Harmonie & Entspannung So vermeiden Sie im Urlaub Beziehungsstress

So mancher Urlauber kommt gestresst wieder zurück nach Hause. Für die ausbleibende Erholung ist in vielen Fällen Streit mit dem Partner verantwortlich. Der lässt sich aber oft vermeiden.

Streit im Urlaub ist doppelt ärgerlich. | © Thinkstock

Die schönste Zeit des Jahres wird für viele Paare zur Belastungsprobe. Eigentlich sollte fern des hektischen Alltags schön viel Zeit für Zweisamkeit und Romantik sein. Diese Idealvorstellung erfüllt sich aber mitunter nicht. Tatsächlich ist Stress mit der Familie oder Freunden der zweithäufigste Grund, warum sich Deutsche im Sommerurlaub nicht gut erholt haben. Das ergab 2015 der DAK-Urlaubsreport. Die Basis für Beziehungskrach kann schon bei der Reiseplanung gelegt werden. Setzt sich ein Partner mit seinen Wünschen durch und bucht etwa einen Aktivurlaub auf Teneriffa, obwohl die bessere Hälfte lieber am Strand auf Mauritius entspannen würde, setzten sich diese Spannungen aller Voraussicht nach am Reiseziel fort. Die Buchung sollte daher erst erfolgen, wenn beide Seiten wirklich komplett mit der Wahl zufrieden sind oder einen Kompromiss akzeptieren können.

Auch mal getrennte Wege gehen

Ein weiterer Grund für Streit liegt ausgerechnet darin begründet, dass man so viel Zeit miteinander verbringt. Viele Partner sehen sich unter der Woche zwischen Beruf, Kinderbetreuung und getrennten Freizeitaktivitäten gar nicht so häufig. Da kann das abrupte Aufeinanderhocken schnell Spannungen verursachen. Vor allem, wenn der Urlaub unter Perfektionszwang steht. Hier hilft die Erkenntnis: Ein Urlaub ist kein Zwangsbündnis. Es kann äußerst gesund sein, mal einen Tag getrennt zu verbringen, vor allem bei anders gelagerten Interessen. Während er also zum Beispiel in Madrid ins Fußballstadion geht, besucht sie vielleicht lieber den Prado. Manchmal wird der Urlaub auch als letzter Schritt zur Rettung der Beziehung gesehen. Fern der vertrauten Umgebung kann man tatsächlich Abstand zu Alltagsproblemen gewinnen. Allerdings warten die bei der Rückkehr ja wieder auf die Urlauber. Und wer will seine Ferien schon mit aufreibenden Diskussionen über die Beziehung verbringen? Konflikte und Streitereien sollten daher am besten daheim geklärt werden.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

Von Jonathan Berg

Passende Reiseangebote für Madrid

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Cityplan Madrid 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Madrid 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Madrid
MARCO POLO Reiseführer Madrid
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Sprachführer Spanisch
MARCO POLO Sprachführer Spanisch
10,00 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
MARCO POLO Reiseatlas Spanien, Portugal 1:300 000
14,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Spanien
MARCO POLO Reiseführer Spanien
15,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Spanien, Portugal 1:800 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
MARCO POLO Karte Spanien Spanische Atlantikküste 1:300.000
9,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
MARCO POLO Karte Spanien Pyrenäen, Costa Brava 1:300 000
9,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben