© canadastock/shutterstock

Aachen

Check-in

Aachen liegt im Westen von Deutschland, direkt an der Grenze zu den Niederlanden und Belgien. Die Stadt hat ca. 249.746 Einwohner (Melderegister 31.12.2013) und mit ca. 47.000 Studenten außerdem einen hohen Studentenanteil.

In Aachen verbinden sich Tradition und Fortschritt: zum einen die Historie der Stadt mit seinem Highlight, dem Aachener Dom, und zum anderen die Wissenschaft und Forschung an der RWTH Aachen. Es werden viele Veranstaltungen angeboten, z.B. im September ein Kunsthandwerkermarkt, im Winter ein sehr beliebter Weihnachtsmarkt. Dies alles führt zu einer hohen Lebensqualität der Stadt.

Lage: Der Norden und Osten der Stadt gehört zur Kölner Bucht, die südlichen Stadtteile zur Eifel; vgl. dazu den Artikel Münsterländchen.

Nachbargemeinden

In Nordrhein-Westfalen:

  • In der Kölner Bucht: Herzogenrath, Würselen, Stolberg (Rheinland)
  • In der Eifel: Roetgen

In Belgien: Provinz Lüttich: Raeren (Busverbindung, ca. 30 min.), Kelmis (Busverbindung, ca. 30 min.), Plombières (keine guten Verbindungen mit öffentl. Verkehrsmitteln)

In der Provinz Limburg (Niederlande) Vaals (die Wohngebiete grenzen direkt aneinander. Regelmäßige Busverbindungen < 30 min.), Simpelveld, Heerlen (Bahnverbindung ca 30 min.), Kerkrade (Regelmäßige Busverbindungen ca. 30 min.)

Sehenswürdigkeiten

Seit 1948 erwirbt das Land NRW zwecks Karriereförderung Arbeiten junger Künstler. Das hat bei Leuten wie Gerhard Richter, Sigmar Polke oder Andreas Gursky gut geklappt. Eine Auswahl der rund 4000 St…
Der Gründungsbau der ehemaligen Abteikirche stammt wohl aus den Jahren 814-17. Kaiser Ludwig der Fromme höchstpersönlich soll bei der Weihe dabei gewesen sein. Tipp für Pilger: Hier werden die „…
Der klassizistische Elisenbrunnen wurde von nach einem Entwurf von Friedrich Schinkel gebaut und gilt als Wahrzeichen des Bades Aachen.
Auf dem Marktplatz steht das um 1350 auf den Grundmauern eines karolingischen Palastes errichtete Rathaus. An der reich geschmückten Nordfassade sind Statuen der in Aachen gekrönten Kaiser und Kö…
Im Mittelpunkt der Altstadt erhebt sich das Wahrzeichen Aachens, der Dom. Hier wurden im Zeitraum von 936 bis 1531 über 30 deutsche Könige gekrönt.
Die Schatzkammer des Aachener Doms birgt sakrale Kunstschätze von einzigartigem Wert.
In der Burg Frankenberg, östlich des Hauptbahnhofs hat man das Heimatmuseum untergebracht, das die lange und ereignisreiche Stadtgeschichte dokumentiert.
Im südöstlich vom Rathaus gelegenen Couven-Museum wird in einem alten Bürgerhaus Aachener Wohnkultur von 1740 bis etwa 1840 vorgestellt.
Das Museum präsentiert Malerei und Skulptur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, sowie Spezialsammlungen zur Glasmalerei, zum Kunsthandwerk und zur Antike.
In der ehemaligen Schirmfabrik im Bauhausstil werden zeitgenössische berühmte und auch unbekannte Künstler aus aller Welt ausgestellt.

Hotels & Übernachtung

Dieses Designhotel bietet Ihnen stilvolle Zimmer und Suiten mit Internetzugang, ein tägliches Frühstück sowie kostenfreie öffentliche Parkplätze und begrüßt Sie in Aachens Stadtteil Kornelimü…
Dieses Hotel im grünen Stadtteil Burtscheid bietet kostenfreie Parkplätze. Sie wohnen 5 Minuten von der Autobahn A44 und eine direkte Busfahrt vom Hauptbahnhof Aachen entfernt. Die individuell…
Dieses Hotel in Aachen bietet elegante Zimmer, einen Wellnessbereich mit Pool und Parkplätze an der Unterkunft. Es ist mit dem Kongresszentrum Eurogress verbunden und befindet sich 1 km vom Aachener…
Kostenlos entspannen Sie in diesem familiengeführten 3-Sterne-Hotel im Wellnessbereich mit Innenpool. Freuen Sie sich auch auf die belgische Küche und moderne Zimmer mit Kabel-TV. Sie wohnen nur 10…
Dieses Hotel befindet sich im Zentrum von Aachen und verfügt über ein Spielezimmer für Kinder, ein Fitnesscenter mit Panoramablick auf die Stadt und eine Tiefgarage. Der Aachener Dom und das…
Das Hotel Göbel begrüßt Sie in Aachen, 5 km vom Theater Aachen entfernt. Freuen Sie sich auf einen Garten, allergikerfreundliche Zimmer und kostenfreies WLAN. Die Unterkunft befindet sich etwa 5 km…
Dieses historische Hotel im Landhausstil liegt in Aachen-Wahlheim und bietet Gourmetküche und eine gute Autobahnanbindung. Die Aachener Innenstadt und die Eifel erreichen Sie nach einer 10-minütigen…
Dieses 3-Sterne-Hotel liegt im historischen Zentrum von Aachen. Hier wohnen Sie nur 200 m vom Aachener Dom entfernt. Das Mercure Aachen bietet eine 24-Stunden-Rezeption, klimatisierte Zimmer und eine…
Das Haus "Domicil" bietet seinen Gästen eine Hotelbar und Konferenzräume. Die insgesamt 6 Zimmer, die 4 Suiten und die Appartements sind mit eigenem Badezimmer und TV ausgestattet. Das Hotel bietet…
Dieses 3-Sterne-Hotel bietet komfortable Unterkünfte im nördlichen Stadtteil Laurensberg in Aachen, 3 km vom Stadtzentrum entfernt. Es profitiert von einer guten Bus- und Autobahnanbindung. Die ger…

Restaurants

Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse.…
Der Küchenstil des Lokals ist griechisch. Di: 18:00 Uhr - 23:00 Uhr, Mi - Sa: 12:00 Uhr - 14:00 Uhr und 18:00 Uhr - 23:00 Uhr, So: 12:00 Uhr - 14:00 Uhr und 18:00 Uhr - 14:00 Uhr
Das Café "Galilei" bietet auch draußen Sitzgelegenheiten. Den Gästen werden verschiedene Cocktails geboten. Das Café ist gemütlich. Hier ist ein typischer Studententreffpunkt. Es gibt Frühstü…
Ein besonderes Highlight sind die Live-Bands, die hier regelmäßig auftreten. Das Café ist rustikal. Hier verkehrt ein sehr gemischtes Publikum. Hier legt ein DJ auf. Mo - So: geöffnet
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 10.00 und…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 9.00 und EUR 15.00.…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 10.00 und…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Freizeitkarte Eifel, Aachen, Trier 1:120 000
MARCO POLO Freizeitkarte Eifel, Aachen, Trier 1:120 000
7,95 €

Kurzbeschreibung

Seiten für abgemeldete Benutzer Weitere Informationen

Destinationen

Stadtteile

  • Die 7 Stadtbezirke mit ihren zugehörigen statistischen Bezirken:
  • Mitte: Markt, Theater, Lindenplatz, St. Jakob, Westpark, Hanbruch, Hörn, Ponttor, Hansemannplatz, Jülicher Straße, Kalkofen, Kaiserplatz, Adalbertsteinweg, Panneschopp, Rothe Erde, Trierer Straße, Frankenberg, Forst, Beverau, Burtscheid Kurgarten, Burtscheid Abtei, Steinebrück, Marschiertor, Hangeweiher
  • Brand: Brand
  • Eilendorf: Eilendorf
  • Haaren: Haaren
  • Kornelimünster-Walheim: Kornelimünster, Oberforstbach, Walheim
  • Laurensberg: Vaalserquartier, Laurensberg, Soers
  • Richterich: Richterich

Praktische Hinweise

  • Touristeninformation, Tourist Info Elisenbrunnen Friedrich-Wilhelm-Platz 52062 Aachen. Tel.: +49 (0)241 180 29 50, E-Mail: info@aachen-tourist.de..letzte Änderung: Sep. 2020
  • Große Teile Aachens werden von der freifunk-Community mit kostenlosem WLAN versorgt (interaktive Karte)
Gottesdienste

Übersichtskarte der Aachener Innenstadtkirchen (kath. & evang.)

  • Hohe Domkirche, Domhof (15 min vom HBf.). [2], [3] So: 07:00, 08:00, 10:00, 11:30; Mo-Sa: 07:00, 10:00; Sa: 08:00
  • St. Foillan, Ursulinerstr. 1 (gleich neben dem Dom).[4] So: 10:00, 19:30; Mo-Fr: 08:30, 18:30; Sa: 18:30
  • St. Marien, Wallstraße 48 (3 min vom HBf.).[5] Sa: 18:30; So: 09:45, 11:00 (poln.), 16:00 (poln.); Di, Do: 18:30; Fr: 18:30 (poln.)
  • St. Peter, Peterskirchhof 1 (20 min vom HBf.; nahe dem Bushof).[6] Sa: 15:00 (vietn.); So: 11:15; Mo-Fr: 12:15
  • St. Michael, Michaelsbergstr. 6 (Burtscheid).[7] Sa: 18:15; So: 10:15, 19:00; Mi, Fr: 18:00
  • Wochenaktuelle Information zu allen kath. Gottesdiensten in Aachen, geordnet nach Pfarrkirchen (pdf-Dokument)
  • Rumänisch-orthodoxe Gemeinde. Theresienkirche,[8] Pontstr. 34. So: 10:00 Uhr
  • Russisch-orthodoxe Gemeinde. Jakobstr. 19. So: 10:00 Uhr
  • Evangelische Kirchen in Aachen (auch unter [9]):
  • Annakirche, Annastraße 35 (15 min vom HBf.).[10] So: 11 Uhr
  • Auferstehungskirche, Am Kupferofen 19-21 (südlich vom Bahnhof Aachen-Rothe Erde).[11] So: 9:30 Uhr
  • Jüdische Gemeinde Aachen, Synagogenplatz 23, 52062 Aachen; Tel. 0241-47780-0.
  • Bilal Moschee, Prof.-Pirlet-Str. 20 (nahe dem Bahnhof Aachen-West); Tel. 0241-88906.[12] Freitagsgebet: 13:45

Anreise

Aachen ist bequem und schnell mit allen Verkehrsmitteln, bis auf das Schiff, zu erreichen.

Mit dem Flugzeug

Große Flughäfen in der Nähe sind der Flughafen Maastricht Aachen (IATA: MST), Flughafen Köln-Bönn (IATA: CGN).

Der internationale Flughafen Brüssel-Zaventem (IATA: BRU) ist näher als der Flughafen Frankfurt (IATA: FRA).

Der Verkehrslandeplatz Aachen-Merzbrück[1] ist lediglich für Passagiermaschinen bis acht Personen geeignet.

Mit der Bahn

Von Aachen Hauptbahnhof, hat man von Belgien, Niederlanden, Köln oder Düsseldorf schnellen Anschluss an Aachen mit ICE, Thalys, RE und S-Bahn. Es bestehen Direktverbindungen aus Paris-Nord (Thalys, 3 1/2 Stunden Fahrzeit), über Brüssel (Thalys und ICE, 1 1/2 Stunden) und Lüttich, nach Heerlen und Maastricht (1/2 bis 1 Stunde im Regionalverkehr), nach Köln via Regionalverkehr (50 Minuten, auch mit Thalys und ICE, dann 1/2 Stunde), nach Frankfurt am Main (ICE, 2 Stunden). Nach Lüttich mit dem RE 29 bis Veviers, ab dort IC-Züge nach Lüttich. Die Regionalverkehrszüge zwischen Köln und Aachen haben seit Jahren unverändert sehr häufig Verspätung (5-15 Minuten), die am Wochenende und abends nicht selten bis zu 35 Minuten erreicht.

Weitere Bahnhalte in Aachen sind: Haltepunkt Eilendorf, Bahnhof Aachen-Rothe Erde, Haltepunkt Schanz und Bahnhof Aachen-West. Letzterer ist auch der nächstgelegene Bahn-Haltepunkt nach Vaals, 3,7 km entfernt von der Staatsgrenze.

Mit dem Bus

Flixbus betreibt zwei Fernbushaltestellen im Stadtgebiet von Aachen. Von dort ist Aachen mit vielen Städten im In- und Ausland angebunden. Der Fernbushalt Aachen-Henricistrasse liegt unweit des Westbahnhofs. Daneben gibt es den Fernbushalt Aachen-Hüls liegt im Osten der Stadt autobahnnah.

Die Aachener Verkehrsgesellschaft ASEAG betreibt in der Städteregion Aachen 63 Linien, die auf einer Länge von über 1.100 Kilometern fast 2.100 Haltestellen verbinden. Auch die Nachbarorte und -städte in Belgien (Kelmis, Eynatten, Eupen,...) und den Niederlanden (Vaals, Kerkrade, Heerlen) können mit dem Bus erreicht werden. In Deutschland, teilweise auch im Ausland, sind die Linien der ASEAG in den Aachener Verkehrsverbund eingebunden, zu dem auch die Eisenbahnlinien in der Region Aachen und einige benachbarte Verkehrsunternehmen gehören.

Von Maastricht fährt alle 15-30 Minuten ein Bus von Veolia Limburg über Gulpen-Wittem und Vaals nach Aachen, die Fahrzeit dauert etwa eine Stunde.

Auf der Straße
In Aachen wurden Umweltzonen im Sinne der Feinstaubverordnung eingerichtet. Ohne entsprechende Plakette riskiert man bei Einfahrt in eine Umweltzone ein Bußgeld in Höhe von 80 €. Dies gilt auch für ausländische Verkehrsteilnehmer. Datum der Maßnahme: 01.02.2016Einfahrtverbot für Fahrzeuge der Schadstoffgruppen 1+2+3 (Info Umweltbundesamt)

Von Köln über die, von Düsseldorf über die (jeweils knapp eine Stunde) und von den Niederlanden und Belgien aus ist Aachen sehr gut an das europäische Autobahnnetz angeschlossen. Auf der A4 zwischen Köln und Aachen kommt es infolge der vielen Baustellen und teils nur 2-spurigen Streckenabschnitte häufig zu kleineren Staus oder zu zähfließendem Verkehr. Um Überraschungen vorzubeugen, sollte man vorher die Website des Autobahnüberwachungssystems NRW konsultieren. Es gibt ein Parkleitsystem, das den Weg weist und über das Parkplatzangebot informiert.

Mit dem Schiff

Es gibt keine schiffbaren Gewässer.

Mit dem Fahrrad
  • die Mittelland-Route D4 beginnt/endet hier
  • die Pilgerroute D7/EV3
  • die Vennbahn beginnt/endet hier
  • die Deutsche-Fußball-Route
  • die Wasserburgenroute
  • die 2-Länder-Route (nach Nijmegen[NL])
  • die 3-Länder-Route
  • die Kaiser-Route

Mobilität

Zu Fuß

Aachen hat viele Fußgängerzonen im Stadtinneren und in manchen Stadtteilen.

ÖPNV

In Aachen gilt der Tarif des Aachener Verkehrsverbundes wobei das gesamte Stadtgebiet mit der Preisstufe 1 durchfahren werden kann. Die Preisstufe 1 gilt darüber hinaus auch für Fahrten nach Vaals und Kelmis. Neben Einzeltickets gibt es auch Vierertickets sowie verschiedene Zeitkarten und Gruppentickets. Tickets sind erhältlich bei den Busfahrern, an Aseag-Automaten z.B. am Bushof, im Aseag-Kundencenter am Bushof, an DB-Automaten der Aachener Bahnhöfe und in diversen anderen Verkaufsstellen, sowie als Handyticket über die App Handyticket-Deutschland und DB-Navigator.

Mit dem Bus

Seit es in Aachen keine Straßenbahn mehr gibt, bilden Busse das Rückgrat des ÖPNV. Die Buslinien in Aachen sind mit Ziffern bezeichnet. Linien mit identischer letzter Ziffer teilen sich meist eine Stammstrecke. Linien mit drei Ziffern sind Schnellbusse und verkehren weitgehend entlang des Weges der Linie, deren Nummer um genau 100 niedriger ist, umfahren aber bestimmte Orte oder lassen weniger wichtige Haltestellen aus. Auch Linien, die vor den Ziffern das Kürzel SB haben, sind Schnellbusse. Die Busse fahren in der Regel bis kurz nach Mitternacht. In den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen fahren acht Nachtbuslinien (N1 bis N8) jeweils um 1.45 Uhr und 2.45 Uhr sowie teilweise noch einmal um 3.45 Uhr ab Elisenbrunnen bzw. Aachen Bushof.

Die meisten Linien kreuzen sich an der zentral gelegenen Umsteigehaltestelle Aachen Bushof. Dort wird montags bis freitags ab 20:00 Uhr, samstags bis 9:00 und ab 20:00 Uhr sowie sonn- und feiertags ganztags Blockverkehr gefahren. Alle Linien sammeln sich zur jeder vollen Viertelstunde und fahren gemeinsam ab, um die Anschlüsse zu sichern. Wichtige Ausnahmen sind die innerstädtischen Ringlinien 3 und 13, die den Bushof nicht anfahren; Wichtige Umsteigemöglichkeiten von und zu den Ringlinien bestehen an den Haltestellen Ponttor, Hansemannplatz, Kaiserplatz und Hauptbahnhof.

Mit der Bahn

Da es in Aachen 5 Bahnhöfe bzw. Haltepunkte gibt (Bahnhof Aachen West, Haltepunkt Aachen Schanz, Aachen Hauptbahnhof, Bahnhof Aachen-Rothe Erde und Haltepunkt Eilendorf), kann man sich innerhalb Aachens auch mit dem Zug fortbewegen, was je nach Strecke sehr viel schneller als mit dem Bus sein kann. Dabei ist allerdings zu beachten, dass keiner der Bahnhöfe direkt im Stadtzentrum liegt. Der zentralste Bahnhof (gemessen an der Distanz zum Marktplatz) ist Aachen West.

Die RB20 (Euregiobahn) endet als einzige Bahnlinie des Regionalverkehrs nicht am Hauptbahnhof und verbindet damit alle Aachener Bahnhöfe im 30-Minuten-Takt.

Mit dem Fahrrad

Im Zentrum von Aachen ist man mit dem Rad meist am schnellsten unterwegs, da viele Einbahnstraßen für Radfahrer in die Gegenrichtung freigegeben sind und viele Querverbindungen für Autos gesperrt sind. Dennoch gilt Aachens Innenstadt nicht als sonderlich fahrradfreundlich. Oft teilen sich Radfahrer auf stark befahrenen Straßen die Fahrbahn mit dem motorisierten Verkehr was gerade Gelegenheitsradfahrer als unsicher, stressig und wenig einladend empfinden. Aachen liegt in einem Talkessel, so dass bei Fahrten aus dem Zentrum heraus oft langgezogene Steigungen zu überwinden sind.

In Aachen weisen die typischen, roten Wegweiser des Radverkehrsnetz-NRW, Radwege zu Fern- und Nahzielen aus. Diese Wege sind, gemessen am ortsüblichen Standard, gut befahrbar.

Bei der Touristeninformation am Elisenbrunnen gibt es eine große Auswahl, teil kostenloser Karten mit touristischen Routenvorschlägen. Viele Themenrouten sind vor Ort ausgeschildert. Diese sind größtenteils offiziell durch die Städteregion bei outdooractive eingepflegt.

Verleih

Fahrräder und Pedelecs können günstig bei der Radstation am Hauptbahnhof geliehen werden.

Velocity Aachen betreibt ein ausgedehntes Netz an automatisierten Pedelec-Verleihstationen. Das ist insbesondere interessant, wenn man kurze und mittlere Strecken von einer Station zur anderen fahren möchte. Für längere Radtouren ist das System weniger geeignet. Für die Nutzung ist eine vorherige Registrierung und Freischaltung erforderlich, die Zeit in Anspruch nehmen kann und daher am besten mehrere Tage vor der geplanten Nutzung durchgeführt werden sollte.

Rad und ÖPNV

Für die Fahrradmitnahme im ÖPNV ist grundsätzlich ein Fahrradticket erforderlich. In den Nahverkehrszügen ist die Fahrradmitnahme im Mehrzweckabteil in der Regel problemlos. Im Bussen ist die Fahrradmitnahme nur zu bestimmten Zeiten möglich: Werktags ab 19 Uhr, Samstags ab 15 Uhr sowie Sonn- und Feiertags. Zudem muss dafür der Bereich für Fahrräder frei sein, was oft nicht der Fall ist. Fahrgäste mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer haben jederzeit Vorrang vor Radfahrern.

In der Saison fährt der Fahrradbus von Aachen in die Eifel und zurück.

Lernen

Arbeiten

Weblinks

  • https://www.aachen.de/ – Offizielle Webseite von Aachen

Sicherheit

Im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland mit ähnlicher Einwohnerzahl (ca. 260.000) ist Aachen ziemlich sicher. Eher unsicher ist der Bereich um Kaiserplatz und Kugelbrunnen, insbesondere nachts.

Gesundheit

  • Carolus Thermen, Passstraße 79, 52070 Aachen. Tel.: +49 (0)241 18 27 40, Fax: +49 (0)241 18 27 42 74, E-Mail: mail@carolus-thermen.de.. Geöffnet: täglich 9:00–23:00.
  • Universitätsklinikum Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen. Tel.: +49 (0)241 800.. Sehenswert der Hubschrauberlandeplatz die rettende Handletzte Änderung: Sep. 2019

Ausflüge

mit Rückkehr nach Aachen

Im niederländischen Vaals, direkt hinter der Grenze, liegt das deutsch-niederländisch-belgische Dreiländereck.

Tagesausflüge mit dem Fahrrad
  • Haus Ternell bei Eupen (Informationszentrum und Restaurant). Auf dem Weg mitnehmen kann man Raeren (Töpfereimuseum) und Roetgen (interessanter Grenzverlauf).
  • Morgens mit der Fahrradbus-Linie 66 nach Monschau und von dort auf der Vennbahn zurück nach Aachen-Rothe Erde.
Tagesausflüge mit der Bahn

auch kombiniert mit dem Fahrrad

  • Maastricht
  • Lüttich und Verviers
  • Düren und Jülich
  • man kann auch bequem jede Stadt des Ballungsgebietes Rhein-Ruhr erreichen
  • Rur-Ufer-Radweg: Rurtal zwischen Roermond und Simmerath-Rurberg. Düren ist direkt aus Aachen mit der Bahn erreichbar, Jülich und Heimbach mit Umsteigen über Düren, Roermond mit Umsteigen in Heerlen.

Literatur

  • Manfred Vigener: Was war los in Aachen 1950 - 2000. ISBN 3-89702-281-8
  • Helmut A. Crous: Aachen so wie es war.
  • Aachener Bild- und Tonarchiv e.V.: Geschäfts-Zeiten. Einkaufen in Aachen und Burtscheid 1900 - 1939. ISBN 978-3-930594-37-5
  • Guido Baumann-Otto Bönnemann-Walter Meven: Die Tragödie von Aachen. ISBN 3-921295-51-3
  • Johannes Kube: Tatort Höver-Haus. ISBN 978-3-86858-727-2
  • Franziska Kusch: Die Bushofbande. ISBN 3-89705-148-6

Fakten

Einwohner 248.960
Fläche 160 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 22:15 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Freizeitkarte Eifel, Aachen, Trier 1:120 000
MARCO POLO Freizeitkarte Eifel, Aachen, Trier 1:120 000
7,95 €

Weitere Städte in Deutschland

Sortierung: