Marco Polo Magazin
Hotels · 03.06.2019

Best of

Hotels in den Alpen … mit dem besonderen Etwas

Allein in Österreich laden rund 65.000 Hotels zur Übernachtung ein, sehr viele davon in den Bergen. Wie soll man da nur sein Schmuckstück finden, das sich vom Einheitsbrei durch das besondere Etwas abhebt? Wir wollen euch die Recherche erleichtern und haben eine kleine, aber feine Vorauswahl getroffen. Vielleicht ist etwas für euch dabei?

Nicht von schlechten Eltern: die Aussicht aus dem Hotel Das Gerstl (Südtirol)Nicht von schlechten Eltern: die Aussicht aus dem Hotel Das Gerstl (Südtirol) | © Helmuth Rier/Das Gerstl

Das Gerstl: auf Augenhöhe mit den Bergen

Man schwimmt direkt auf's Ortler-Massiv zu. Das dazwischenliegende Tal scheint der Infinity Pool mühelos zu überbrücken – 500 Höhenmeter, als wären es nichts, eine pfeilgerade Verbindung hinauf in die meist schneebedeckten Berge. Das Ganze gibt’s noch einmal outdoor – zur Sicherheit mit vorinstallierter Selfie-Kamera, damit man sich auch zu Hause noch vergewissern kann, wirklich an diesem Ort gewesen zu sein. In den Saunen setzt sich das Konzept weiter fort: Ein Besucher stößt sich den Kopf an der Panorama-Scheibe – in der Tat vergisst man nach einer Weile, dass da noch etwas das Drinnen vom Draußen trennt.

An Aussicht mangelt es dem familiengeführten Wellness-Hotel Das Gerstl beileibe nicht. Beim Abendessen kann man auf Gewitterwolkenhöhe den Blitzen beim Zucken zusehen, nachts von oben auf die kleinen Lichtpunkte blicken, die einen noch weiter vom Alltag entrücken. Genau das ist Programm.

Das Gerstl ruht sich aber nicht auf dem Trumpf der schönen Aussicht aus, sondern verführt auch in kulinarischer Hinsicht. Dafür sorgt eine exzellente Küche samt r30-Programm, einer „Drhoam-Garantie“, die sicherstellt, dass Produkte aus einem Umkreis von maximal 30 Kilometern verwendet werden. Einmal die Woche gibt es ausschließlich r30-Kost. R30 sind übrigens auch die Baumaterialien in der Sauna sowie fast alle Mitarbeiter. Und wie „drhoam“ fühlt sich auch bald der Gast.

Alpin & Relax Hotel Das Gerstl im Vinschgau, Südtirol, www.dasgerstl.com

http://www.dasgerstl.comHotel Krone in Au: 1000-Sterne-Sauna

In Sachen Wellness ist es nicht so einfach, einander zu übertreffen: Zu viele Hotels bieten einen exzellenten Standard. Das Hotel Krone in Au setzt dabei ebenfalls auf die Nähe zur Natur und bietet in seinem beeindruckenden Sky Spa (Holz, Glas und viel Licht) eine luftige Sauna auf dem Dach, die nach zwei Seiten hin verglast ist. Das Gefühl, eigentlich draußen zu sitzen, wird nur vom Beobachten der Sternschnuppen übertroffen, die am Nachthimmel des Bregenzerwaldes gut zu sehen sind.

Doch auch hier wird mehrgleisig gepunktet: Kunst und Kultur werden mit Salon-Konzerten, Lesungen und Ausstellungen gelebt. Bibliophile werden in einer ansprechenden Bibliothek fündig, die auch über mehrere Regentage hinwegtrösten kann. Der moderne Holzbau, der 2014 für den Staatspreis Architektur nominiert war, erfreut das Auge. Und der Gaumen wird mit originellen Kochkünsten aus regionalen Produkten verwöhnt – schon mehrmals mit einer Haube ausgezeichnet.

Hotel Krone in Au im Bregenzerwald, www.krone-au.at

http://www.krone-au.atDolomitenhütte: Infinity Bedroom

Die Dolomitenhütte ist kein Hotel im eigentlichen Sinn, sondern, wie es der Name schon vermuten lässt, eine Berghütte, allerdings mit drei Sternen. Und auch nicht in den „richtigen“ Dolomiten, sondern in der Lienzer Version davon – ebenso felszackig, aber eine Nummer kleiner. Und sie besitzt – ganz untypisch für Berghütten – ein wunderbares Schlafzimmer: den Adlerhorst, der hoch über den jäh abstürzenden Felsen ins Nichts hinausragt. Die durchgehende Verglasung auf zwei Seiten sorgt bei Nicht-Schwindelfreien für mulmige Gefühle, bei allen anderen für restlose Begeisterung.

Auch im Winter übrigens lohnt sich ein Besuch: Dann darf sich der Besucher über die längste Rodelbahn Osttirols freuen, die sogar nachts mit beleuchteten Schlitten (Verleih an der Hütte) befahren werden kann.

Dolomitenhütte in Osttirol, www.dolomitenhuette.at

http://www.dolomitenhuette.atHaus Hirt: gelungener Stilmix

„Alpine Spa Hotel Haus Hirt“ und „kinderfreundliches Design-Hotel“ heißt es auf der Webseite. In der Tat lässt es sich schwer entscheiden, welchen Qualitäten hier der Vorzug zu geben ist. Der Berglage? Dem Wellness-Angebot? Dem abwechslungsreichen Programm für Kinder und Jugendliche? Oder doch dem originellen Design? Ohrensessel im gleichen Bezug wie die Tapete, von der sie sich kaum abheben, eine bunt gestreifte Decke im Speisesaal sowie historische Altbauzimmer, frisch aufgehübscht mit einem sichern Händchen für den passenden Stilmix – so etwas gelingt nicht jedem. Der im 19. Jahrhundert beliebte Kurort Bad Gastein, der die letzten Jahrzehnte eher einer Geisterstadt ähnelte, erfährt nicht zuletzt durch das Haus Hirt ein kreatives Come-back.

Alpine Spa Hotel Haus Hirt in Bad Gastein, www.haus-hirt.com

http://www.haus-hirt.comChesa Valisa: Kaiserfrühstück

Kann ein Frühstücksbuffet wirklich Grund genug sein, ein Hotel zu besuchen? Es kann, zumal der „Rest“ auch noch ein paar überzeugende Argumente liefert. Wer bei Frühstück an Brötchen mit Aufstrich denkt, darf sich positiv überraschen lassen von der Vielseitigkeit und Originalität des Angebots. Etliche Versionen des traditionellen Bircher-Müslis konkurrieren hier mit täglich wechselnden Quarkspeisen und spannenden Nussbreimischungen. Selbstgebackenes Brot und ayurvedische Mischungen bringen Gaumen und Magen zum Jauchzen. Dabei stammen alle verwendeten Produkte zu 100% aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Und das Beste: Eine Brotzeit darf man sich für mittags auch mitnehmen.

Und sonst? Ein kleiner, aber feiner Pool, in dem man im Winter in verschneiter Landschaft outdoor schwimmen kann. Eine spannende Architektur, die 500-Jähriges mit modernem Design verbindet und dafür traditionelle Baumaterialien einsetzt wie zum Beispiel Lehm. Und viele Annehmlichkeiten, die dafür sorgen, dass der Gast auch wirklich gut schläft – von Dinkelspelzkissen bis hin zur nächtlichen Netzfreischaltung.

Das Naturhotel Chesa Valisa im Kleinwalsertal, www.naturhotel.at

» Die am wenigsten besuchten Länder der Welt

» Die 10 Länder mit der höchsten Lebenserwartung

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

von Solveig Michelsen

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Vietnam
MARCO POLO Reiseführer Vietnam
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Griechische Inseln, Ägais
MARCO POLO Reiseführer Griechische Inseln, Ägais
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Harz
MARCO POLO Reiseführer Harz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer La Gomera, El Hierro
MARCO POLO Reiseführer La Gomera, El Hierro
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Elsass
MARCO POLO Reiseführer Elsass
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Franken, Nürnberg, Würzburg, Bamberg
MARCO POLO Reiseführer Franken, Nürnberg, Würzburg, Bamberg
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Frankreich
MARCO POLO Reiseführer Frankreich
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schottland
MARCO POLO Reiseführer Schottland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Brüssel
MARCO POLO Reiseführer Brüssel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Luxemburg
MARCO POLO Reiseführer Luxemburg
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Santorin
MARCO POLO Reiseführer Santorin
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bretagne
MARCO POLO Reiseführer Bretagne
14,00 €