsen oberhalb des Waldsees Borresø Reste zu sehen sind. Das zweistöckige Hauptgebäude war 26 m lang und 8 m breit. Sie muss prächtig ausgestattet gewesen sein – zum ersten Mal in Dänemark überhaupt wurde hier Fensterglas verwendet. Sehr viel älteren Ursprungs sind die Reste der Gamleborg, der „Alten Burg“. Sie war im frühen Mittelalter Fluchtburg.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://bornholm.info
Ekkodalsvejen 6, 3720 Aakirkeby Dänemark

Anreise