Vereinigte Arabische Emirate Kamel fotografiert für Google Street View die Wüste

Ein Kamel wird mit einer Google-Street-View-Kamera durch die arabische Wüste Liwa geführt – origineller Marketinggag, ernsthafte Vermessung der Wüste oder Datenlieferung an die CIA? Die Aktion scheidet jedenfalls die Geister. Nichtsdestotrotz dürfen sich die Nutzer über ein exotisches Ergebnis freuen: eine Reise durch majestätische Dünen und die größte Oase der arabischen Halbinsel.

Ein Kamel wird zum Star in der arabischen Wüste Liwa. | © Mlenny, iStock

Während in Deutschland einige Street-View-Daten dringend nach einem Update verlangen, begibt sich Google in die Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate, um den letzten weißen Flecken auf ihrer Karte beizukommen. Dass die Wahl des Kameraträgers ausgerechnet auf ein Kamel gefallen ist, begründet das Unternehmen mit dem Wunsch nach größtmöglicher Authentizität und geringer technischer Störanfälligkeit. Aufschreienden Tierschützern hält man entgegen, dass ein Spaziergang mit dem Kamel viel naturverträglicher sei als eine Fahrt mit dem Geländewagen. In jedem Fall aber ist ihnen die Aufmerksamkeit der Medien sicher.

Davon profitiert auch der Tourismus vor Ort: 20 bis 30 Prozent aller Zugriffe kämen aus dem Ausland, heißt es. Und ein Blick auf die Liwa-Oase, die dank einer natürlichen Wasserstelle als Dattelplantage fungiert, lohnt sich allemal. Mit etwas Glück bekommt man sogar den Kamelführer zu sehen, der nicht immer herausgeschnitten wurde. Und wendet man sich um, kann man „seine“ Spuren im Sand entdecken ...

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

von Solveig Michelsen

Passende Reiseangebote für Vereinigte Arabische Emirate


MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Dubai
MARCO POLO Reiseführer Dubai
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben