Ärger mit dem Akku Was ist Smart Luggage und brauche ich das?

Die Digitalisierung ist beim Koffer angekommen. „Smart Luggage“ versorgt den Reisenden unterwegs mit Strom. Neue Sicherheitsbestimmungen für die Akkus aber sorgen für Unsicherheit. Stellt sich die Frage: Welche Vorteile bietet smartes Gepäck und braucht man das?

Der smarte Koffer dient als mobile Ladestation. | © Shutterstock

Vor einigen Monaten spielten sich an Flughäfen in den USA ungewöhnliche Szenen ab. Reisende nahmen ihre Koffer auseinander und versuchten mit wachsender Verzweiflung, das Innenleben aufzubrechen. Der Grund: Führende Fluglinien hatten Smart Luggage einen Riegel vorgeschoben. Aus Sicherheitsgründen ist es seit 15. Januar 2018 verboten, einen Koffer mit eingebautem Akku einzuchecken. Leider ließ sich aber bei den ersten Generationen der smarten Gepäckstücke die Stromversorgung häufig nicht einfach herausnehmen. Reisende, die den Flug nicht verpassen wollten, mussten daher ihren plötzlich gar nicht mehr so fortschrittlichen Koffern mit Schraubenziehern oder bloßen Händen zu Leibe rücken.

Die Airlines begründeten das Verbot mit möglicher Brandgefahr durch die Lithiumionen-Akkus. Das Debakel mit dem Samsung Galaxy Note 7 hatte gezeigt, was für ein Sicherheitsrisiko defekte Akkus darstellen. Da ein Brand im Frachtraum während des Flugs kaum zu löschen ist, entschlossen sich die Fluggesellschaften – allen voran American Airlines – zum Verbot fest verbauter Akkus in smarten Koffern. Die Powerbanks müssen stattdessen vor dem Einchecken herausgenommen und im Handgepäck verstaut werden.

Smarte Koffer mit Hightech

Das Verbot besiegelte das Aus für den Smart-Luggage-Pionier Bluesmart. Der hatte mit seinem preisgekrönten Design die Idee eines digitalen Reisebegleiters besonders weit ausgeführt. Der Koffer bot nicht nur mobile Stromversorgung für Handy und Tablet. Das Schloss wurde per Bluetooth verriegelt und der Koffer ließ sich mittels App orten – all das sollte beim Reisen für erhöhte Sicherheit sorgen. Das Hightech-Konzept ließ sich nach Ansicht der Firmengründer aber mit einem nicht mehr fest verbauten Akku nicht länger umsetzen. Bluesmart stellte den Betrieb ein.

Smarte Koffer konzentrieren sich heute in erster Linie auf die Stromversorgung. Wie „schlau“ sie damit sind, bleibt dahingestellt. Für Geschäftsreisende und Globetrotter ist die Funktion praktisch. Das Handy lässt sich am Flughafen bequem per USB-Kabel an der Oberseite des Koffers laden, die nervige Suche nach einer Stromquelle entfällt. Außerdem bleibt man während des Ladevorgangs mobil.

Für Gelegenheitsurlauber tut es aber vermutlich eine normale Powerbank. Auch, da die Akkus im Smart Luggage keine gigantischen Stromvorräte bieten. Oft bewegt sich die Speicherkapazität im Bereich von 10.000 mAh. Das reicht je nach Handy für drei bis sechs Ladungen. Das Tablet lässt sich nur einmal voll aufladen. Vergleichbare externe Akkus sind bereits für unter 15 Euro zu bekommen.

Smart Luggage setzt auf Design

Beim Trend „Smart Luggage“ ist die digitale Komponente häufig aber nur Nebensache. Junge Unternehmer haben sich des Themas angenommen und bieten ihrer designaffinen Kundschaft ästhetisch ansprechende Koffer, die gleichzeitig zum Statusobjekt taugen. Smart-Luggage-Start-ups setzen bei ihren Unternehmenskonzepten auf das Internet. Die Anschubfinanzierung wird durch Crowdfunding gesichert, die Produkte sind nicht im klassischen Handel zu finden, sondern werden direkt online oder in eigenen Geschäften an die Kunden gebracht. Das hilft dabei, die immer noch stolzen Preise zu drücken. Smart Luggage soll meist auch durch Qualität bestechen. Rollen aus Japan, extra stabile Seitenwände – einige Hersteller geben Garantie auf Lebenszeit.

Vor dem Kauf eines smarten Koffers solltest du unbedingt darauf achten, dass der Akku leicht zu entnehmen ist. Bei neuen Modellen passiert das meist einfach per Knopfdruck. Bei einigen Herstellern aber steckt die Powerbank noch hinter dem Innenfutter des Koffers. Stelle auch sicher, dass die Speicherkapazität deinen Ansprüchen genügt. Auf langen Fernreisen mit Handy und Tablet ist der Akku schnell leer und braucht dann bis zu acht Stunden, ehe er wieder aufgeladen ist.

Übrigens: Andere Geräte mit Lithiumionen-Akkus sind (noch) von dem Verbot ausgenommen. Laptops, Kameras oder Handys sind sowohl im Handgepäck auch im aufgegebenen Koffer erlaubt. Die Zahl der Akkus kann aber begrenzt sein. Die Lufthansa gestattet beispielsweise nur zwei Lithiumionen-Zellen oder -Akkus, einschließlich Ersatzakkus, pro Person.

» Die 7 besten Gadgets für deinen Sommerurlaub

» Handgepäck im Flugzeug: Das musst du beachten

» Eine Woche nur mit Handgepäck: So klappt es!

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Ratgeber

Von Hannah Sommer

Passende Reiseangebote für USA

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer USA
MARCO POLO Reiseführer USA
15,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Kontinentalkarte USA 1:4 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte USA 1:4 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseatlas USA, Alaska, Südliches Kanada 1:4 000 000
MARCO POLO Reiseatlas USA, Alaska, Südliches Kanada 1:4 000 000
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Kalifornien
MARCO POLO Reiseführer Kalifornien
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer USA Südwest, Las Vegas, Colorado, New Mexico, Arizona
MARCO POLO Reiseführer USA Südwest, Las Vegas, Colorado, New Mexico, Arizona
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan New York 1:15 000
MARCO POLO Cityplan New York 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Chicago 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Chicago 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer New York
MARCO POLO Reiseführer New York
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Boston 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Boston 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer USA Südstaaten
MARCO POLO Reiseführer USA Südstaaten
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Mach`s in Frankfurt
MARCO POLO Mach`s in Frankfurt
10,00 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Chicago und die großen Seen
MARCO POLO Reiseführer Chicago und die großen Seen
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Hawai'i
MARCO POLO Reiseführer Hawai'i
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer USA West
MARCO POLO Reiseführer USA West
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Kontinentalkarte USA Ost 1:2 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte USA Ost 1:2 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Kontinentalkarte USA West 1:2 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte USA West 1:2 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Kalifornien 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Kalifornien 1:800 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Florida 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Florida 1:800 000
11,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben