China Jackie Chan World Park in Peking geplant

Der Kungfu-Superstar Jackie Chan baut in Peking seinen eigenen Vergnügungspark. Der „Jackie Chan World Park“ soll fünf Themenbereiche und Ausstellungen im Programm haben. Es ist nicht das einzige Großprojekt des chinesischen Schauspielers in seinem Geburtsland.

Cheng Long, wie Jackie Chan in China genannt wird, bestätigte die Pläne für den Vergnügungspark über seinen offiziellen Account beim chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo. Wann der Park im Pekinger Vorort Yizhuang eröffnen wird, gab der 59-jährige Action-Superstar noch nicht bekannt. Der Eintritt soll gratis sein, wie der US-amerikanische Fernsehsender CNN berichtete. Doch für einige Attraktionen müssen Besucher wahrscheinlich extra Tickets kaufen.

Die Fans des Kungfu-Meisters, der mit Filmen wie „Rumble in the Bronx“ berühmt wurde, bekommen noch in diesem Jahr ihren Tempel in Shanghai. Das Jackie Chan Museum soll nach fünf Jahren Bauzeit in einer renovierten Fabrik im Changfeng Ecological Business District eröffnen. Es soll Tausende von Requisiten aus den Filmen Chans zeigen.

Der Jackie Chan World Park in Peking dagegen soll Stücke aus Chans persönlicher Sammlung von Erinnerungsstücken an eine Karriere ausstellen, die bereits über eine halbe Dekade lang andauert. Auf Weibo schrieb Chan, dass er all seinen Besitz, der sich über die Jahre angesammelt hat, der Allgemeinheit zukommen lassen will. „Das Glück eines Menschen ist nichts im Vergleich zum Glück aller. Nur die Kultur bleibt.“


Von Jonathan Frey

Passende Reiseangebote für Peking


MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Peking
MARCO POLO Reiseführer Peking
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Peking 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Peking 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Kontinentalkarte China, Mongolei, Bhutan 1:4 000 000
MARCO POLO Kontinentalkarte China, Mongolei, Bhutan 1:4 000 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer China
MARCO POLO Reiseführer China
15,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben