Marco Polo Magazin
Europa · 11.07.2019

Sommerurlaub ohne Touristenmassen

Fünf Urlaubs-Geheimtipps am Mittelmeer

Ja, es gibt sie noch: wunderschöne Reiseziele am Mittelmeer an denen man den Strand auch während der Hauptsaison nicht in Schichten belegen muss und Bettenbunker ein Fremdwort sind. Hier kommen fünf Vorschläge für einen entspannten Urlaub am Mittelmeer, ganz ohne all-inklusive Crazyness.

Zu unrecht unterschätzt: Albanien.Zu unrecht unterschätzt: Albanien. | © RossHelen, iStock

Albanische Riviera, Albanien

Albanien fliegt als Sommerreiseziel häufig unter dem Radar. Dabei wartet der Mittelmeer-Anrainerstaat mit Traumstränden und unberührten Badebuchten auf. Im Hinterland beeindruckt Albanien mit wunderschönen Naturlandschaften, jeder Menge Kultur und Gastfreundlichkeit. Die sogenannte Albanische Riviera, ein unverbauter, ursprünglicher Küstenabschnitt am Ionischen Meer, sorgt mit weitläufigen, zum Teil menschenleeren, Strandabschnitten für Begeisterung bei Individualurlaubern und Strand-Fans gleichermaßen. Ein weiterer Pluspunkt: Ein Sommerurlaub in Albanien ist im Vergleich zu anderen Mittelmeerdestinationen nach wie vor sehr günstig.

Die schönsten Strände in Albanien

Alaçati, Türkei

Riesige Hotelkomplexe, ein „Reserviert-Handtuch“ über jeder Poolliege und all you can eat all day long: Der klassische Türkeiurlaub lebt häufig von Klischees. Im Dörfchen Alaçati, welches auf der Çeşme-Halbinsel liegt, ist das anders. Der Ort an der Westküste ist keine typische Touristenhochburg, sondern glänzt durch kleine, feine Boutique-Hotels, pittoreske Häuserfassaden und feinsandige Badestrände. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz und lädt mit ihren modernen Cafés, kleinen Boutiquen und erstklassigen Restaurants zum Flanieren ein. Sonne und Meer tankt man in einem der zahlreichen Beachclubs, die sich nur wenige Kilometer entfernt vom Dorf befinden.

Die besten Tipps für einen Badeurlaub in der Türkei

Insel Rab, Kroatien

Kroatien boomt. 2018 verbrachten fast drei Millionen Deutsche ihre Ferien im schönen Urlaubsland an der Adria. Doch während Städte wie Dubrovnik und Split bereits unter den Touristenmassen ächzen ist die kleine Insel Rab bis heute ein feiner Geheimtipp. Versteckte Badebuchten, grüne Olivenhainen und historischen Städtchen locken vor allem Naturliebhaber und Ruhesuchende an. Überfüllte Massenstrände sucht man hier vergebens, stattdessen lässt man sich von kleinen Taxibooten zu abgeschiedenen, natürlichen Steinterrassen entlang der Küste fahren und verbringt dort ganz ungestört einen herrlichen Badetag. Nicht verpassen: Bei einer Wanderung auf den Kamenjak, den höchsten Berg der Insel, kann man fantastische Panoramaausblicke über die gesamte Kvarner Bucht genießen.

Hier geht’s zum Online-Reiseführer Rab

Gozo, Malta

Die kleine Nachbarinsel von Malta bezaubert ihre Gäste mit ländlichem Charme und jeder Menge Geschichte. Während die meisten Urlauber nur einen Tagestrip von der Hauptinsel Malta aus nach Gozo unternehmen, lohnt es sich für Ruhesuchende gleich den ganzen Urlaub auf dem kleineren Eiland zu verbringen. Vom preisgünstigen AirBnB-Zimmer bis zum schnieken Fünf-Sterne-Hotel ist für jedes Budget etwas dabei. Die Insel ist grün und dünn besiedelt und die Küsten sind weniger steil und zerklüftet als die Maltas: Perfekte Bedingungen zum Baden und Sonnen am Strand. Im Landesinneren begeistert der 6.000 Jahre alte Tempelkomplex Ġgantija nicht nur Hobby-Archäologen. Gozo ist klein, aber oho!

Noch mehr Gozo-Tipps im Online-Reiseführer

Okzitanien, Frankreich

Ah, Südfrankreich! Hier werden die Besucher von einem strahlend blauen Meer, prächtigen Strandpromenaden und dem gewissen „je ne sais quoi“ erwartet! 2016 schlossen sich Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées zur Region Okzitanien zusammen. Ein wunderschönes Fleckchen West-Frankreich, das reich an Badeorten, Traditionen und Kultur ist. Obwohl lange nicht so viel Trubel wie an der weltberühmten Côte d’Azur herrscht, gibt es an jeder Ecke und in jeder Stadt kulturelle Highlights und Abenteuer zu entdecken. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der imposanten Festungsanlage von Carcassonne, einem Sommer-Konzert in Touluose, oder einer Radtour über den 240 Kilometer langen Canal de Midi. Wer die Wahl hat…

Noch mehr Geheimtipps für einen Sommer in Südfrankreich

 

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Reportagen

von Sinja Stiefel

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Tirol
MARCO POLO Reiseführer Tirol
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Japan
MARCO POLO Reiseführer Japan
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oslo
MARCO POLO Reiseführer Oslo
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Algarve
MARCO POLO Reiseführer Algarve
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Athen
MARCO POLO Reiseführer Athen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
14,00 €