Fliegen Pummelige Stewardessen? – „Vorurteile fliegen nicht!“

Auf unsachliche Kritik in sozialen Netzwerken angemessen zu reagieren, fällt manchen Unternehmen sichtlich schwer. Wie man's richtig macht, hat die argentinische Fluggesellschaft Argentina Airlines unlängst bewiesen. Den Facebook-Nutzer, der sich über die nachlassende Attraktivität der Flugbegleiterinnen beschwert hatte, ließ sie damit ziemlich dumm aus der Wäsche gucken.

Müssen FlugbegleiterInnen wirklich attraktiv sein? | © IS_ImageSource, iStock

Die Flugbegleiterinnen hätten auch schon mal besser ausgesehen, beschwerte sich ein Fluggast via Facebook bei der argentinischen Fluggesellschaft Argentina Airlines: „Früher waren sie groß und schön – heute nehmen sie nur noch kleine, dicke Mädchen ...“

Die Fluggesellschaft konterte geschickt: „Hallo A., Vorurteile fliegen nicht, wir lassen sie am Boden zurück.“ Außerdem informierte die Airline aus Argentinien über die genauen Anforderungen, die eine Flugbegleiterin erfüllen muss. So werden unter anderem eine bestimmte Größe vorausgesetzt, die Volljährigkeit, ein Äquivalent zum deutschen Realschulabschluss und gute Schwimmkenntnisse. Von Attraktivität oder anderen äußeren Voraussetzungen ist hier nicht die Rede.

Die Reaktion der Fluglinie wurde nicht nur unter den Stewardessen kräftig gefeiert, sondern zog auch via Twitter weite Kreise (Hashtag #prejuiciosnovuelan).

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

von Solveig Michelsen

Passende Reiseangebote für Argentinien

MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte Argentinien, Chile 1:4 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
MARCO POLO Reiseführer Argentinien, Buenos Aires
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben