Marco Polo Magazin
Ratgeber · 30.03.2017

Yoga-Reisen

Yoga-Reisen – das passende Angebot finden

Anregende Yoga-Übungen inmitten inspirierender Landschaft, ganzheitlich eingebettet in ayurvedische Kost und einer entspannten Stimmung – wer würde das nicht einer einstündigen Indoor-Praxis vorziehen? Kein Wunder also, dass Yoga-Reisen boomen. Aber wie findet man sich zurecht im Dschungel der Angebote? Wir geben Ihnen ein paar Tipps.

Yoga im Einklang mit der NaturYoga im Einklang mit der Natur – da übt es sich doppelt so gern. | © Marion Michele, unsplash.com

Yoga ist nicht gleich Yoga – richtigen Yogastil finden

Unzählige Yogastile haben es in unsere westliche Welt geschafft, einige sind auch erst im Westen kreiert worden. So tummeln sich Ausdrücke wie Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga, Bikram Yoga oder Jivamukti-Yoga im Netz und verwirren jeden Yoga-Neuling. Zuallererst sollte man sich darüber klar werden, welchen Yogastil man eigentlich praktiziert bzw. welchen man erlernen möchte. Zahlreiche Seiten im Netz (u.a. ein Yoga-Wiki) klären über die unterschiedlichen Stile und Inhalte auf. Die einen legen den Fokus auf körperliche Übungen, während bei anderen Stilen das Spirituelle im Vordergrund steht. So hat zum Beispiel Acro-Yoga mehr mit Akrobatik als mit dem klassischen Yoga zu tun, Kryia-Yoga mehr mit Meditation als mit körperlichen Übungen.

Passendes Level wählen

Um sich während der Yoga-Reise nicht zu langweilen oder gar überfordert zu fühlen, sollte man das Angebot seinem Könner-Level entsprechend aussuchen: Ist die Reise für Yoga-Anfänger konzipiert oder werden Voraussetzungen angegeben, die auf ein fortgeschrittenes Level schließen lassen? Macht der Veranstalter diesbezüglich keine Angaben, ist davon auszugehen, dass alle „in einen Topf geschmissen“ werden. Unzufriedenheiten sind da vorprogrammiert, wenn langjährige Yoga-Praktizierende auf totale Neulinge treffen.

Geeignete Gruppe suchen

Zugegeben, als Frau hat man es einfacher, auf Artgenossinnen zu treffen – 80-90% der Teilnehmer einer Yoga-Reise sind weiblich. Doch das sollte keinen Mann davon abhalten, sich für eine solche zu entscheiden. Manche Reisen sind speziell für Männer oder Paare ausgeschrieben, andere haben generell einen höheren Männeranteil. So etwas lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Vielleicht fühlen Sie sich als Mann auch wohler, wenn der Yoga-Lehrer männlich ist?

Sogar für Familien mit Kindern gibt es spezielle Yoga-Reisen. Auf spielerische Weise wird den Kleinen Lust auf Yoga gemacht – zusammen zu praktizieren als Familie hat ganz eigene Qualitäten.

Seriösen Veranstalter ausfindig machen

Seriöse Veranstalter machen nicht nur genaue Angaben zu den geforderten Voraussetzungen bzw. den Level, auf dem der Yoga praktiziert wird, sondern informieren auch, um welchen Stil es sich handelt. Ist darüber nichts zu finden oder kann der Veranstalter nur schwammige Angaben darüber machen, sollte man die Finger davon lassen.

Kleine Veranstalter geben sich oft – aber natürlich nicht zwangsläufig – größere Mühe, die Gäste zu verwöhnen und ein authentisches Programm auf die Beine zu stellen. Meist sind auch die Gruppen kleiner, die Betreuung damit individueller.

Ein guter Weg, um an die passende Yoga-Reise zu kommen: erstmal den eigenen Yogalehrer fragen. Oft hat sie oder er schon Erfahrungen mit solchen Reisen gemacht, von denen man profitieren kann. Wer keinen Ansprechpartner hat, muss sich auf die Erfahrungsberichte im Netz verlassen. Sofern man sich hierfür genügend Zeit nimmt, kann man eine Menge wertvoller Infos für sich herauslesen. Auch vor einem persönlichen Kontakt sollte man nicht zurückscheuen. Schließlich mögen es die einen eher spiritueller, während die anderen eher allergisch auf zu viel „Esoterisches“ reagieren. Dieser Duktus lässt sich gut in einem individuellen Gespräch heraushören und abklären.

Destination wählen

Der Yoga kommt aus Indien, da ist es nur natürlich, dass viele Reiseanbieter ihr Ziel in dieses Land legen. Doch wer nicht gerade in einen authentischen Ashram fährt, hat meistens wenig davon: Die Lehrer werden aus der Heimat mit eingeflogen, das Kursprogramm ist dasselbe wie anderswo. Indischen Flair saugt man bei einem gut gefüllten Tagespensum nur wenig auf, in den Städten ist die Atmosphäre sogar weniger erholsam. Gar nicht zu sprechen von der weiten Fluganreise, die in völligem Widerspruch steht zu dem, was den Yogis vermittelt werden soll: ein verantwortungsvoller Umgang mit Mensch, Tier und Natur.

Wer also einfach nur eine Auszeit sucht, wird auch in den heimischen Bergen oder im weiteren Europa fündig. Die Palette an Angeboten reicht von Luxus-Verwöhnhotels bis hin zu einfachen Unterkünften.

Interessante Kombinationen

Wer nicht nur Yoga machen möchte im Urlaub, kann auf eine ganze Reihe interessanter Kombinationen zurückgreifen: Yoga + Wandern, Yoga + Joggen, Yoga + Langlaufen, Yoga + Surfen, Yoga + Klettern, Yoga + ayurvedische Kochkunst und viele mehr. Sogar Yoga zusammen mit Golfen gibt es, Yoga plus Tauchen oder Yoga und Jodeln! Dem Sinn und Unsinn solcher Unternehmungen sind keine Grenzen gesetzt. Dafür werden alle Geschmäcker bedient.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

von Solveig Michelsen

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
MARCO POLO Reiseführer Chalkidikí, Thessaloníki
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
MARCO POLO Reiseführer Kapverdische Inseln
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Trinidad & Tobago, Windward Island, Französische & Niederländische Antillen, Leeward & Virgin Islands
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Zákinthos, Itháki, Kefalloniá, Léfkas
MARCO POLO Reiseführer Zákinthos, Itháki, Kefalloniá, Léfkas
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Burgund
MARCO POLO Reiseführer Burgund
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Hawaii
MARCO POLO Reiseführer Hawaii
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Italien
MARCO POLO Reiseführer Italien
17,95 €
MARCO POLO Reiseführer Masurische Seen
MARCO POLO Reiseführer Masurische Seen
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Rotterdam & Den Haag, Delft
MARCO POLO Reiseführer Rotterdam & Den Haag, Delft
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Südengland, Cornwall bis Kent
MARCO POLO Reiseführer Südengland, Cornwall bis Kent
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Singapur
MARCO POLO Reiseführer Singapur
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer See
MARCO POLO Reiseführer Oberitalienische Seen, Lago Maggiore, Luganer See, Comer See
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Flandern, Antwerpen, Brügge, Gent
MARCO POLO Reiseführer Flandern, Antwerpen, Brügge, Gent
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Große Antillen, Dominikanische Republik, Puerto Rico, Kuba, Jamaika, Bahamas, Cayman Islands
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Große Antillen, Dominikanische Republik, Puerto Rico, Kuba, Jamaika, Bahamas, Cayman Islands
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Ungarn
MARCO POLO Reiseführer Ungarn
15,95 €
MARCO POLO Reiseführer Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Stockholm
15,95 €

Marco Polo Reisenews

21.08.2023 · Gesundheit
5 ultimative Tipps gegen Jetlag
Kampf gegen die Zeitzonen: Diese Tricks helfen gegen Jetlag. ©file404/shutterstock
18.08.2023 · Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern
Berge oder Meer? Hier ist der Urlaub gesünder
Wo lässt es sich besser entspannen – in den Bergen oder am Meer?
01.02.2023 · Reiseanekdoten
Die längsten Strände der Welt
75 Mile Beach auf Fraser Island, Australien
21.11.2022 · Ratgeber und Tipps
Vorsicht vor falschen Gesten im Ausland
Eine Geste – viele Bedeutungen