Langstreckenflüge Ryanair plant Sprung über den großen Teich

Schon 2007 kündigte die irische Billigfluggesellschaft an, zukünftig auch amerikanische Flughäfen anfliegen zu wollen. Und es passierte: nichts. Nun aber bekräftigt Airline-Chef Michael O’Leary das Vorhaben. Der amerikanische Traum sei für Ryanair noch nicht gestorben.

Flüge ab 10 Euro zuzüglich Steuern und Gespäckkosten – wenn es nach O’Leary geht, könnte das ein realistischer Flugpreis für eine Strecke zwischen Europa und den Vereinigten Staaten sein. Er träumt schon lange davon, seine Airline auch transatlantisch zu etablieren. Bisher bedient  Ryan Air  Flugrouten zwischen 25 europäischen Staaten und Marokko. Zweifelhafte Bekannheit erlangte das Unternehmen nicht nur durch Dumpingpreise, sondern auch durch Dumpingservice. Aggressiv wird die so genannte „No-Frills“-Strategie verfolgt, also die maximale Reduzierung von Ausgaben.


Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters sagte O‘Leary, dass es prinzipiell möglich wäre 15 bis 20 europäische Städte mit 15 größeren US-Städten zu verbinden. Wenn nur die Sache mit den Flugzeugen nicht wäre. Ryanair mangelt es an Modellen mit Zweistrahltriebwerken. Und das ist nicht das einzige Problem des Billiganbieters. Bisher gibt es in den gelb-blauen Flugzeugen nur eine Klasse, auf einem Langstreckenflug ist das ein absolutes No-Go.  Vorstellbar wäre für O’Leary hier eine Art „Premium“-Bereich, wie ihn asiatische Billigflieger (AirAsiaX, Jetstar Asia) auf Langstrecken anbieten.


Vielleicht sollte sich der Ire den Sprung über den großen Teich einfach nochmal genauer durch den Kopf gehen lassen. Schließlich wäre es nicht der Erste, der an dem Vorhaben scheitert. Schon in den Siebzigerjahren experimentierten laut Telegraph Billiganbieter mit transatlantischen Verbindungen. Die Fluggesellschaft „Laker Airways“ bot Flüge von London nach New York an. 1982 ging sie bankrott. Ein Anbieter namens „Zoom“ versuchte es 2007 und auch er gab das Vorhaben schnell wieder auf.

 

Von Hannah Berg

Passende Reiseangebote für

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Cityplan Los Angeles 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Los Angeles 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Straßburg 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Straßburg 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Stockholm 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Stockholm 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Tokio 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Tokio 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Chicago 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Chicago 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Graz 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Graz 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Madrid 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Madrid 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Montreal 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Montreal 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Innsbruck 1:10 000
MARCO POLO Cityplan Innsbruck 1:10 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Warschau 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Warschau 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Moskau 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Moskau 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Washington 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Washington 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Salzburg 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Salzburg 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Lissabon 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Lissabon 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Freizeitkarte Holstein, Ostseeküste, Kiel
MARCO POLO Freizeitkarte Holstein, Ostseeküste, Kiel
7,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan New York 1:15 000
MARCO POLO Cityplan New York 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Toronto 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Toronto 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Rio de Janeiro 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Rio de Janeiro 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Miami 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Miami 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben