Unterwasserhotel Wo sich Fisch und Qualle gute Nacht sagen

Wollten Sie schon immer mal wie Kapitän Nemo beim Blick aus dem Fenster das Türkis des Meeres statt dem des Himmels erblicken und morgens nicht mit den Vögeln, sondern mit den Fischen aufstehen: Das „Manta Resort“ auf einer Insel Tansanias bietet sei kurzem die Möglichkeit, in einem ganz besonderem Ambiente zu nächtigen – unterhalb der Wasseroberfläche.

Auf Pemba, mitten im indischen Ozean, liegt der dreistöckige Wohnkomplex, das besonders gern von Tauchtouristen frequentiert wird, eine Dachterasse, Bad und Wohnzimmer im Erdgeschoss und das Schlafzimmer schließlich unter Wasser. Nachts locken Scheinwerfer Fische aus der Umgebung an und setzen sie ins richtige Licht – Leben wie im Aquarium.

Für das schwedische Unternehmen „Genberg Underwater Hotels“, das den Bau designt und konzipiert hat, ist das „Manta Resort“ allerdings nicht das erste Unterwasserprojekt. In Schweden existiert bereits das „Utter Inn“, ein Unterwasserzimmer inmitten des Sees Mälaren unweit von Stockholm. Mittlerweile dürften beide Ferienziele auf jeder Liste ungewöhnlicher Übernachtungsmöglichkeiten zu finden sein.


Von Hannah Berg

Passende Reiseangebote für Tansania


MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Tansania, Sansibar
MARCO POLO Reiseführer Tansania, Sansibar
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben