Marco Polo Magazin
Deutschland · 26.09.2018

Reformationstag

Diese Bundesländer haben die meisten Feiertage

Der Reformationstag am 31. Oktober ist 2018 in vier neuen Bundesländern gesetzlicher Feiertag. Stellt sich die Frage: Welche Bundesländer haben eigentlich die meisten Feiertage? Und welchen Deutschen werden die wenigsten Feiertage gegönnt?

Gesetzliche Feiertage sind wie ein Miniurlaub.Gesetzliche Feiertage sind wie ein Miniurlaub. | © Shutterstock

Kinder haben Schulferien, bei Erwachsenen begnügt sich der Gesetzgeber mit Feiertagen. Leider sind die freien Tage dünn gesät und immer wieder geht mal einer verloren – siehe Buß- und Bettag. In diesem Jahr spendieren aber gleich vier norddeutsche Landesregierungen ihren Bürgern einen neuen gesetzlichen Feiertag. Der Reformationstag am 31. Oktober wird in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen eingeführt. Landläufig gelten die Bayern als die Deutschen mit den meisten Feiertagen. Aber stimmt das überhaupt?

Ein Vorurteil über gesetzliche Feiertage stimmt schon mal: Sie sind in Deutschland ziemlich ungerecht verteilt. Das Thema liegt nämlich in der Hand der Bundesländer. Sie entscheiden, an welchen Tagen und zu welchen Anlässen Arbeitnehmer und Schüler zuhause bleiben dürfen. Der überwiegend katholisch geprägte Süden ist da oft freigiebiger als der protestantische Norden.

Nur ein Termin wird vom Bund bestimmt: der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Er und acht weitere Feiertage gelten im gesamten Bundesgebiet. Dazu gehören Weihnachten, Karfreitag, Himmelfahrt, Pfingstmontag, Neujahr sowie der 1. Mai (Tag der Arbeit).

Bayern hat die meisten Feiertage

Bayern ist tatsächlich bundesweit der Spitzenreiter bei den gesetzlichen Feiertagen – allerdings mit Einschränkungen. Arbeitnehmer kommen hier auf bis zu fünf zusätzliche freie Tage, insgesamt also auf 14 gesetzliche Feiertage. Aber nur drei Termine gelten landesweit: Heilige Drei Könige (6. Januar), Fronleichnam, Allerheiligen (1. November). Über einen freien Tag an Mariä Himmelfahrt (15. August) freuen sich in Bayern die Bewohner überwiegend katholischer Gemeinden (1.704 von 2.056 Gemeinden). Das Augsburger Hohe Friedensfest (8. August) ist nur im Stadtgebiet Augsburg ein gesetzlicher Feiertag. Wer Pech hat, bekommt als Bayer also womöglich gerade einmal zwölf gesetzliche Feiertage pro Jahr.

Jeweils zwölf gesetzliche Feiertage gelten in Baden-Württemberg (bundesweite Feiertage plus Fronleichnam, Allerheiligen, Heilige Drei Könige), das Saarland (Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen) und nun auch Sachsen (Reformationstag, Buß- und Bettag, Fronleichnam in katholisch geprägten Gemeinden). Brandenburg hat ebenfalls zwölf gesetzliche Feiertage, einer davon ist allerdings der Ostersonntag. Alle übrigen Bundesländer führen Ostersonntag nicht dezidiert als Feiertag.

In Berlin gibt es die wenigsten Feiertage

Zehn oder elf gesetzliche Feiertage sind in Deutschland die Norm. Auf diese Bilanz kommen zehn Bundesländer. Trauriges Schlusslicht bildet Berlin mit neun gesetzlichen Feiertagen. Die Hauptstadt gewährt ihren Einwohnern als einziges Bundesland keinen zusätzlichen Feiertag.

Umso größer war hier die Freude, als der Reformationstag 2017 ausnahmsweise bundesweit ein gesetzlicher Feiertag war. Im vergangenen Jahr jährte sich nämlich Martin Luthers Thesenanschlag zum 500. Mal. Mit der Einführung in vier neuen Bundesländern ist der Reformationstag nun in neun Bundesländern (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) ein gesetzlicher Feiertag. Damit ist er der populärste Feiertag jenseits der bundesweit einheitlichen Gedenktage.

» Die schönsten Burgen und Schlösser in Deutschland

» Staycation: 10 Tipps für den Kurzurlaub in der Heimatstadt

» Das sind die kleinsten Orte Deutschlands

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-Ratgeber

Von Hannah Sommer

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
MARCO POLO Reiseführer Wolfenbüttel, Nordharz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
MARCO POLO Reiseführer Bayreuth, Fränkische Schweiz, Fichtelgebirge
14,00 €
MARCO POLO Bildband Best of World
MARCO POLO Bildband Best of World
15,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schweden
MARCO POLO Reiseführer Schweden
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
MARCO POLO Reiseführer Französische Atlantikküste
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
MARCO POLO Reiseführer Chiemgau, Berchtesgadener Land
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Eifel
MARCO POLO Reiseführer Eifel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland
MARCO POLO Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Normandie
MARCO POLO Reiseführer Normandie
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesische Inseln, Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesische Inseln, Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Pfalz
MARCO POLO Reiseführer Pfalz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Mosel
MARCO POLO Reiseführer Mosel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Österreich
MARCO POLO Reiseführer Österreich
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oberbayern
MARCO POLO Reiseführer Oberbayern
14,00 €
MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €