Marco Polo Magazin
Europa · 12.12.2017

Ökologischer Urlaub

Was sind eigentlich Biohotels?

Der Biotrend hat auch die Hotellerie erreicht. Viele Unterkünfte schmücken sich mit der wohlklingenden Bezeichnung „Biohotel“. Hinter dem Begriff verstecken sich vielfältige Angebote, von veganer Kost über nachhaltige Bewirtschaftung bis hin zum simplen Wellness- und Aktivurlaub.

Immer mehr Hotels setzen auf Bio.Immer mehr Hotels setzen auf Bio. | © Thinkstock

Biohotels gibt es bereits seit geraumer Zeit. Etwa vor 15 Jahren tauchten die ersten von ihnen in Deutschland auf. Es dauerte allerdings etwas, bis dieses Beherbergungsmodell den Ruch von Körnerkissen und biologisch-dynamischer Schonkost abgelegt hat. Mittlerweile springen aber immer mehr Gastwirte auf den Trendzug auf. Sie bieten ihren Gästen gern moderne Designhotels mit Kuschelfaktor in idyllischer Naturlage. Hier wird die Pflege von Körper und Seele groß geschrieben. Das lassen sich die Gäste auch etwas mehr kosten – eben vergleichbar mit der ökologischen Ernährung.

Innen und draußen gesund

Bereits vor dem Einchecken gilt es oft, etwas mehr zu investieren – in diesem Fall: Zeit. Direkt vom Flughafen oder Hauptbahnhof zur Unterkunft? Bei Biohotels ist die Anreise nicht ganz so einfach. Sie liegen meist jenseits von Städten in Landstrichen, die sich durch gute Luftqualität und weitgehend intakte Natur auszeichnen. Schließlich wollen die Gäste nicht nur im Hotel selbst nach Biostandards übernachten, sondern auch bei Ausflügen den gesunden Einklang mit der Umwelt genießen.

Biohotels offerieren ihren Gästen manchmal lediglich klassische Wellness- und Sportangebote wie Sauna, Massagen, Wandertouren und Radausflüge. Es darf aber auch gern etwas mehr sein: Yoga für Fortgeschrittene, spezielle Kurse für werdende Eltern, vegane Menüs mit regionalen Zutaten, Koch- und Brotbackkurse, Bioweine auf der Getränkekarte und Naturkosmetik im Badezimmer bis hin zu Biodaunen im Kopfkissen. Auch Besuche bei Biobauernhöfen in der Umgebung stehen oft auf dem Programm. Das hat hierzulande fast schon Tradition. Einer der ersten Anbieter von Biohotels war der Bioland-Verband. In ihm sind ökologisch arbeitende Bauernhöfe organisiert. Die haben früh Übernachtungsmöglichkeiten für neugierige Besucher angeboten.

Nachhaltig, regional, fair

Das Prinzip „Bio“ sollte bei guten Hotels dieser Kategorie auch hinter den Kulissen Anwendung finden. Dazu gehört ein sparsamer Einsatz von Ressourcen wie Energie und Wasser sowie eine insgesamt positive CO2-Bilanz. Eine Betonburg mit beheiztem Außenpool fällt da ganz offensichtlich nicht darunter. Biohotels setzen da lieber auf Badeteiche, die nicht mit Chlor, sondern dank natürlicher Prozesse sauber gehalten werden.

Der nach eigenen Angaben größte Zusammenschluss von Unterkünften der ökologisch nachhaltigen Art ist der Verein Biohotels. Ihm gehören fast 100 Häuser in sechs europäischen Ländern an. Der Verbund wirbt damit, dass die Einhaltung der strengen Biovorgaben von unabhängigen Kontrollstellen und mithilfe von Qualitätssiegeln überwacht wird. Ein Beispiel für solche Qualitätssiegel ist das Label „Certified Green Hotel“ vom Verband Deutsches Reisemanagement. „Der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit Ressourcen wird hier genauso groß geschrieben wie ein fairer Umgang mit Personal und Lieferanten. Zudem ist das Speiseangebot regional und saisonal“, heißt es in der Beschreibung des Nachhaltigkeitssiegels. Geprüft werden den Angaben zufolge 80 Kriterien in den Kategorien Energie, Wasser, Müll, Essen & Trinken, Mobilität, gesellschaftliche Verantwortung sowie Information & Management.

» Bildergalerie: Das sind die nächsten Kulturhauptstädte Europas

» Neues Pauschalreiserecht ab Sommer 2018: Das ändert sich

» Die 10 UNESCO-Geoparks in Deutschland und Österreich

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Ratgeber

Von Hannah Sommer

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
14,00 €
MARCO POLO Bildband Best of World
MARCO POLO Bildband Best of World
15,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Eifel
MARCO POLO Reiseführer Eifel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland
MARCO POLO Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Normandie
MARCO POLO Reiseführer Normandie
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesische Inseln, Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesische Inseln, Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Pfalz
MARCO POLO Reiseführer Pfalz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Mosel
MARCO POLO Reiseführer Mosel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Österreich
MARCO POLO Reiseführer Österreich
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oberbayern
MARCO POLO Reiseführer Oberbayern
14,00 €
MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €