Keine Diät nach dem Urlaub So nimmt man auf Kreuzfahrten nicht zu

Nach der wundervollen Kreuzfahrt folgt nicht selten der Schock auf der Waage. Damit auf die Entspannung nicht gleich der Diätstress folgt, haben wir einige Tipps, wie das Kreuzfahrtschiff nicht zur Kalorienfalle wird.

An Bord lauern an jeder Ecke Kalorienfallen. | © Thinkstock

Ein Kreuzfahrtschiff ist im Grunde ein schwimmendes Schlaraffenland. Hier mangelt es dem Urlauber an nichts und das ist vor allem auf das kulinarische Angebot gemünzt. Denn jeder Reiseveranstalter weiß: Der Weg zum Herzen des Gastes führt durch dessen (gut gefüllten) Magen. Überquellende Buffets, festliche Captain’s Dinner, leckere Cocktails und Mitternachtssnacks verführen den Gast zum Dauerschlemmen. Hinzu kommt, dass auf den Landgängen oft für genussvolles Speisen keine Zeit bleibt. Hier holt man sich eher Appetit und befriedigt den dann nach der Rückkehr. Wenn sich die Aktivitäten an Bord zudem weitgehend auf das Faulenzen am Pool und den Besuch der Bühnenshows beschränken, ist eine ordentliche Gewichtszunahme so gut wie garantiert. Mit einigen simplen Kniffen aber lässt sich dies verhindern, ohne dass der Genuss an Bord leiden muss.

Vorsicht bei all-inclusive

Das Wichtigste zuerst: All-inclusive bedeutet nicht, dass man so viel essen sollte wie nur möglich. Sicher, Sie haben für die üppigen Büffets viel Geld hingeblättert, doch wer auf sein Gewicht achtet, sollte deshalb nicht gleich sämtliche Verhaltensweisen des Alltags über Bord werfen. Wurde am Abend zuvor ordentlich geschlemmt, sollte vielleicht beim nächsten Frühstück das Croissant weggelassen werden und es zum Mittagessen einen leichten Salat geben. Qualität statt Quantität: Holen Sie aus dem vielfältigen Gourmet-Angebot der Kreuzfahrt das Beste heraus. Gegrillten Fisch etwa bereitet man daheim meist nicht so häufig zu. Verbinden Sie das Leckere mit dem Gesunden und greifen Sie statt zu Hamburgern mit Pommes Frites lieber zu schönen Meeresfrüchten mit leichten Beilagen – ganz besonders, wenn die Reise durch den Mittelmeerraum oder die Karibik führt. Vorsicht ist beim Alkoholkonsum im Allgemeinen und Cocktails im Besonderen geboten. Eine sahnige Pina Colada kommt pro 100 Milliliter auf satte 240 Kalorien. In einem Glas steckt da leicht schon die Kalorienzahl eines ganzen Abendessens.

Das Schiff als Fitnessparcours

Am besten wäre es natürlich, man würde während der Kreuzfahrt regelmäßig Sport treiben. Doch wer will schon auf dem Laufband schwitzen, wenn die Sonne scheint und es Land und Leute zu entdecken gibt? Hier sind im Kampf gegen Kreuzfahrtpfunde die großen Entfernungen auf dem Schiff die besten Verbündeten. Meiden Sie Aufzüge und gehen Sie bewusst mal einen großen Umweg ins Restaurant. Dabei kann auch eine Fitness-App behilflich sein, die die pro Tag zurückgelegten Schritte zählt. Wer sich hier ein ehrgeiziges Ziel setzt (einige Apps schlagen etwa 8.000 bis 10.000 Schritte täglich vor), darf dann auch guten Gewissens zum Nachtisch greifen.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

Von Jonathan Berg

Passende Reiseangebote für Karibik

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Kontinentalkarte Karibik 1:2 500 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Karibik 1:2 500 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Kuba
MARCO POLO Reiseführer Kuba
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Kuba 1:1 000 000
MARCO POLO Länderkarte Kuba 1:1 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Große Antillen, Dominikanische Republik, Bahamas
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Große Antillen, Dominikanische Republik, Bahamas
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Jamaika
MARCO POLO Reiseführer Jamaika
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Windward Islands
MARCO POLO Reiseführer Karibik, Kleine Antillen - Barbados, Windward Islands
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben